• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

ALG I Gründungszuschuss - Zeit Antrag

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Philas

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Feb 2009
Beiträge
199
Gefällt mir
8
#1
Hallo,

wenn ich keine Arbeit finde, möchte ich mich selbständig machen (mit Hilfe Gründungszuschuss). Habe vor 2 Wochen zur Orientierung ein Gründungseminar besucht. Meine SBin will mich jetzt offensichtlich ganz schnell in eine Selbständigkeit drängen und möchte mir beim nächsten Termin 18.03. den Antrag für den Gründungszuschuss mitgeben.

Wenn ich den Antrag habe, muss ich ihn dann in einer bestimmten Frist einreichen? Hat er wie Bildungsgutscheine eine bestimmte Gültigkeitsdauer?

Mir geht das persönlich viel zu schnell. Mein Anspruch auf ALG I läuft noch bis Ende 2009. Und eine Selbständigkeit kommt für mich nur in Frage, wenn ich keine vernünftige Arbeitsstelle bekomme. - Und zur Vermeidung von Zeitarbeit.

Hat jemand Erfahrung mit dem Abgabetermin für den Antrag auf Gründungszuschuss? Und ggf. vielleicht einen Paragraphen, wo man was lesen kann?

Mich ärgert es, dass man so unter Druck gesetzt wird.
Schon mal Danke im Voraus für eine Antwort.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderator/in
Mitglied seit
2 Jul 2008
Beiträge
12.851
Gefällt mir
6.297
#2
Hallo,

wenn ich keine Arbeit finde, möchte ich mich selbständig machen (mit Hilfe Gründungszuschuss). Habe vor 2 Wochen zur Orientierung ein Gründungseminar besucht. Meine SBin will mich jetzt offensichtlich ganz schnell in eine Selbständigkeit drängen und möchte mir beim nächsten Termin 18.03. den Antrag für den Gründungszuschuss mitgeben.

In der jetzigen Krise sollte dieser Schritt wohl überlegt sein. Für dein SB ist das natürlich eine wilkommende Sache. Einer weniger. Aber unter Umständen bedeutet das viele Probleme für dich. Konjunkturelle Lage ist shlecht. Somit wird auch die Auftragslage nicht rosig sein usw.

Wenn ich den Antrag habe, muss ich ihn dann in einer bestimmten Frist einreichen? Hat er wie Bildungsgutscheine eine bestimmte Gültigkeitsdauer?

Mir geht das persönlich viel zu schnell. Mein Anspruch auf ALG I läuft noch bis Ende 2009. Und eine Selbständigkeit kommt für mich nur in Frage, wenn ich keine vernünftige Arbeitsstelle bekomme. - Und zur Vermeidung von Zeitarbeit.

Es zwingt niemanden sich selbstständig zu machen. Sowas bedarf ja auch einer gewissen Planung im Vorfeld. Sowas macht man nicht aus einer Laune heraus. Geht auch aber die Chance das es erfolgreich ist ist gering.

Hat jemand Erfahrung mit dem Abgabetermin für den Antrag auf Gründungszuschuss? Und ggf. vielleicht einen Paragraphen, wo man was lesen kann?

Mich ärgert es, dass man so unter Druck gesetzt wird.

Du musst dich halt nicht unter Druck setzen lassen. Das ist eine Option. Aber unter Druck setzen lassen würde ich mich nicht. Frag mal deine SB ob sie dich wieder in geraumer Zeit wieder als Kunden haben möchte oder ehr nicht. Denn diese Entwicklung würde dazu führen.

Schon mal Danke im Voraus für eine Antwort.

Dieses Thema ist mir fremd. Das nur mal vorweg. Kompetentere Antworten wirst du sicherlich noch erhalten. Das war lediglich meine Sichtweise der Dinge.

Trotz allem. Viel Erfolg für dich.
Gruss

Paolo
 

Philas

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Feb 2009
Beiträge
199
Gefällt mir
8
#3
Danke für die schnelle Reaktion. Mir ist natürlich klar, dass es z.Zt. schlecht ist, sich selbständig zu machen, auch dass meine SB mich so schnell wie möglich abschieben will. Ich will eigentlich auch nicht selbständig arbeiten, aber ......

Ich bin 52 Jahre, habe gute Ausbildung, Studium etc. bekomme aber keine Stelle mehr. Meine Alternativen: ALG II oder Sklave einer ZAF. Beides Horrorvorstellungen. Und bevor die ZAF Geld an mir verdient, versuche ich es lieber mit der Selbständigkeit.

Ich möchte mich nur nicht drängen lassen und befürchte, dass auf dem Antrag ein Datum steht, bis zu dem ich ihn dann einreichen muss. Deswegen meine Frage, ob jemand damit Erfahrung hat und mir Auskunft geben kann.

Gruss
Philas
 
E

ExitUser

Gast
#4
Hallo und guten Abend,
nach meinen Informationen wird der Gründungszuschuß bis zum 90 Tag vor auslaufen von Alg 1 gewährt .Bis zu diesem Zeitpunkt hast du alle Möglichkeit eine eventuelle Selbstständigkeit vorzubereiten. Hast ja gehört was alles dazugehört. Den Antrag kann sie Dir mitgeben. Sie wird Dir in den EVG aber wohl weitere Stellensuche vorschreiben. Du weist ja, erst mit Deiner Unterschrift gehst Du eine Verpflichtung in die Selbstständigkeit ein. Zu deiner Frage nach § und so weiter : guckt doch mal bei der http://www.arbeitsagentur.de/zentra...Vermittlung/Publikation/pdf/GA-08-2006-GZ.pdf
Ich hoffe das hilft Dir weiter.:icon_daumen:
 

Philas

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Feb 2009
Beiträge
199
Gefällt mir
8
#5
Danke für den Link! Werde ihn gleich in Ruhe studieren.

Du hast mit einem sicher Recht. Solange ich nichts unterschreibe, kann mir letztlich nichts passieren. Es zerrt nur so an den Nerven, ständig mit Anfragen der SBin und Angeboten von ZAF's unter Druck gesetzt zu werden.

Danke nochmal und schönes Restwochenende
Gruss
Philas
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten