• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

ALG 2 und Vollzeitjob und nun Wechsel zum Midijob... was muss ich beachten? dringend!

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

DaniB

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
4 Apr 2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

mein Freund hat seit kurzem einen Vollzeitjob bei einer Zeitarbeitsfirma, ist immer auf Montage und bekommt einen Hungerlohn, also wir noch immer ALG2.

nun könnte er einen 400 Euro Job in unserer Nähe bekommen, zwar etwas (!) weniger Geld, aber dafür direkt im Ort und abends zuhause. was für mich sehr wichtig ist mit 4 Kindern und nebenberuflicher selbständigkeit.

wie muss ich das dem arbeitsamt melden, vorher schon? muss ich um erlaubnis fragen? oder kann er einfach wechseln?

bei der zeitarbeitsfirma ist er noch in der probezeit, kann innerhalb 2 tagen aufhören.

Klar, werdet ihr sagen, schön blöd nen vollzeit für nen halbzeitjob aufgeben... aber bei dem vollzeitjob haben wir am ende weniger geld als jetzt, da er eben auf montage ist und wir doppelte kosten für lebensmittel haben und noch extra fahrtkosten dazu kommen.

danke im voraus für tipps.

gruß daniela.
 

lopo

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Sep 2006
Beiträge
644
Gefällt mir
17
#2
Hallo,

du schreibst :

Klar, werdet ihr sagen, schön blöd nen vollzeit für nen halbzeitjob aufgeben... aber bei dem vollzeitjob haben wir am ende weniger geld als jetzt, da er eben auf montage ist und wir doppelte kosten für lebensmittel haben und noch extra fahrtkosten dazu kommen.Wenn ihr dadurch mehr Hilfe zum Lebensunterhalt benötigt, können möglicherweise Sanktionen gem. § 31 Abs. 1 SGB II eintreten.

1) 1Das Arbeitslosengeld II wird unter Wegfall des Zuschlags nach § 24 in einer ersten Stufe um 30 vom Hundert der für den erwerbsfähigen Hilfebedürftigen nach § 20 maßgebenden Regelleistung abgesenkt, wenn............
c) eine zumutbare Arbeit, Ausbildung, Arbeitsgelegenheit, ein zumutbares Angebot nach § 15a oder eine sonstige in der Eingliederungsvereinbarung vereinbarte Maßnahme aufzunehmen oder fortzuführen
http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__31.html

Die nicht für alle verbindlichen Durchführungshinweise zu § 11 SGB II der Arbeitsagentur sagen hier folgendes :

Als notwendige Aufwendungen zur Erwerbung, Sicherung und Erhaltung der Einnahmen können z.B. nachfolgend aufgeführte Ausgaben in dem unabwendbar notwendigen Umfang berücksichtigt werden:
doppelte Haushaltsführung (s. Rz 11.29a bis 11.29e), Fahrtkosten usw....

Nachlesen kann man das alles hier :

http://www.arbeitsagentur.de/zentra...stextAend-11-SGB-II-Zu-beruecks-Einkommen.pdf
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten