ALG 2 und Nebenverdienst mit Webseite

Leser in diesem Thema...

jagut

Standard Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Jul 2020
Beiträge
41
Bewertungen
0
Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich ALG 2 . Ich betreibe eine Webseite die im Moment wegen Corona nicht so gut läuft. Ansonsten bringst sie mir aber ein kleines Taschengeld bzw. Nebenverdienst von 100 bis 200 Euro im Monat.

Leider muss ich ALG2 beantragen, möchte aber nicht meine Webseite nicht aufgeben. Ist das möglich? Ich habe gelesen, dass man gezwungen werden kann, das Kleingewerbe abzumelden. Gibt es vielleicht eine andere Möglichkeit Alg2 zu beantragen und die Webseiten ohne Kleingewerbe zu betreiben?

Danke vorab!

Grüße
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
9.065
Bewertungen
14.250

Moderation Themenüberschrift:

Hallo jagut und willkommen hier ... ,

Ich möchte dir Forenregel 11 in Erinnerung bringen, immer eine aussagekräftige Überschrift für neue Themen zu erstellen.
Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage, die sich auch auf den Inhalt deines Erstpostings, bzw. dein Anliegen bezieht, soviel Zeit sollte sein.
Ergänzend verlinke ich auf Forenregel #11 und den Hinweis der Administration dazu...

Um dein Thema wieder allgemein für weitere Antworten zu öffnen, kannst du rechts oben, über deinem Beitrag, in dem 3 Punkte Menü "Deine Themenüberschrift bearbeiten" wählen und selbige aussagekräftiger gestalten.
Danach informiere bitte hier im verlinkten Forum einen Moderator
dass das Thema wieder geöffnet werden kann.

Wir bitten zukünftig um Beachtung und wünschen dir weiterhin einen angenehmen und hilfreichen Aufenthalt im Forum.

ALG 2 und Nebenverdienst mit Webseite
 
Oben Unten