ALG II und 500Euro Bußgeld bekommen durch Polizei von der Bußgeldstelle

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

1q1q1q

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Juli 2008
Beiträge
71
Bewertungen
0
Also bekomme Hartz4 und da gibt es doch etwas, das man da was machen kann, denn ich bekomme in 2Wochen ein Bußgeldbescheid von der Bußgeldstelle von 500Euro. Was gibt es da so für möglichkeiten für mich?
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
AW: ALG II und 500Euro Busgeld bekommen durch Polizei von der Bußgeldstelle

Also die ARGE wird das nicht übernehmen
 

1q1q1q

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Juli 2008
Beiträge
71
Bewertungen
0
Ja das weiß ich schon nur da gibts dafür auch einen Paragraph, weil man ja leider nicht genug Geld hat, das man es in Raten zahlung machen kann oder sowas ähnliches, wer weiß da was? Polizei hat das auch gesagt das diese möglichkeit für die Hartz4 Leute gibt.
 

RudiRatlos

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 April 2008
Beiträge
1.023
Bewertungen
22
Spielt es nicht auch eine Rolle, - Bussgeld für Was?:cool:
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
So neugierig bin ich nicht
 

Drueckebergerin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 März 2008
Beiträge
2.218
Bewertungen
68
Ja das weiß ich schon nur da gibts dafür auch einen Paragraph, weil man ja leider nicht genug Geld hat, das man es in Raten zahlung machen kann oder sowas ähnliches, wer weiß da was? Polizei hat das auch gesagt das diese möglichkeit für die Hartz4 Leute gibt.

Das wird in dem Bescheid alles genau erläutert.

Mein EX hat son Teil auch mal gekriegt, es stand auch drin, daß man beantragen könne, das Bußgeld wegen finanzieller Schwierigkeiten runterzusetzen, dem wurde natürlich nicht stattgegeben.
Er hat`s dann in Raten a 10,-€ abgezahlt.
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
Nur so,

Bußgeldstelle max.10,-€uro Ratenzahlung anbieten.
 

kermit frog

Neu hier...
Mitglied seit
20 Mai 2009
Beiträge
3
Bewertungen
0
hallo es gibt noch eine lösung für dein problem du kannst der bußgeldstelle einen formlosen antragstellen auf umwandlung zur freien arbeit anbieten

sprich such dir einen gemeinnützigen job tafel oder tierpark oder so etwas
sende der bußgeldstelle direckt den vorschlag wo du arbeiten möchtest mit
in den meisten fällen wird dann ein tagessatz fest gelegt und durch die bußgeldhöhe geteilt und dann musst du nur noch die tage abarbeiten

versuche es mal und dein geld hast du dann auch noch
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten