ALG II Bezieherin + Stundent verheiratet zwang zum Bafög?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

bimbam24

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Februar 2016
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo,

ich habe folgende Frage:

Person A, ALG 2 Empfänger (857,29 EUR), heiratet Person B (studiert, kein Bafög, Verdient 420 netto als Werkstudent). Die beiden ziehen zusammen. Person A gibt diesen Umstand brav dem Jobcenter bekannt nebst allen Einkommensnachweisen, Vermögensnachweisen usw. von Person B bekannt. Das Jobcenter teilt nut mit, dass die künftige Leistung sich auf 594,37 EUR beläuft. Soweit, so offenbar korrekt. Allerdings fordert das Jobcenter den Bafögbescheid von Person B an. Person A schreibt: Es gibt keinen, da kein Bafög bezogen wurde und nicht bezogen wird. Antwort des Jobcenters: Angabe der Stelle wo der Antrag auf Bafög einzureichen sei.

Frage: Person B will gar keinen Bafögantrag einreichen. Zum einen weil es, wenn auch schwer, ohne das Bafög Geld geht und zum anderen weil die Hälfte zurückgezahlt werden muss.

Kann das Jobcenter einen dazu zwingen? Was passiert, wenn man es nicht macht? 100% Sanktion?
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.663
Bewertungen
17.055
Wenn das Jobcenter durch die BAFÖG-Zahlung sparen kann, dann muss das beantragt werden, denn erst müssen alle anderen Geldquellen ausgeschöpft werden, bevor man ALGII beantragen kann.
 

Wutbuerger

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
4.803
Bewertungen
2.356
Stichwort vorrangige Leistungen.Einen Antrag auf Bafög wird man stellen müssen.Tut man das nicht ,zahlt das JC nur das was es mit Bafög bezahlen müsste ,oder ,wenn ihr Glück habt , die Differenz als Darlehen .
Hast du Pech stellt das JC wegen fehlender Mitarbeit komplett ein .
Durch Heirat werdet ihr ja zur BG auch wenn Person2 kein Einkommen hat wird seine finanzielle Leistungsfähigkeit berücksichtigt
 

bimbam24

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Februar 2016
Beiträge
3
Bewertungen
0
Besten Dank für die Antwort.

Ich nehme mal an der 1/2 Darlehenbetrag vom Bafög wird nicht als solche berücksichtigt, sondern die ganze Summe zählt?
 

Wutbuerger

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
4.803
Bewertungen
2.356
Ich kenne mich da so genau nicht aus , aber es gibt doch gemischte BG zb einer Rentner und einer ALG2 .
Entweder da wird der Bedarf für 2 errechnet und das ganze Einkommen gerechnet oder das Bafög für ihn abzüglich seinem Bedarf und der Rest um dich zu unterstützen .Werden andere genauer wissen.
Schau mal ws du zu gemischte BG finden kannst
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten