ALG II Folgeantrag, ab wann frühestens stellen?? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

NicoThien

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Februar 2012
Beiträge
38
Bewertungen
4
Hallo,

ab wann könnte man denn frühestens einen ALG II-Folgeantrag stellen?
Wären drei Monate vor Ablauf des Alten okay?
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
16.229
Bewertungen
18.224
Also hier in HH werden die ja zugeschickt, das ist dann so 6 Wochen vorher.

Ich habe einmal 2,5 Monate vorher beantragt, weil ich zu der normalen Antragszeit nicht vor Ort gewesen bin. Kam die Frage, warum denn so früh beantragt wird.
 

Purzelina

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
5.691
Bewertungen
2.050
Zwei Wochen vor Ablauf in den JC-Briefkasten eingeworfen, führte bei meinem JC bisher immer zu sehr zügiger Bearbeitung.
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.585
Zwei Wochen vor Ablauf in den JC-Briefkasten eingeworfen, führte bei meinem JC bisher immer zu sehr zügiger Bearbeitung.
Das mache ich mittlerweile ähnlich.

Ganz früher habe ich's immer so ca. 7-8 Wochen vor Ablauf gemacht und auch "nachweislich" abgegeben ... was soll ich sagen? Ging jedes Mal schief und es waren keine Leistungen da ab neuem Bewilligungsabschnitt. Voll genervt hab' ich dann umgestellt auf Beginn des letzten Monats und auch "nur" in den JC-Briefkasten. Läuft seitdem glatt.

Mittlerweile denke ich, dass, wenn man zu früh einreicht, die "Dinger" ganz unten im "Bearbeitungsstapel" landen ("ist ja noch Zaaaaaaaaaaaaaaaait, was will die?" ...) und es irgendwie nicht mehr rechtzeitig nach oben schaffen ... bzw. nach allen anderen, die so 2-4 Wochen vorher kommen, bearbeitet werden. Jedesfalls habe ich das in meinem Fall geglaubt.

Meinen nächsten Weiterbewilligungsantrag (Zeitraum endet am 28. Februar) habe ich jedenfalls noch nicht ausgefüllt. Mach' ich vielleicht morgen ... oder übermorgen ... oder so ...
 
Oben Unten