ALG1 falsch berechnet/ Überbetrieble Ausbildung

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Kira113

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 März 2013
Beiträge
30
Bewertungen
0
Hallo,

ich hätte eine Frage, zu meinem ALG1, welches ich vor cirka 1-2 Jahren bekommen habe.

Ich hab von 2009-2011 ein ÜBERBETRIEBLICHE Ausbildung zum Fachlageristen erfolgreich abgeschlossen.
Daraufhin habe ich ALG1 beantragt.
Mein Anspruch belief sich auf Rund 150€, also 5€ pro Tag.
Dies kam mir wenig vor, aber ich dachte halt 60% von Lohn (hatte 310€ 1lehrjahr, 325€ 2 Lehrjahr)


Durch einen anderen Thread in diesem Forum, habe ich mitgelesen, das ich allem Anschein nach einen höheren Anspruch zu dieser Zeit hatte.
Mein Arbeitslosengeld sollte in einer Überbetrieblichen Ausbildung, laut einer Tabelle übernommen werden die "Zuordnung zu den Qualifikationsgruppen" heißt.
Stimmt es das es falsch berechnet wurde, und falls ja besteht irgendwie die Möglichkeit noch etwas rückwirkend zu bekommen, da es ja schon länger zurückliegt?

Danke im voraus für eure Hilfe:icon_smile:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten