• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

ALG II - Selbständigkeit - Krankenversicherung - Rentenversicherung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

-dev-null

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Aug 2008
Beiträge
56
Bewertungen
0
Hallo erstmal zusmmen bin neu hier und habe ein Frage bzgl. der Überschift.

Kann mir jemdan mitteilen die verrechung bei einer Selbständigen tätigkeit (aufgenommen schon bei AGL II bezug) verechnet wird.

Ich weis soweit das Bsp:

Brutto = 900 Euro inkl. MwSt.
Betto zu anrechung: sagen wir mal 700 Euro
ALG Leistungbezug 550 Euro


Freibetrag 100,- Euro
20% aus 600 Euro 120,- Euro
------------------------------------------------
Anrechenbar 480,- Euro
-------------------------------------------------
Leistungsauszahlung ALG II 70,- Euro

So versteh ich das.

Meine Frage ist jetz in wie weit müssen hierbei die Krankenversicherung und Rentenversicherung gezahlt werden, das problem ist das z.B. in einem Mont 0,- Einkommen ist und in anderen z.B. 900,- inkl. MwSt.

Würde mich wirklich sehr über eine Antwort freuen?

lg
/dev/null
 

galadriel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Feb 2007
Beiträge
1.519
Bewertungen
56
Solange du im ALGII-Bezug bist, übernimmt die ArGe die Krankenkasse/Rente. Das Einkommen, also die Höhe, ist erstmal egal, für den Bewilligungsabschnitt. Es wird hinterher "abgerechnet".
 

-dev-null

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Aug 2008
Beiträge
56
Bewertungen
0
Hallo,

danke für Ihre Antwort

ich habe noch vorher hier was gepostet:
http://www.elo-forum.org/existenzgruendung/26215-einstiegsgeld-rv.html

Ich blick heir jetz garnicht mehr durch und mir vergeht auch langsam die Lust,
die Argen wissen nix können nicht helfen wenn Sie geld sehen gleich haben haben haben....

Also derzeitig werden die RV und KK von der ARGE bezahlt ich habe derzeitig noch eine Antarg bei der KSK abgegebe vieleicht komm ich da unter. desweiteren habe ich mit der RV telefoniert und da sollte auch noch was denke was mit befreiung keinen Ahnung, soll mich bei dennen melden wenn ich von der KSK bescheid habe.

Aber mein Problem ist jetz das ich ein bissen muffe habe die ka**e mal richtig zu sprengen und umsätzte zu machen. Da ich nicht weis ab welchen Punk ich nicht mehr über die ARGE RV und KK bin.

Was dann wer erechtet die Beiträge für KK und RV!

lg
 

Koelschejong

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
5.188
Bewertungen
1.637
So lange Du auch nur einen Cent ALG II beziehst, werden KV und RV gezahlt. Einstiegsgeld hat meines Wissens keinen Einfluß auf die gezahlten Beiträge, da gibt's jeweils eine kümmerliche Pauschale und das war's.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten