• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Alg II + freiberufliche Tätigkeit

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Uwe_s

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Nov 2005
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Hallo an alle,

nach gut zwei Jahren ohne job habe ich jetzt eine freiberufliche Tätigkeit in meinem alten Betätigungsfeld (Erwachsenenbildung) angeboten bekommen. Allerdings ist noch nicht raus wieviel Stunden es pro Woche sein werden und ob eventuell mehr als eine reine Lehrtätigkeit draus wird. Zur Zeit beziehe ich Alg II und ich weiß nicht, ab welchen Grenzen ich ein "richtiger" Freiberufler bin, der selbst seine KV bezahlen und sich um seine eigene Altersvorsorge kümmern muss. Deshalb möchte ich Euch fragen, was passiert, wenn ich 400-1000 Euro hinzuverdiene? Mir ist es eigentlich schon wichtig, dass ich weiterhin eine gesetzliche Kranken- und vor allen Dingen Rentenversicherung habe. Wie verhält sich das denn?

Viele Grüße

Uwe
 

Gozelo

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
127
Gefällt mir
1
#2
Hallo Uwe,

erstmal willkommen bei uns im Forum!

Es gibt eine hervorragende Broschüre der Arbeitnehmerkammer Bremen, in der man die neuen Hinzuverdienstregelungen nachlesen kann:
Kuckst Du hier: Broschüre Hinzuverdienst

Dort findest Du auf Seite 9 auch eine Tabelle mit den Freibeträgen. Bei einem Hinzuverdienst von z.B. 1.000 Euro könntest Du 260 Euro davon behalten. Der Rest würde vom ALG II abgezogen.

Du kannst auch hier ALG II-RECHNER mal nachrechnen.

Good luck!

lg
gozelo
 

Uwe_s

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Nov 2005
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#3
Hallo Gozelo,

vielen Dank. Das ging ja schnell und ist echt eine kompetente Auskunft. D. h. ich riskiere als Alleinstehender bis 1200 € erst mal nicht aus der gesetzlichen Sozialversicherung rauszufliegen, oder?

Gruß

Uwe
 
E

ExitUser

Gast
#4
ALGII und freiberufliche Tätigkeit

Habe schon gestern darauf hingewiesen, dass dieser Rechner falsch rechnet !! Bitte diesen Rechner benutzen. www.geldsparen.de :hug:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten