alg II und impfung bezahlen? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

SF44angel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 August 2005
Beiträge
171
Bewertungen
2
mein sohn braucht für seine ausbildung einen gesundheitsausweis und die impfungen hepatitis a und b!
der gesundheitsausweis muß selbst bezahlt werden, obwohl wir ergänzend alg 2 erhalten! aber das ist nun einmal so! heptitis b impfung hat mein sohn schon , alle drei! nun soll er hepatitis b noch impfen lassen, die ausbildungsstätte zahlt nicht! die krankenkasse meint, er müsse dies auch selbst zahlen! hat jemand erfahrung damit, was dies kostet, ich kann mir das eigentlich nicht leisten!? und dann soll mal einer sagen, ausbildung hängt nicht vom geldbeutel der eltern ab! ich finde hier schon!
ich denke das diese impfung recht teuer ist!
:confused:
 
E

ExitUser

Gast
mein sohn braucht für seine ausbildung einen gesundheitsausweis und die impfungen hepatitis a und b!
der gesundheitsausweis muß selbst bezahlt werden, obwohl wir ergänzend alg 2 erhalten! aber das ist nun einmal so! heptitis b impfung hat mein sohn schon , alle drei! nun soll er hepatitis b noch impfen lassen, die ausbildungsstätte zahlt nicht! die krankenkasse meint, er müsse dies auch selbst zahlen! hat jemand erfahrung damit, was dies kostet, ich kann mir das eigentlich nicht leisten!? und dann soll mal einer sagen, ausbildung hängt nicht vom geldbeutel der eltern ab! ich finde hier schon!
ich denke das diese impfung recht teuer ist!
:confused:
Einfach mal beim örtlichen Gesundheitsamt nachfragen?
 

SF44angel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 August 2005
Beiträge
171
Bewertungen
2
Einfach mal beim örtlichen Gesundheitsamt nachfragen?
muß man beim gesundheitsamt nicht genaussoviel bezahlen, wie wenn man zum hausarzt geht? ich würde schon die günstigere variante wählen, nur soll das jetzt gleichzeitig in verbindung mit dem gesundheitspass beim hausarzt gemacht werden! die meinten , wir bekommen ein rezept und dann muß er es in der apotheke abholen!
 
E

ExitUser

Gast
muß man beim gesundheitsamt nicht genaussoviel bezahlen, wie wenn man zum hausarzt geht? ich würde schon die günstigere variante wählen, nur soll das jetzt gleichzeitig in verbindung mit dem gesundheitspass beim hausarzt gemacht werden! die meinten , wir bekommen ein rezept und dann muß er es in der apotheke abholen!
Mein Arzt sprach (vor ca. 3 Jahren) von einem Betrag um die 30,00 €/Impfung. Ich bekam sie "geschenkt", inklusive Impfschaden.


Impfschaden - Kritische Seite rund ums Thema Impfen, Impfungen und Impfnebenwirkungen
 

Hartzi09

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Mai 2009
Beiträge
194
Bewertungen
0
mein sohn braucht für seine ausbildung einen gesundheitsausweis und die impfungen hepatitis a und b!
der gesundheitsausweis muß selbst bezahlt werden, obwohl wir ergänzend alg 2 erhalten! aber das ist nun einmal so! heptitis b impfung hat mein sohn schon , alle drei! nun soll er hepatitis b noch impfen lassen, die ausbildungsstätte zahlt nicht! die krankenkasse meint, er müsse dies auch selbst zahlen! hat jemand erfahrung damit, was dies kostet, ich kann mir das eigentlich nicht leisten!? und dann soll mal einer sagen, ausbildung hängt nicht vom geldbeutel der eltern ab! ich finde hier schon!
ich denke das diese impfung recht teuer ist!
:confused:

Hallo,

ist dein Sohn bereits in Ausbildung oder soll er diese erst beginnen?
Was für eine Ausbildung will oder macht er den?

Ich würde einfach mal bei der ARGE auf Kostenübernahme vorher nachfragen, da die Impfung durch den Arbeitgeber verlangt wird, ist es durchaus möglich das hier die ARGE notfalls die Kosten übernimmt als eimaligen zuschuss / Beihilfe.
 

SF44angel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 August 2005
Beiträge
171
Bewertungen
2
Hallo,

ist dein Sohn bereits in Ausbildung oder soll er diese erst beginnen?
Was für eine Ausbildung will oder macht er den?

Ich würde einfach mal bei der ARGE auf Kostenübernahme vorher nachfragen, da die Impfung durch den Arbeitgeber verlangt wird, ist es durchaus möglich das hier die ARGE notfalls die Kosten übernimmt als eimaligen zuschuss / Beihilfe.
nein die ausbildung beginnt im august und die bildungsstätte verlangt ein gesundheitszeugnis , impfungen hepatitis a und b! die arge übernimmt nichts, sind pivatleistungen, schulgebühr wird ja auch nicht anerkannt und die muß ich dann abzweigen, da es keine staatliche ausbildung in dem beruf gibt, sondern nur fachschulen, wo man bezahlen muß! er lernt den beruf eines ergotherapeuten! nun muß ich die impfung selbst bezahlen, wird hart, aber da muß ich durch! bin doch froh, über die lehrstelle und das er die aufnahmeprüfng so super geschafft hat!
 

Hartzi09

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Mai 2009
Beiträge
194
Bewertungen
0
nein die ausbildung beginnt im august und die bildungsstätte verlangt ein gesundheitszeugnis , impfungen hepatitis a und b! die arge übernimmt nichts, sind pivatleistungen, schulgebühr wird ja auch nicht anerkannt und die muß ich dann abzweigen, da es keine staatliche ausbildung in dem beruf gibt, sondern nur fachschulen, wo man bezahlen muß! er lernt den beruf eines ergotherapeuten! nun muß ich die impfung selbst bezahlen, wird hart, aber da muß ich durch! bin doch froh, über die lehrstelle und das er die aufnahmeprüfng so super geschafft hat!
Sicher ist man froh wen ein eigenes Kind eine Lehrstelle bekommt.
Stelle trotzdem einfach mal einen Antrag auf Kostenübernahme für die Impfung und füge das Schreiben bei in welchem diese Impfung verlangt wird. Kann nicht schaden.
Einen Bescheid müssen die auf jeden Fall machen und dieser muss dann auch begründet werden.
Wenn die Ablehnen einfach Widerspruch einlegen und sehen was die Widerspruchsstelle dazu sagt.

Es bleibt dir Hinterher dann falls auch diese den Widerspruch abweisen sollte, die Möglichkeit kostenfrei beim Sozialgericht Klage zu erheben.
So ganz Aussichtslos sehe ich das ganze noch nicht.
Und du brauchst auch keinen Anwalt beim Sozialgericht.

einfach mal Probieren, den wer nicht wagt der nicht gewinnt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten