ALG II nach Ausbildung, Darlehen???

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Magistrat

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Februar 2009
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo zusammen.

Ich hoffe jemand kann mir ein paar Antworten auf meine Fragen geben, im Netz finde ich leider nichts passendes dazu.:icon_sad:

Zur Situation:

Zur Zeit absolviere ich eine Ausbildung aus Koch und bekomme aufstockend ALG II.
Im Feburar nächsten Jahres endet diese. Ab September 2010 möchte ich gerne eine Weiterbildung zum staatl. anerkannten Hotelbetiebswirt machen.
Dafür müsste ich Umziehen.

Da ich mir bis dahin, leider nicht die ganzen finanziellen Mittel erarbeiten kann, einen Umzug bzw. eine Kaution/Provision zu finanzieren/hinterlegen, möchte ich gerne wissen ob man ein Darlehen dafür beantragen kann?!

Ich würde die Weiterbildung über MeisterBafög finanzieren. Da zwischen der Antragstellung und dem Maßnahenbeginn nur 8 Wochen liegen, wird es wohl zu einem finanziellen Engpass kommen. Das Schlugeld für das 1. Semester müsste ich wohl auch erst mal vorstrecken ca.1.980 EUR. Kann ich ggf. auch hierfür ein Darlehen beantragen. Ich könnte dieses nach ca. 4-6 Wochen wieder zurückzahlen.

Über ein paar Tipps oder Ratschläge wäre ich dankbar.

Gruss, Magistrat
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten