alg1 eingestellt nach § 136

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

kleinemieze

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
22 März 2013
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo zusammen,
ich habe da mal eine Frage, ich muß aber etwas ausholen.

Also, am 16.9.2011 hatte ich einen Arbeitsunfall,Kreuzbandriss,Innenmeniskuriss, und Knorpelglatze am linken Knie.Dieses wurde im Oktober 2011 operiert. Seitdem keine Besserung in Sicht.
Wurde weiterhin krankgeschrieben, bis heute.
Im September 2012 bekam ich von meiner Krankenversicherung die Mitteilung, das ich am 28.12.2012 ausgesteuert würde.
Habe mich mit dem Schreiben zum Arbeitsamt begeben und habe einen Antrag auf Arbeitslosengeld1 gestellt. Bin aber weiterhin beschäftigt. Also keine Kündigung.
In der Zwischenzeit bekam ich ein Schreiben, wo die Arge mir mitteilte, das sie nicht für die Teilhabe am Arbeitsleben zuständig wären, sondern die DRV. Einen Termin habe ich jetzt im April.
Am 11.3.13 stellte die Arge den Bescheid über das ALG1 aus, den ich am 14.3.13 bekam.
Geld bekam ich vom 29.12.12.- 28.2.13
Von der DRV bekam ich einen Brief das ich Anspruch auf Übergangsgeld habe.
Heute bekam ich ein Schreiben der Arge mit dem Wortlaut:
Entgeldbescheinigung
Die Zahlung von Arbeitslosengeld gem § 136 SGB III wurde eingestellt.
Wichtig für Sie: Solange Sie keine Leistungen beziehen, sind Sie durch die Arge nicht kranken-und pflegeversichert.

Ich habe mit der KV schon telefoniert und die sagten mir, das ich bis zum 28.2.13 versichert war. Das heisst, seit dem 1.3 bin ich nicht mehr versichert und wusste es nicht,mit der Krankenversicherung habe ich das schon in die Wege geleitet.

Jetzt meine Frage:

Können die das so einfach machen???

Grund: Sie erhalten hierzu weitere Nachricht.
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.799
Bewertungen
5.420
wenn du einen Anspruch auf Übergangsgeld hast, dann kannst du nicht gleichzeitig ALG I beziehen..

ab wann sollst du den Anspruch auf Übergangsgeld haben? wann beginnt die Leistung der DRV?

bei der KK hast du einen nachgehenden Anspruch von 4 Wochen..wenn dir in der Zwischenzeit was passiert...bist du weiterhin versichert....

aber du solltest die Sache unbedingt abklären...

hat die Afa denn bereits einen Bescheid von der DRV? bzw. liegt dir ein Bescheid über die Maßnahme und Beginn des Übergangsgeldes vor?
 

kleinemieze

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
22 März 2013
Beiträge
7
Bewertungen
0
Erstmal Danke für deine schnelle Antwort.
Ich habe mit dem Sachbearbeiter der DRV gesprochen, er sagte mir, das die Arge ein Formular ausfüllen müßte und das dann an die DRV schicken muß.Das ALG1 sollte noch bis April laufen.
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.799
Bewertungen
5.420
dann sofort gegen den Bescheid Widerspruch einlegen und darlegen, dass du noch keinerlei Übergangsgeld durch die DRV beziehst...

wann beginnt die Maßnahme?
 

kleinemieze

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
22 März 2013
Beiträge
7
Bewertungen
0
wie ich schon oben geschrieben habe, habe ich erstmal ein Gespräch in Köln bei der DRV. Über den Beginn der Leistung habe ich noch nichts.
Das Schreiben von der DRV habe ich gestern bekommen, der Termin steht schon seit 14 Tagen. Angerufen habe ich dann auch direkt bei der DRV und gefragt, ob ich das der Arge mitteilen muß, da es sich ja nur um einen Termin handelt, verneinte er dies.
 

kleinemieze

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
22 März 2013
Beiträge
7
Bewertungen
0
Bewilligungsbescheid der Arge 11.3.13

Sehr geehrte Frau xxx

über Ihren Anspruch wird wie folgt entschieden:

Leistungsart ALG1 gem. § 136 SGB III
Anspruchsbeginn: 29.12.12
Anspruchsdauer: 360 Kalendertage

von: 29.12.12 bis: 27.12.13


DRV 18.3.13
Bescheid
Sehr geehrte Frau xxxx

Sie haben Anspruch auf Übergangsgeld nach Durchführung der Leistung zur med.Reha. bis zum Beginn der Leistung am Arbeitsleben.

Das Übergangsgeld wird in unveränderter Höhe weitererbracht.Die Ermittlung des Übergangsgeldbetrages entnehmen Sie bitte dem Bescheid der vorangegangenen Leistung.

Anspruch auf Übergangsgeld besteht, weil nach Durchführung der Leistung zur med. Reha. eine Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben erforderlich ist und Ihnen bislang keine zumutbare Beschäftigung vermittelt werden konnte.


Ich hoffe, das konnte helfen.
 

kleinemieze

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
22 März 2013
Beiträge
7
Bewertungen
0
und dann heute von der Arge:

Entgeltbescheinigung

Die Zahlung von Arbeitslosengeld gem § 136 SGB III wurde eingestellt.

Wichtig für Sie:

Solange Sie keine Leistungen beziehen, sind Sie durch die Arge nicht kranken-und pflegeversichert.
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.799
Bewertungen
5.420
ahaja..

du hast während der REHA doch Übergangsgeld durch die DRV bezogen?

dieses ÜG wird jetzt weitergezahlt...!! bis zum Beginn deiner beruflichen Maßnahme...

hast du den Bescheid noch vom Übergangsgeld?
da steht dann auch drin, wie hoch das Übergangsgeld ist..

gebe eine Kopie vom Übergangsgeldbescheid der REHA und eine Kopie des jetzigen schreibens der DRV auch bei deiner KK ab, dann läuft wieder alles normal...
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.799
Bewertungen
5.420
lese dir noch einmal genau durch, was da steht...dann geht dir bestimmt ein Licht auf...(sorry...:icon_smile:)...

aber ich kenne das..man bekommt Post..liest 2 3 Sätze und ist dann voller Panik...

jetzt noch einmal ganz in Ruhe lesen, was die DRV schreibt...danach ist dir auch sicherlich klar, dass die Afa natürlich kein ALG I zahlt....doppelt geht ja nicht..

und dann: Freude...dein ALG I-Anspruch bleibt dir erst einmal erhalten...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten