ALG II, Bezug unter erleichterten Bedingungen, Altfälle 58er RegelungHallo an alle,Ha

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Lesezeichen

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
21 Mai 2010
Beiträge
41
Bewertungen
4
Hallo an alle,

ich beziehe ALG II, und mir ist aufgefallen, daß mir als "Altfall"
Arbeitslosengeld unter erleichterten Bedingen zusteht.

Bei meiner Vorsprache bei der Arge wurde mir dies bestätigt und eine Bewilligung zugesagt.
Neuen Termin hierfür habe ich bereits übernächste Woche.

Meine Fragen an Euch.

1. Wird das ALG II (Grundbetrag und KdU) auch dann bis zum
Renteneintritt ohne Unterbrechung weitergezahlt?

2. Bekomme ich dann noch Vorladungen bei der Arge?

3. Muß trotzdem alle 6 Monate eine neue EGV erstellt werden?

4. Gibt es irgendwelche Fallstricke?

Ich würde gerne die Möglichkeit in Anspruch nehmen, denn trotz intensiver Bemühungen bekomme ich mit 62 keinen Job mehr.
Könnte dann wenigsten meine Nerven schonen.

Was meint Ihr?:icon_kinn:
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
4.476
Bewertungen
1.591
AW: ALG II, Bezug unter erleichterten Bedingungen, Altfälle 58er RegelungHallo an all

Ich hab das hier gefunden:

Durch das Siebte Gesetz zur Änderung des Dritten Buches Sozialgesetzbuch und anderer Gesetze (vom 15. April 2008, rückwirkend gültig zum 1. Januar 2008) müssen sich nach Auslaufen der sogenannten „58er-Regelung“ für ALG II-Bezieher nach § 65 Abs. 4 SGB II auch wieder erwerbsfähige Hilfebedürftige über das 58. Lebensjahr hinaus aktiv um ihre Eingliederung in Arbeit bemühen. Der neue § 3 Abs. 2a SGB II bestimmt, dass diese unverzüglich in eine Arbeit oder in eine Arbeitsgelegenheit zu vermitteln sind.[12]
Quelle: Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung

PS:Warum hast Du den Thread zweimal aufgemacht ?

Bzw....hier https://www.elo-forum.org/alg-ii/59880-alg-ii-erleichterten-bedingungen-58er-regelung.html#post656888

haste doch auch schon Antworten zu der Frage erhalten :confused:
 

Lesezeichen

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
21 Mai 2010
Beiträge
41
Bewertungen
4
AW: ALG II, Bezug unter erleichterten Bedingungen, Altfälle 58er RegelungHallo an all

hartz5 Danke für die Antwort.

Mich würde interessieren, wie die Sache in der Praxis aussieht.

Deshalb die speziellen Fragen.

:icon_kinn:
 

Lesezeichen

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
21 Mai 2010
Beiträge
41
Bewertungen
4
AW: ALG II, Bezug unter erleichterten Bedingungen, Altfälle 58er RegelungHallo an all

Hallo Forum,

ich möchte Euch nun mein Ergebnis mitteilen.

War heute bei der ARGE und als "Altfall" wurde mir ALGII unter erleichterten Bedingungen zugestanden.

Dies zur Info und Danke für die Tipps.
 
E

ExitUser

Gast
AW: ALG II, Bezug unter erleichterten Bedingungen, Altfälle 58er RegelungHallo an all

Was sind denn die Kriterien für einen "Altfall"?
 

Lesezeichen

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
21 Mai 2010
Beiträge
41
Bewertungen
4
AW: ALG II, Bezug unter erleichterten Bedingungen, Altfälle 58er RegelungHallo an all

Die bis zum 31.12.2007 geltende 58er-Regelung sah vor, dass Arbeitslose, die das 58. Lebensjahr vollendet hatten, Arbeitslosengeld I und II unter erleichterten Bedingungen beziehen konnten.
Sie konnten nämlich der Arbeitsagentur bzw. dem Jobcenter gegenüber erklären, dem Arbeitsmarkt nicht mehr zur Verfügung zu stehen, was dem weiteren Bezug von Arbeitslosengeld I und II anders als bei jüngeren Arbeitslosen nicht im Wege stand - vorausgesetzt, der Betreffende war dazu bereit, zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine abschlagsfreie Rente zu beantragen.

Ein Zwang zur vorzeitigen Inanspruchnahme einer Rente, d.h. zur Inkaufnahme von Rentenabschlägen in Höhe von 0,3 Prozentpunkten für jeden Monat des vorzeitigen Rentenbezugs, bestand bis zum 31.12.2007 nicht.
Aufgrund der von vornherein im Gesetz enthaltenen zeitlichen Befristung der 58er-Regelung - zunächst bis Ende 2005, sodann verlängert bis Ende 2007 - lief sie nunmehr zum Jahreswechsel 2007/2008 aus.


Die bisher geltende Regelung gilt weiterhin, allerdings nur noch für Altfälle, d.h. für Leistungsempfänger, deren Anspruch vor dem 01.01.2008 entstanden ist und die vor dem 01.01.2008 das 58. Lebensjahr vollendet haben. Das sind alle, die am 01.01.1950 oder früher geboren sind.

Arbeitsrecht aktuell: 08/021 Nach der 58er-Regelung:

Nochmals Danke an Spaghettirotweis
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten