ALG 2 und Bausparvertrag

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Cherie91

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Mai 2013
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo,
Ich bin neu hier und hoffe jemand kann mir helfen... Ich bin seit Oktober 2011 im ALG 2 Bezug.. Bei Ausfüllung des Erstantrags habe ich angegeben, dass ich kein Bausparvertrag besitze... Ich habe ihn damals an meine Oma abgetreten, sie hatte mich ausbezahlt... Dies war allerdings vor Eintritt ins ALG und die Abtretung erfolgte mündlich, da Familie... Jetzt vor 2 Monaten haben sie rausgefunden, dass es einen Bausparvertrag gibt... Sie sagten ich solle ihnen die Police geben und von meiner Oma einen Abtretungsvertrag.. Können die mir was anhaben? Meine insbesondere bzgl der Zinsen? Wäre um Antwort sehr dankbar!
MfG
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.947
Bewertungen
17.891
Hallo Cherie und willkommen,

den Abtretungsvertrag bitte schriftlich.
Du schreibst die Auszahlung erfolgte vor der Antragssstellung, wie weit davor?

Die Zinsen sind dir wann überwiesen worden, in der zeit wo du bereits im ALG II - Bezug warst?

Zinsen aus Bausparverträgen sind Einkünfte aus Kapitalvermögen und werden auf ALG II angerechnet, wobei unerheblich ist, ob die Zinsen verfügbar sind oder zweckgebunden (z.B. Tilgung) verwendet werden.

Also Zinsertrag muß gemeldet werden.

Frage wie hoch waren die Zinsen?

:icon_pause:
 

Cherie91

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Mai 2013
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo und danke für die Antwort!
Also das mit den Zinsen ist so eine Sache.. Also mit 18 wurde mir der Vertrag übergeben, und die damit die Einzahlungen beendet.. Dann habe ich angefangen abzubuchen... Immer Stückchenweise.. Als nur noch die Hälfte des Betrags drauf war, habe ich meinen Vertrag so wie er ist, auch inkl Zinsen abgetreten.. Für mich Zusagen als Auszahlungsdanke an meine Oma... Die letzte Auszahlung seitens meiner Oma erfolgte ca ein halbes Jahr vor Eintritt in den ALG Bezug..

Habe ehrlich gesagt, nicht mehr dran gedacht, dass dies ein Zinsertrag ist, da ich ja nichts mehr mit dem vertrag zu tun habe..
Und wenn ich mit der BHW rede und überschreiben lasse? Wie gesagt kann für mich zumindest keine Ansprüche mehr geltend machen..
 

Cherie91

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Mai 2013
Beiträge
5
Bewertungen
0
Sagen die dann nicht, dass ich von den Zinsen leben muss? aber andererseits kann ich ja auch nicht jeden Monat da was abbuchen, wenn ich zu oft abbuche muss ich da ja zahlen..
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.947
Bewertungen
17.891
Sagen die dann nicht, dass ich von den Zinsen leben muss?

Mal eine Gegenfrage sind die Zinsen so hoch, das du ggf. davon leben kannst??????

ja auch nicht jeden Monat da was abbuchen, wenn ich zu oft

Ja was denn nun, du hast doch den Vertrag an deine Oma übertragen.

Wenn du deinen Vertrag an deine Oma abgetreten hast, dann mit allen Pflichten und Rechten.

Also nochmals das ganze schriftlich!

:icon_pause:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten