ALG II höherer Zufluss durch Stellenwechsel

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

sleepy5580

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Oktober 2008
Beiträge
171
Bewertungen
1
Also folgende Situation: Ich wechsel meine Anstellung dadurch wird mir mein Arbeitszeitkonto und mein Urlaub ausbezahlt, d.h. es fließen innerhalb eines Monats ein halber Lohne vom alten AG und ein halber Lohn vom neuen AG zu sowie ca. nochmal ein kompletter Lohn durch Arbeitszeitkonto und ausbezahlung des Urlaubs. Kurz gesagt wir sind durch Arbeit einen Monat überhaupt nicht von ALG II abhängig, danach nur noch einen geringen Betrag. Würde dieser quasi zusätzlicher Lohn gemittelt werden oder was wäre wenn ich mich für diesen Monat quasi komplett abmelden würde und dann einen Neuantrag stellen würde.

Brauche mal ein bischen Input was ich machen kann bzw. was geschehen wird.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten