• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

ALG, ALG II, Wohngeld gemeinsam?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

angeschifft

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Dez 2010
Beiträge
241
Gefällt mir
74
#1
Ich hatte die Hoffnung nie wieder bei diesen hässlichen Arbeitsämtern betteln zu müssen, nun hat es mich leider doch erwischt. :icon_sad:

Mein Einkommen war so klein, dass laut Internet-Rechnern ALG I etwa 720 Euro beträgt, ALG II etwa 789 Euro. Morgen muss ich zum Arbeitsamt weil ich mich abeitslos gemeldet habe und wegen der Beantragung von ALG I.

Was ist von mir zu tun, dass ich mehr als die 720 Euro bekomme? Muss ich zusätzliches ALG II beantragen, oder Wohngeld (das würde ich wohl auch bekommen), oder muss ich den Antra zu ALG I zurücknehmen und stattdessen einen ausschließlichen für ALG II stellen? Und wann muss ich das tun?

Wer kann mir helfen?
 

Doppeloma

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
30 Nov 2009
Beiträge
10.911
Gefällt mir
12.202
#2
Hallo angeschifft,

wenn du aktuell alleinstehend bist und 720 € ALG I zu erwarten hast, dann stelle deinen Antrag auf ALGI (ist sowieso vorrangig!!!) und auch schnellstens einen Wohngeldantrag!
Diese Prüfung erwartet die Arge ohnehin BEVOR du dort einen Antrag stellen kannst :icon_daumen:

Damit solltest du eigentlich auskommen, kannst du grob in einem Wohngeldrechner überprüfen (ALG Brutto = Netto eingeben) dann brauchst du nicht zur Arge.

ALG II kannst du NUR bekommen, wenn ALGI + Wohngeld deutlich unter deinem ALG II-Satz liegen würde, DAS scheint mir bei der Höhe deines ALG eher NICHT der Fall zu sein.

Wenn du noch für Dezember Wohngeld brauchst, dann stelle den Antrag bitte auch sehr bald, denn es wird NICHT rückwirkend gezahlt, wenn du es erst im Januar beantragst.

MfG Doppeloma
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten