alg1 bei Wohnungslosigkeit (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, G├Ąste: 1)

leni2012

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
7 September 2012
Beitr├Ąge
1
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

ich muss leider etwas ausholen, damit die Situation in der ich stecke greifbar wird.

Ich habe die letzten 4 Jahre in einer Firma als Schichtleiterin gearbeitet und war aber wegen massiven gesundheitlichen Problemen inkl. langem Krankenhausaufenthalt seit Mai 2011 bis 01.08.2012 krankgeschrieben. Da ich starke Existenz├Ąngste hatte und mich nicht verschulden wollte(Krankengeld entspricht nur 60% des gehaltes ca), habe ich zu Mai2012 auch meine Wohnung gek├╝ndigt und einen Nachmieter besorgen lassen...Wohne seit dieser Zeit auf der Couch meiner Schwester.

Nun wollte ich jedoch zum 01.08.12 meine Stelle wieder antreten und wieder voll durchstarten mit dem Job und Wohnungssuche und bei dem "Wiedereingliederungsgespr├Ąch" wurde mir leider mitgeteilt, dass man mir k├╝ndigen m├╝sse und keinerlei Zukunft f├╝r mich in der Firma mehr besteht.

Die K├╝ndigung kam dann auch und ich wurde f├╝r den Rest der Zeit (Bis ende september 2012) freigestelt bei lohnfortzahlung. Also noch bis ende des Monates. Ich will eigentlich anderen Menschen auf der Tasche liegen und wollte mich selber schnell um einen neuen job k├╝mmern, nur leider bin ich bisher erfolglos...und mein letztes gehalt ist auch in sicht.

jetzt habe ich aber mit meinem exvermieter gesprochen und k├Ânnte zum 15.09 sogar wieder in eine kleine 1-zimmer wohnung ziehen, um nicht mehr meiner schwester(wohnt selber nur auf 30qm) den Platz wegzunehmen...

Die Frage ist jetzt...
Ist das ok, wenn ich die wohnung beziehe?
Bekomme ich dann vorl├Ąufig unterst├╝tzung von dem Arbeitsamt bis ich einen job habe...Weil mein dispo, mit dem ich kaution und erstmiete bezahlen w├╝rde neigt sich dann dem limit an...
und ich w├Ąre dann ohne weiteres einkommen komplett pleite.
Was soll ich tun?
Hat jemand einen rat f├╝r mich?
Ich will doch nur wieder ein geregeltes leben f├╝hren...
Habe aber angst, vor sperren und sanktionen des arbeitsamtes wegen versp├Ąteter meldung etc. habe ich gelesen, dass man 3 monate kein geld bekommt. Das w├Ąre f├╝r mich die endstation...
Was soll ich tun?

bitte helft mir.
 
S

Spitzbart

Gast
1. Mietvertrag unterschreiben.

2. Bei der AfA pers├Ânlich zum 01.10.2012 arbeitslos melden und Antrag auf ALG1 stellen.

Eine Sperre wird es nicht geben, da die Arbeitslosmeldung sp├Ątestens am ersten Tag der Arbeitslosigkeit ausreichend ist (fr├╝hestens 3 Monate vorher).

3. Sobald der Bewilligungsbescheid da ist, erg├Ąnzend Wohngeld oder ALG2 beantragen, wenn das Geld zum Leben nicht reichen sollte.
 

Holger01

Elo-User*in - temp. eingeschr├Ąnkt
Mitglied seit
26 Januar 2012
Beitr├Ąge
1.399
Bewertungen
565
Halloo Leni2012, willkommen im Forum.

Ich vermute, du hast dich weder arbeitssuchend noch arbeitslos gemeldet und hast auch nicht gegen die K├╝ndigung geklagt?

Stimmt das so?
Dies sind Dinge, die du unbedingt sofort angehen solltest.

Es geht um dein Geld, deine wirtschaftliche Existenz, und auch um deine Krankenversicherung.



Da du 4 Jahre am St├╝ck gearbeitet hast, d├╝rftest du auf jeden Fall Anspruch auf 12 Monate Alg1 haben.


Auch wenn du Sperrzeiten erh├Ąltst, z.B. eine Woche wegen unterlassener Arbeitssuchendmeldung
(Quelle: Versp├Ątete Arbeitsuchend-Meldung - www.arbeitsagentur.de ),
dann w├╝rdest du nach Ablauf der Sperrzeiten auf jeden Fall dein Alg1 erhalten.


Damit k├Ânntest du auch wieder deine neue/alte Miete und deinen Lebensunterhalt bestreiten k├Ânnen.

Vielleicht lassen sich Sperrzeiten auch vermeiden, wenn du durch die Erkrankung an den Fristeinhaltungen verhindert warst.
Dies zu pr├╝fen setzt aber voraus, dass du dich jetzt ├╝berhaupt erstmal arbeitslos meldest.



Und dann solltest du gut ├╝berlegen, sofern die Klagefrist f├╝r deine K├╝ndigung noch nicht verstrichen ist (3 Wochen ab Zugang der K├╝ndigung), ob du nicht dagegen angehen m├Âchtest.

Dies k├Ânnte wegen der mehrj├Ąhrigen T├Ątigkeit und auch wegen der Schwere der Erkrankung Sinn machen.


Also: Sofort pers├Ânlich zur AfA und arbeitslos melden.
Parallel K├╝ndigungsschutzklage pr├╝fen.


Wir sind hier gern behilflich; dazu m├╝├čtest du dein K├╝ndigungsschreiben, anonymisiert, hier einstellen.
Schreib' dann auch das Datum dazu, an dem du die K├╝ndigung erhalten hast.

Ok?
 
Oben Unten