ALG II, KDU, Sozialwohnung, Bestandsschutz

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Grundrechte13

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Januar 2013
Beiträge
2
Bewertungen
0
Sehr geehrte Ratgeber,
folgendes Problem:
Das erw. Kind ist - aus der elterlichen Wohnung ausgezogen (bisher 3 Personen, ca. 74 qm) - in eine andere Stadt. Die Sozialwohnung bewohnten wir - länger arbeitslos - seit über 10 Jahren (bis 31.03.2010 galt die MOG von 482 €). Wg. der Änderungen im Mietspiegel seit 01.04.2010 - o. Berücksichtigung des Baujahres - sank die MOG auf 390 € kalt. Das traf uns jedoch nicht, da bisher Bestandsschutz galt. Weil:
Der Mietspiegel galt und gilt nicht für u. a. preisgebundene Wohnungen, also Sozialwohnungen. Trotzdem werden wir - anhand des Mietspiegels - nach Auszug des Kindes (jetzt 2 Pers.) aufgefordert, die Kosten auf 309 € kalt zu senken.
Im Mietspiegel heißt es jetzt dazu: Zitat:
"Bestandsschutz
Eine Gegenüberstellung der ab 1. Januar 2013 geltenden mit den bis 31. Dezember 2012 gültigen MOG zeigt, dass der neue Höchstwert in der Kategorie "3-Personen- Haushalt" um 13 Euro niedriger ausfällt.
Wichtig: Für Haushalte, die durch das Inkrafttreten der künftigen Regelung mit der Nettokaltmiete über der neuen MOG liegen, wird Bestandsschutz gewährt. Es werden weiterhin die Unterkunftskosten bis zur Höhe der alten MOG übernommen. Der Bestandsschutz entfällt, sobald es eine
Mieterhöhung gibt. In diesem Fall ist die neue MOG anzuwenden. Bei einer Modernisierungsmieterhöhung gibt es allerdings eine gesonderte Handhabung (s.u.)." Zitatende.
Es steht nichts darüber, was passiert, wenn sich die Personenanzahl verändert bzw. verringert.
Was ist also mit dem Bestandsschutz, wenn die Personenzahl geringer wird in einer öff. geförderten Wohnung ? Wird der dann außer Kraft gesetzt ? Müssen wir also raus oder einen Untermieter aufnehmen ?
Komplizierte Sache oder doch nicht ?
Vielen Dank :confused:
Grundrechte13
 

gizmo

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
3.893
Bewertungen
1.269
Hallo und Herzlich Willkommen,
also ich finde das schon ein starkes Stück die KDU von 482€ auf 390 zu senken.

Stellt sich hier die Frage ob diese neue MOG dem schlüssigen Konzept wirklich stand hält, würde da mal was von Elo`s hören die davon betroffen sind.

Nun mal zu euch, ich würde ersteinmal versuchen mit der alten MOG 2 Personen Bestandsschutz zu rechnen, gibt vielleicht ein wenig Luft.

Seit ihr beide HZ4rer, kein SGB XII dabei, alle körperlich Gesund.
Von der m² Zahl her sehe ich da nicht so dramatisch.

Also erstmal als erstest Wohnungsangebote sammeln so um die 65m² Wohnraum. Dann mal eure jetzigen NK nehmen und zur KM des angeboten Wohnraumes dazuzählen. Schätze wird keinen Wohnraum mit der MOG KDU bei euch geben.

Seit ihr in der Lage eine längere Durststrecke durchzuhalten?

Kommen bestimmt noch Elos vorbei die was zu sagen haben.

Schon mal ein Antrag stellen auf volle Kostenübernahme damit die Wartezeit anfängt zu laufen, wäre so mein Vorschlag.
 

Grundrechte13

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Januar 2013
Beiträge
2
Bewertungen
0
Vielen Dank für die Antwort.
Wir sind beide ALGII, nicht mehr so gesund, 60+.
Ob wir mit der alten MOG für 2 Personen jetzt Bestandsschutz für 2 Personen erhalten, können wir versuchen. Sieht jedoch nicht so aus.
Nach kl. u. günstigerer Wohnung schauen wir uns schon um, ist aber äußerst schwierig, die billigen Wohnungen sind schnell weg, auch brauchen wir aus Altersgründen Fahrstuhl (schon jetzt und wir werden nicht jünger). Die NK spielen keine Rolle, nur die Kaltmiete. Wir sind ohne jede Rücklagen, von daher können wir nichts zur Miete beisteuern. Um Arbeit bemühten und bemühen wir uns umsonst. Antrag haben wir gestellt auf volle Kostenübernahme f. Umzug inkl. Umzugsunternehmen.
Es ist nicht leicht, in D arm und älter zu sein. Aber wir haben Grundrechte und weitere.
:icon_mued::icon_mued:
Vielen Dank nochmals Grundrechte13
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten