• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

ALG1: Jobbörse, EGV

wicki

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
3 Sep 2012
Beiträge
34
Gefällt mir
0
#1
Hallo,
ich möchte gerne wissen, ob man verpflichtet werden kann, sich bei der Jobbörse anzumelden.

Genauer:
Ich hatte letzte Woche einen TErmin bei meinem Vermittler bei der AfA (ALG1). Er meinte u.a., ich solle mein Bewerberprofil innerhalb einer Woche in die Jobbörse eingeben (fester Termin: morgen) und gab mir dazu Zugangsdaten.
Er meinte, dass ich da bei anonymem Profil keine Angst haben bräuchte, dass der "Arbeitgeber" meine Mailadresse bekommt, sondern es wäre so, dass der "Arbeitgeber" an die AfA schreibt und das System diese Mail dann an mich weiterleitet, meine Mailadresse würde nicht weitergegeben. Auf meine Frage, ob ich denn da überhaupt eine Mailadresse angeben müsste, meinte er, das wäre ja schon praktisch für mich wg...., ich könnte mir ja ganz einfach eine Mailadresse dafür einrichten.

Gegen Ende gab er mir eine EGV, sagte aber nichts von unterschreiben.
Nun hab ich mir das mit der Jobbörse genauer angesehen (Nutzungsbedingungen) und überdacht, und das passt mir aus mehrerer Hinsicht nicht:

  • ich bin da ja ein gläserner Mensch, da es ein von der AfA "betreutes Profil" wäre (die AfA hat da sogar Schreibrechte, ich dagegen nur eingeschränkt).
  • Datenschutz: Sie dürfen Kotaktdaten von mir, im Fall eines Vermittlungsvorschlags auch bei anonymen Profil, an den mögl. Arbeitgeber weitergeben.
  • Ich habe einen Patchwork-Lebenslauf, mit gefragten Kenntnissen von vor vielen Jahren, die aber durch berufliche Umorientierung nicht mehr aktuell und von mir auch nicht gewünscht sind. Da wäre meine Befürchtung, dass da Vermittlungsvorschläge generiert werden, auf die ich mich bewerben muss, die nicht wirklich passen oder die ich nicht will (wobei als Ziel bei der EGV schon so ein einigermaßen passender Beruf angegeben ist).
  • Ich mag für das Amt auch ungern per Mail verfügbar sein.
Bewerbungen kann man ja auch ohne Registrierung dort ausreichend schreiben.

Nun weiß ich nicht, wie ich damit sinnvoll umgehen kann. Kann ich überhaupt dazu verpflichtet werden, mich in der Jobbörse anzumelden? Bzw. steht es in der EGV auch unter dem Punkt der "Unterstützung durch die AfA": "Anonyme Veröffentlichung Ihres Bewerberprofils in der Jobbörse der Arbeitsagentur" :icon_frown:

Ich denke, sie können mich ja nicht dazu verpflichten, die Nutzungsbedinungungen und Datenschutzerklärungen zu akzeptieren. Nur: Soll ich das mitteilen oder einfach ignorieren? Ich glaube, der Vermittler meinte, dass er dann ja sieht, wenn ich es eingestellt habe. UNd wenn ich es mitteile, welcher Kontaktweg und wie begründen?

Und ich mags mir mit ihm auch nicht verscherzen, er war ja soweit ganz nett, ein recht junger, hat erst vor kurzem angefangen (entschuldigte sich, dass er mir deswegen eine Frage nicht beantworten könnte und verwies mich weiter) und ich mag ja auch nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen.

Wäre super, wenn ihr Hintergründe und vermittlertaugliche Begründungen für mich hättet.

Danke schon mal!
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Gefällt mir
792
#2
ich möchte gerne wissen, ob man verpflichtet werden kann, sich bei der Jobbörse anzumelden.
Nein, und wenn du die EGV (in der das evtl. drinsteht) nicht unterschreibst, erst recht nicht.
 

wicki

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
3 Sep 2012
Beiträge
34
Gefällt mir
0
#3
Danke, da bin ich ja schon mal beruhigt.
Was wäre denn taktisch klug, um es dem Vermittler zu kommunizieren? Brief oder um Rückruf bitten (dann müsste ich meine Tel.nr. ja wieder mitteilen) und wie begründen?

Und dass die AfA meine Daten veröffentlicht, kann aber schon passieren?
 

EMRK

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
27 Aug 2013
Beiträge
2.009
Gefällt mir
746
#4
Mit AfA , JC und deren Erfüllungsgehilfen kommuniziert man postalisch oder persönlich nach Einladung.
 

wicki

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
3 Sep 2012
Beiträge
34
Gefällt mir
0
#6
Warum? Und unabhängig davon, wie sie sich einem präsentieren?

Es ist außerdem die Agentur für Arbeit.
 

wicki

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
3 Sep 2012
Beiträge
34
Gefällt mir
0
#7
Ok, dann schreib ich einen Brief, schreibe nur rein, dass ich mein Profil nicht in die Jobbörse einstellen möchte, weil ich mit den Nutzungsbedingungen nicht einverstanden bin. Allerdings, wenn der Vermittler dann aufgrund der Ein-Wege-Kommunikation nichts dazu sagen kann, wird er mich dann sicher bald nochmal einladen. Oder wie ist es, kann die AfA mein Profil auch selbst einstellen? Möcht ich auch nicht grade.
 
Oben Unten