ALG l - Mist! EGV unterschrieben

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

MystischeLiebe

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
5 März 2013
Beiträge
6
Bewertungen
0
Hallo zusammen!

Also ich stöbere schon den halben Tag in diesem Forum und bin echt beeindruckt...jetzt habe ich mich hier auch registriert, weil ich ein Problem/Fragen habe.

Ich bin seid 28.02.2013 arbeitslos. Heute hatte ich einen Termin, um über meine berufliche Zukunft zu sprechen. Der Termin ging eine Stunde und ich fühle mich gerade ziemlich überrumppelt und könnte mir gewaltig in den NoNo treten!!! :icon_neutral:

Ich habe dummerweiße eine EGV unterschrieben :icon_neutral: Ich wußte gar nicht wie es mir geschah und da war es schon zu spät, dumm von mir, normalerweiße unterschreibe ich nie etwas, ohne es nicht zu Hause zu prüfen :icon_neutral:

Gleichzeitig labberte die Dame auch was von einer Maßnahme. Ich fragte sie ob das freiwillig wäre und sie meinte "Ja, aber wenn sie nicht antreten, bekommen sie eine Sperrzeit". ähm ja...ich fragte sie, was das genau für eine Maßnahme ist und sie meinte nur, sie müssen nachschauen ob ein Platz frei wäre. Ich wiederholte meine Frage insgesamt 3 mal ohne eine Antwort zu bekommen. Ich bekam einen Flyer in die Hand gedrückt und die Dame sagte mir, dass ich für 11.03.2013 angemeldet sei.
DANN hang sich ihr PC auf...sie konnte mir keine weiteren Dokumente ausdrucken und meinte, der Rest käme dann mit der Post! Als ich meine Adresse sah, fiel mir auf, dass die Briefkastennummer fehlt (Hochhaus) und sie diese unbedingt mit angeben muss, weil es sonst sein kann, dass ich die Post erst sonstwann bekäme. Sie meinte, das wäre vom System aus nicht möglich, ich müßte mich selbst drum kümmern, dass ich meine Post bekomme :icon_kinn:. (Im Hochhaus wohnt noch eine Familie mit gleichen Namen).

Jetzt ist meine frage, wie ich mich am besten weiter verhalten soll? Ich habe nicht nachgedacht und könnte mir dafür in den NoNo beißen...wäre super, wenn sich mal jemand die EGV anschauen könnte und über ein paar Tipps wäre ich zu tiefst dankbar!!

Eine Verzweifelte :icon_sad:
 

Anhänge

  • EGV.jpg
    EGV.jpg
    133,6 KB · Aufrufe: 110
  • EGV2.jpg
    EGV2.jpg
    128,4 KB · Aufrufe: 100
E

ExitUser

Gast
AW: Mist! EGV unterschrieben

Hallo...
Gleichzeitig labberte die Dame auch was von einer Maßnahme. Ich fragte sie ob das freiwillig wäre und sie meinte "Ja, aber wenn sie nicht antreten, bekommen sie eine Sperrzeit".
Ahja..Freiwillig,aber dann Sperrzeit...:icon_neutral:
Ich bekam einen Flyer in die Hand gedrückt und die Dame sagte mir, dass ich für 11.03.2013 angemeldet sei.
Soweit ich weiß ist ein Flyer keine Zuweisung...stell den mal anonymisiert hier rein...
Als ich meine Adresse sah, fiel mir auf, dass die Briefkastennummer fehlt (Hochhaus) und sie diese unbedingt mit angeben muss, weil es sonst sein kann, dass ich die Post erst sonstwann bekäme. Sie meinte, das wäre vom System aus nicht möglich, ich müßte mich selbst drum kümmern, dass ich meine Post bekomme . (Im Hochhaus wohnt noch eine Familie mit gleichen Namen).
Ob das dir wirklich hilft..:icon_kinn:

Deine EGV gilt 1 Jahr??:eek:
 

MystischeLiebe

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
5 März 2013
Beiträge
6
Bewertungen
0
AW: Mist! EGV unterschrieben

Eine Anmeldung zur Maßnahme habe ich bisher nur mündlich bekommen, Rest folgt per Post, sagte die Dame.

Hier der Flyer:
 

Anhänge

  • Flyer.jpg
    Flyer.jpg
    139,7 KB · Aufrufe: 94
  • Flyer2.jpg
    Flyer2.jpg
    171,1 KB · Aufrufe: 77

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
8.062
Bewertungen
10.945
AW: Mist! EGV unterschrieben

O.k. ... ich habe das gefragt weil AfA und jc unterschiedliche Vorhensweisen und andere Regelungen haben, soweit mir bekannt ist - und damit Antworten hier zielführend werden.


:icon_wink:
 
G

Gelöschtes Mitglied 30227

Gast
Bis jetzt hast du dich durch die EGV zu keiner Maßnahme verpflichtet.
Es fehlt die unter deinen Bemühungen benannte oben stehende Maßnahme.
 

MystischeLiebe

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
5 März 2013
Beiträge
6
Bewertungen
0
So...nun ist die Zuweisung gekommen. habe ich gestern (Freitag) mit Einwurf Einschreiben im Briefkasten gehabt. :icon_dampf:

und was nun? :confused:
 

Anhänge

  • Zuweisung.jpg
    Zuweisung.jpg
    136,1 KB · Aufrufe: 92
  • Zuweisung2.jpg
    Zuweisung2.jpg
    168,3 KB · Aufrufe: 74

pagix

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Juli 2005
Beiträge
464
Bewertungen
71
Google mal im Forum nach Tertia, unterschreibe nichts in der Bude. Mit etwas Glück wollen die Dich dann nicht weil kein Geld fließt.

Widerspreche unverzüglich der selektiven Freigabe deiner Bewerberdaten beim Jobcenter.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.663
Bewertungen
17.055
Widerspreche unverzüglich der selektiven Freigabe deiner Bewerberdaten beim Jobcenter.
Ganz wichtig. Damit musst Du einverstanden sein. Das können die nicht so einfach bestimmen. Und alle Unterlagen, die Du bei Tertia bekommst, erst zur Prüfung mit nach Hause nehmen. Nichts sofort unterschreiben! Hat @Pagix ja schon geschrieben, ich wollte das nur noch mal verdeutlichen.
 

Makale

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2013
Beiträge
3.349
Bewertungen
3.468
Du sollst erst garnicht in der ALO-Statistik auftauchen, deshalb der exkrement :icon_party::icon_dampf:
Mittlerweile bin ich ja schon etwas weiter und ich sage er brauch ganz konkrete Gründe die eine Abweisung der Maßnahme rechtfertigen würden. Einfach nicht unterschreiben führt zu Sperrzeit bzw. Sanktion. (Hab mir viele Urteile zu dieser Sache durchgelesen). Gewichtige Gründe wären z.B. geistliche Unterforderung oder hinsichtlich des Ausbauens der beruflichen Kenntnisse/Fertigkeiten völlig unnütz usw. usf.
Einzigster Angriffspunkt wäre höchstens die Datenschutzerklärung, aber unbegründete Verweigerung der Vertragsunterzeichnung einer zumutbaren Maßnahme wird einer "Verhinderung der Anbahnung" gleichgestellt.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.663
Bewertungen
17.055
Einzigster Angriffspunkt wäre höchstens die Datenschutzerklärung, aber unbegründete Verweigerung des Vertrages einer zumutbaren Maßnahme wird einer "Verhinderung der Anbahnung" gleichgestellt.
Quelle?
Es besteht ein Vertrag zwischen AfA bzw. JC. Da muss man nicht noch einen Vertrag beim MT unterschreiben und jedermann hat das Recht einen Vertrag bzw. Unterlagen zur Prüfung mit nach Hause zu nehmen.
 

Makale

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2013
Beiträge
3.349
Bewertungen
3.468
Quelle?
Es besteht ein Vertrag zwischen AfA bzw. JC. Da muss man nicht noch einen Vertrag beim MT unterschreiben und jedermann hat das Recht einen Vertrag bzw. Unterlagen zur Prüfung mit nach Hause zu nehmen.

Das ist das sog. sozialrechtliche Dreiecksverhältnis. Das hab ich vergessen, sicher kann er es prüfen, aber wenn er keine gewichtigen Gründe nachschiebt, die die Verweigerung der Vertragsunterzeichnung rechtfertigen gibts Sanktion bzw. Sperre.
 

Doppeloma

Super-Moderation
Mitglied seit
30 November 2009
Beiträge
11.440
Bewertungen
15.183
Hallo MystischeLiebe,

besonders bei AfA und Co. sollte man seinen Prinzipien treu bleiben und keine Unterschriften geben auf Unterlagen, die man nicht in Ruhe zu Hause prüfen konnte.

Mit der EGV hast du nun leider auch unterschrieben, dass du alles verstanden hast /Fragen geklärt wurden und du nun mit ALLEM was da drin steht einverstanden bist... :icon_neutral:

Eine Maßnahme kann ich darin allerdings auch nicht finden, mal abgesehen von der unbegründet langen Laufzeit (bis 02./2014), solltest du unbedingt sofort die Daten-Freigabe widerrufen, dazu hast du IMMER das Recht.

Es wäre auch zwingend notwendig gewesen, dich darauf hinzuweisen, Datenfreigaben (für wen auch immer) sind freiwillig und die Freigabe kann man auch JEDERZEIT (ohne Begründung !!!) wieder zurücknehmen.

Sowas (Datenaustausch) steht auch in dem Wisch vom MT drin, also durchstreichen, außer Anwesenheit und eventuell noch eine Brandschutzbelehrung sollte man dort NIE was unterschreiben, diese Verträge laufen bereits zwischen AfA und dem MT, der kassiert dafür fette Kohle vom Staat, dass du dort "veralbert" wirst ... :icon_evil:

In der EGV fällt noch auf, dass man Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen verweigert, dann kannst du wohl keine wahrnehmen, wenn der potenzielle AG das auch nicht bezahlen will, auch hier ist nämlich deine finanzielle Leistungsfähigkeit zu prüfen und nicht einfach (per EGV) abzulehnen. :icon_evil:

Außerdem sollst du dich bei Personal-Dienstleistern bewerben, wo ist /sind denn die Vermittlungsgutscheine, die man dafür braucht, sei bloß vorsichtig mit solchen "Bewerbungen", die machen auch (erstmal) Verträge mit den Leuten und wenn dann vom Amt kein V-Gutschein nachgeliefert wird, dann darfst du das aus der eigenen Tasche bezahlen.

Bis zum 05. XX sollst du also jeweils deine Bemühungen vorlegen oder beim Termin...oder was denn nun, der "nächste Termin" hat schriftlich mit der Post (und mit den dazugehörigen RFB) zu kommen, sowas ist kein Regelungsgegenstand in einer EGV.

Mit der Abgabe einer AU beim MT wäre ich auch sehr vorsichtig, die AfA zahlt dein Geld und nicht der MT, der kann eine Kopie bekommen, das Original (nach eigener Sicherheitskopie für deine Akte!!!) geht an die AfA ...

War zwar im SGB II aber trotzdem hier erst kürzlich, die AU ging (wie verlangt) an den MT und das JobCenter wußte angeblich gar nichts von einer AU und schickte den Sanktionsbescheid wegen "Abbruch der Maßnahme", also die AU bitte immer an deinen "Ersatz-AG" und das ist immer derjenige der dich bezahlt. :icon_daumen:

MfG Doppeloma
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten