• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

ALG-II Zuschuss gesperrt (???) 30.04. keine Buchung

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

monique38

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
4 Mrz 2009
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

hier melde ich mich mal wieder, aufgrund eines neuen Problems mit der Pro Arbeit.
Ich hatte am 26.02.09 einen neu überarbeiteten Bescheid der Pro Arbeit für den Zeitraum vom 05.12.08 bis 31.07.09 erhalten.

Zu mir nochmal kurz: ich bin alleinerziehende Mutter, Sohn 15 Jahre jung.

Seit letztes Jahr Feb./März 2008 hatte ich nach langer Arbeitssuche wieder einen Job und zwar für 2 Monate in einem Call-Center bis Ende April 08. Danach war ich wieder 1 Monat arbeitslos. Dann bin ich in den Pflegebereich,von Juni 2008 bis Ende August 2008. (in der Zeit wurde mir 1 MOnatsgehalt des ARbeitgebers einfach nicht ausbezahlt, aber das ist bis jetzt durch Anwalt alles geklärt).
So, danach hatte ich gleich eine Stelle als Bürohilfskraft angenommen, ab September 2008. (Leider hatte ich dort auch kein Glück) - wurde von dem ARbeitgeber belästigt und hatte dort ebenso Probleme mein Gehalt zu bekommen, (die Sache liegt nun beim Arbeitsamt/Rechtsabteilung - die fordern immer noch das Geld von diesem Arbeitgeber) rückwirkende Zahlungen vom Arbeitsamt wurden mittlerweile gezahlt.

Da ich dann ab ca. 15.10.08 krankgeschrieben wurde, da schon seit Jahren Migräne und Angstattaken (plus Ein-und Durchschlafstörungen) und ich nur noch depressiver wurde, aufgrund der ganzen Arbeitsvorfälle, war ich dann bis einschließlich 22.03.09 krankgeschrieben.
Hatte in der Zeit auch eine Begutachtung des Psychiaters, der natürlich der Meinung war ich kann wieder arbeiten gehen. (habe mind. 1-2x/Woche Migräne und zu unterschiedlichen Zeit Angstattaken, die ganz schlimm sind), seit paar Monaten bin ich nun in psychologischer Behandlung. A
Auch aufgrund dessen, da die Krankenkasse nur bis 30.01.09 Krankengeld gezahlt hat und ich auch mit dem Arzt in Revision bin, hatte dies nichts geändert, Krankenkasse zahlte nur von 07.12.08 -30.01.09, davor war ja der Arbeitgeber noch verpflichtet zu zahlen).

Nun aufgrund dessen, hatte ich mich trotz allem weiter beworben und habe dann über eine ZEITARBEIT Firma Amicus einen unbefristeten Arbeitsvertrag in einem Call-Center erhalten. Dort hatte ich am 23.03.09 angefangen und wurde mit anderen leider dann gekündigt zum 30.04.09, da die Firma sich angeblich verkleiner müsste :) Ich hatte mich schon so gefreut, endlich wieder mal für lange Zeit arbeiten gehen zu können, und dachte vielleicht tut dies mir auch mal wieder gut und meine Beschwerden lassen nach, wenn die Arbeit und das Klima in Ordnung ist.

Nun habe ich am 30.04.09 kein Geld von der Pro Arbeit erhalten. Nun dachte ich, vielleicht aufgrund dessen, da ich ja der Dame der Leistungsabteilung vor ca. 4 Wochen mitteilte, dass ich nun einen Arbeitsvertrag bei der Zeitarbeitfirma habe und erstmal wieder berufstätig sei und sie ja nun den alten Bescheid (s.oben von 05.12.08 bis 31.07.09 vom 26.02.09) neu bearbeiten muss (ich denke mal dass ich beim dem Nettoeinkommen von diesem 1 Monat von 740, netto, ja weiter ALG - II beziehen müsste) ausserdem, fehlt mir ja noch das Geld, welches die Krankenkasse ja nur bis 30.01.09 zahlte. Danach hatte ich nur 359, EU ALG II erhalten. Was mit dem restlichen Geld ab Februar 09 bis 22.03.09 ist, bis dahin war ich ja krank, weiß ich bis heute nicht.

Fakt ist, ich verstehe nicht, nach meinem heutigen Anruf beim Service-Center, warum ich nun eine Sperre erhalten habe, da ich nun arbeiten war, so sagte mir dass der Mitarbeiter des Service Centers, alles weitere müsste ich mit der Kollegin bei Termin abklären.

Die Dame der Leistungsabteilung weiß noch nicht, dass ich jetzt wieder arbeitslos bin, d.h. gekündigt wurde. Darum war ich ja heutefrüh gleich beim Amt, die mir dann den Termin bei dem Mitarbeite gegeben haben.

Wie soll ich nun meine Miete, Strom und meine Rechnungen bezahlen, ich habe von der Zeitarbeitfirma jetzt zum 01. nur 350,- Eu erhalten und keinen ALG-II Zuschuss, das Restgehalt bis Ende April erhalte ich dann am 15. Juni von der Zeitarbeitfirma, vielleicht ca. 250 Eu.
Trotzdem müsste ich doch weiter ALG-II beziehen? einen Bescheid habe ich auch noch nicht, auch wenn dieser aufgrund der jetzigen Kündigung wieder neu berechnet werden muss.

Ich verstehe überhaupt nichts mehr, warum diese Sperre, ich habe nichts getan und stehe da wie blöd, bin auch nicht vorher schriftlich informiert worden, warum eine Sperre und mache mir jetzt nur Gedanken bis zum Termin, und telefonisch ist dort die Dame sehr schlecht erreichbar.

War vielleicht jemand in derselben Situation und kann mich vielleicht ein wenig beruhigen und mir erklären warum ich eine Sperre erhalten habe, obwohl ich nur krank war und auch noch bin, trotz allem wieder arbeiten war, da mir ja nichts anderes übrig blieb.

Langsam macht ich das alles nur noch nervlich viel kranker und ich könnte gegen eine Mauer fahren:icon_neutral:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten