• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

ALG II Berechnung

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Verwirrt

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Mai 2007
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#1
Hallo, ich versuche Grade eine Berechnung für eine bekannte zu machen aber irgendwie bekomme ich eine andere Summe heraus wie der Rechner in einem anderen Forum. Kann mir vielleicht jemand sagen ob ich da einen Fehler mache?

Mutter 35 J. , 2 Kinder 5 +12 J.
Einkommen der Mutter 400,- €

Einkommen der Kinder
Unterhalt vom Vater jew. 250€ + jew. 150€ Kindergeld
macht pro Kind ein einkommen von 400€

Das Kindergeld geht aber auf das Konto der Mutter ein

Miete allgemein 500€ Wohnung + 100€ Heizung (angemessen!)

Berechnung der Mutter:
345,-€ Regelleistung
124,20€ Mehrbedarf
200,-€ Heizung + Miete
___________________
+ 669,20€ wäre der Bedarf

Berechnung Kind I:
207,-€ Sozialgeld
200,-€ Miete + Heizung
_____________________
+ 407,-€ Bedarf

Kind II siehe Kind I!

Einkommensbereinigung:

Mutter:
400,-€ geringfügige Beschäftigung
-100,-€ Grundfreibetrag
-80,-€ Erwerbstätigenfreibetrag
____________________________
220,-€ anrechenbares Einkommen

Kind I:
150,-€ Kindergeld
250,-€ Unterhalt vom Vater
________
400,-€ anrechenbares Einkommen (so auch Kind II)

Endrechnung:

Mutter:
669,20€ Bedarf
220,-€ anrechenbares Einkommen
_________
449,20€ ALGII Leistung

Bei den Kindern jeweils 7,-€

Ist das so richtig? µ mal Auge oder hab ich ´nen fetten Fehler?
 
E

ExitUser

Gast
#2
hallo Verwirrt,

Das Kindergeld beträgt 154 Euro/Kind.
Der Gesamtfreibetrag bei dem Einkommen der Mutter beträgt 160 Euro, nicht 180.
(100 Euro + 20 % von 300 Euro)
Sind bei den Wohn- und Heizkosten Warmwasserkosten dabei? Die werden meistens pauschalisiert abgezogen.

Viele Grüße,
angel
 

Verwirrt

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Mai 2007
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#3
Liebe Angel,

erstmal danke für´s antworten!

Du sagst, dass es 160€ statt 180,-€ sind, aber :

§ 30
Freibeträge bei Erwerbstätigkeit

Bei erwerbsfähigen Hilfebedürftigen, die erwerbstätig sind, ist von dem monatlichen Einkommen aus Erwerbstätigkeit ein weiterer Betrag abzusetzen. Dieser beläuft sich
1. für den Teil des monatlichen Einkommens, das 100 Euro übersteigt und nicht mehr als 800 Euro beträgt, auf 20 vom Hundert.....

Hundert sind doch 400,-€




lg verwirrt
 

DJL-HH

Elo-User/in
Mitglied seit
2 Dez 2005
Beiträge
143
Gefällt mir
10
#4
von den 400 € werden 100 € als pauschalr Freibetrag abgezogen, verbleiben noch 300 € und dann davon 20% ;)
 

Verwirrt

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Mai 2007
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#5
Das ist gemein!

Aber danke für die Erklärung:icon_daumen:! Wo steht das??:icon_kinn:
 

gerda52

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Gefällt mir
366
#6
Wo steht das?

hier:
Verwirrt sagte :
1. für den Teil des monatlichen Einkommens, das 100 Euro übersteigt und nicht mehr als 800 Euro beträgt, auf 20 vom Hundert.....
:icon_hihi:
 

Verwirrt

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Mai 2007
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#8
lach ja, der war gut!

nee, ich mein das erst der freibetrag abgezogen werden muss und dann 20% von hundert gerechnet wird.
Wenn ich euch nerve, dann sagt es ich versuche es nur zu verstehen :icon_rolleyes:
 

gerda52

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Gefällt mir
366
#11
Verwirrt sagte :
lach ja, der war gut!

nee, ich mein das erst der freibetrag abgezogen werden muss und dann 20% von hundert gerechnet wird.
Wenn ich euch nerve, dann sagt es ich versuche es nur zu verstehen :icon_rolleyes:
Deine Bekannte verdient 400 Euro. Nach dem Abzug des Grundfreibetrages verbleiben 300 Euro. Von diesem Betrag sind 20 % anrechnungsfrei. :wink:

 

Verwirrt

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Mai 2007
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#13
So und warum kommt bei dem einen Rechner in einem anderen forum eine summe von 425,20€ im vergleich zu meiner summe von 509,20€ ?
 

Arwen

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
1.653
Gefällt mir
1
#14
Hast Du auch jeweils bei brutto und netto den selben Betrag eingegeben? Deshalb hatte ich nämlich auch schon mal Differenzen...


Gruß, Arwen
 

Verwirrt

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Mai 2007
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#15
Ich bin ja so blind! Da sehe ich vor läuter bäumen keinen wald mehr :icon_rolleyes:

Hatte einen fehler in der zwischenrechnung:

400,-€ Einkommen
- 100,-€ grundfreibetrag
- 60,-€ erwerbsfreibetrag
_______________________
hatte ich 160€ anstatt 240€ anrechenbares einkommen

und nun nach der korrektur hab ich eine punktlandung!

Welche ARGE will mich habe ;)
 

gerda52

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Gefällt mir
366
#16
Welche ARGE will mich habe

Verwirrt sagte :
Ich bin ja so blind! Da sehe ich vor läuter bäumen keinen wald mehr :icon_rolleyes:

Sehr geehrte/r BewerberIn,

mit dieser dargelegten Selbsteinschätzung erfüllen Sie eine der Grundvoraussetzungen für die verantwortungsvolle Aufgabe. Wir danken auf allen Vieren für Ihr Interesse ud laden Sie herzlich zu einem Vorstellungsgespräch am xx.xx.07 ein.

Verwirrt sind Sie auch schon, wir hoffen nun, dass unser Amtsarzt noch die notwendige Taubheit feststellt.

Bringen Sie für einen kleinen vorbereiteten Test doch unbedngt noch ein gutes Beil mit.

Wir freuen uns auf Sie.

Hatte einen fehler in der zwischenrechnung:

400,-€ Einkommen
- 100,-€ grundfreibetrag
- 60,-€ erwerbsfreibetrag
_______________________
hatte ich 160€ anstatt 240€ anrechenbares einkommen

und nun nach der korrektur hab ich eine punktlandung!
Im Vertrauen sei noch gesagt, dass derlei Aufgaben unser diskretes H4-Programm (Daten werden nach Eingabe sofort verschlüsselt) erledigt.

Korrekturen werden nicht so gerne gesehen, aber Punktlandungen ;) gleichen das Manko natürlich immer aus.
Wir sehen uns.

Mfg

Jobkiller AG
:icon_hihi:
 

Verwirrt

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Mai 2007
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#17
Gerda, das ist total geil gewesen :D Wir lachen uns immer noch schrott über deine Antwort!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten