• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

ALG II und auswandern nach spanien

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

gizmo08111980

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Mai 2006
Beiträge
93
Gefällt mir
0
#1
Hallo zusammen

ich wollt hier mal nachfragen ob jemand schon mal nach spanien ausgewandert ist und mir mit ein paar tipps helfen könnte.

ich weiss das man von der Arge diese genehmigung E303 braucht um für die ersten 3 monate das geld von der Arge noch bekommt aber wie siehts zum beispiel mit umzugskosten aus wird mir da auch geholfen oder bleibt es an mir hängen weil eigentlich würden sie sich ja geld sparen wenn ich auswandern würde.

freue mich für hilfreiche antworten


gruß gizmo :D
 

KM1956

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Mrz 2007
Beiträge
38
Gefällt mir
0
#3
Hallo zusammen

...

ich weiss das man von der Arge diese genehmigung E303 braucht um für die ersten 3 monate das geld von der Arge noch bekommt aber wie siehts zum beispiel mit umzugskosten aus wird mir da auch geholfen oder bleibt es an mir hängen weil eigentlich würden sie sich ja geld sparen wenn ich auswandern würde.

freue mich für hilfreiche antworten


gruß gizmo :D


Hallo,
hast Du die Bescheinigung E303 bekommen? Mir wird sie verweigert.
Ich bekomme nicht mal die Reisekosten für die Bewerbungen, gehe da aber gegenant.

LG
Kerstin
 

Dopamin

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Jan 2007
Beiträge
1.077
Gefällt mir
0
#4
Gizmo,

auch auf die Gefahr hin mich hier unbeliebt zu machen:

1. sprichst Du Spanisch? Wenn NICHT - bleib besser hier, ausser Du willst Dich im (vielerorts bereits übersättigten) Tourismusgewerbe verdingen...

2. Das soziale Netz in Spanien ist weitaus dünner gewebt (gibt es dort eins?) als hier auch wenn dieses recht grobmaschig ist. Ich kenne Kolumbianer (deutsche Spätaussiedler) die sich lieber mit Erlernen der deutschen Sprache herumgeschlagen haben, als sich im spanischsprachigen Raum anzusiedeln (was sie laut EU-Recht auch hätten tun können)... Er ist Elektriker, sie Buchhalterin...

Nicht dass meine Beiträge falsch verstanden werden, ich habe nichts gegen Zuwanderung/Abwanderung - ich hake nur nach ob Dinge, die mir so spontan einfallen auch bedacht wurden...

Mit der Landessprache steht und fällt ein Auslandsaufenthalt egal ob für 6 Monate oder den Rest des Lebens. DAS ist meine Meinung - aber die ist ja nicht allgemein gültig. Natürlich leben viele Deutsche bereits in Spanien, ABER die spanische Bürokratie ist noch WEIT davon entfernt DEUTSCH als weiteren "Dialekt" einzuführen... DIE haben mit den 4 vorhandenen "Sprachen" genug um die Ohren... Schau mal http://google.es WAS du da an Sprachauswahl hast....

Spanien ist ein schönes, abwechslungsreiches Land - IRGENDWANN will ich es mal nicht nur mit dem Finger auf der Landkarte besuchen... Ich wünsche jedem der gehen will viel Erfolg und hoffe er/sie ist gut auf dieses Abenteuer vorbereitet, sonst kommt er dort schnell unter die Räder - was überal vorkommen kann...

Dopamin
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten