ALG-Anspruch aus zwei Beschäftigungsverhältnissen ? Welches Gehalt ist massgeblich ?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

McChicken

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 März 2010
Beiträge
391
Bewertungen
20
Wenn sich ein Anspruch auf Arbeitslosengeld 1 aus zwei verschiedenen Beschäftigungsverhälntnissen ergibt (11 Monate bei einem Arbeitgeber, 3 Monate bei einem anderen Arbeitgeber, innerhalb der letzten 24 Monate). Welches Gehalt ist für die Arbeitslosengeld-Berechnung massgeblich ? Das Gehalt des letzten Arbeitgebers, oder der Durchschnittswert aus 12 Monaten bei beiden Arbeitgebern ?
 
E

ExitUser

Gast
AW: ALG-Anspruch aus zwei Beschäftigungsverhältnissen ? Welches Gehalt ist massgeblic

Das ALG I wird aus dem Durschnitt der letzten 12 Monate berechnet.
 

McChicken

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 März 2010
Beiträge
391
Bewertungen
20
AW: ALG-Anspruch aus zwei Beschäftigungsverhältnissen ? Welches Gehalt ist massgeblic

Durchschnitt der letzten 12 Kalendermonate, oder der letzen 12 Beschäftigungsmonate ? Zwischen beiden Beschäftigungsverhältnissen lag nämlich ein ALG2-Bezug von 6 Monaten.
 
E

ExitUser

Gast
AW: ALG-Anspruch aus zwei Beschäftigungsverhältnissen ? Welches Gehalt ist massgeblic

Der letzten 12 Monate.

Dann wird der ALG II Bezug wohl mitgerechnet.

Bist Du denn sicher, dass Dir überhaupt ALG I zusteht?

Dazu muss man eigentlich die letzten zwölf Monate durchgehend beschäftigt gewesen sein.

Aber vielleicht weiß hier jemand genauer Bescheid.
 

McChicken

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 März 2010
Beiträge
391
Bewertungen
20
AW: ALG-Anspruch aus zwei Beschäftigungsverhältnissen ? Welches Gehalt ist massgeblic

Soweit ich weiß heißt die Voraussetzung mindestens 12 Monate sv-pflichtig beschäftigt innerhalb der letzten 24 Monate. Stimmt das so ? Von 12 Monaten durchgehend hab ich nirgendwo was gelesen.
 
E

ExitUser

Gast
AW: ALG-Anspruch aus zwei Beschäftigungsverhältnissen ? Welches Gehalt ist massgeblic

Es müssen lediglich 12 Monate Versicherungszeiten in den letzten 24 Monaten irgendwie zusammenkommen. Die Beschäftigungen brauchen nicht durchgehend zu sein.

Maßgebend für die Höhe des ALG sind nur die Monate mit Anspruch auf Arbeitsentgelt (Durchschnittswert) innerhalb der letzten 12 Monate. Wenn so weniger als 5 Monate mit Anspruch auf Arbeitsentgelt zusammenkommen, dann innerhalb der letzten 24 Monate, eventuell auch auf eigenen Antrag, wenn man in der letzten Zeit deutlich weniger verdient hat.

Siehe § 150 SGB III.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten