• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

ALG 2 - ohne KDU ???

snuiverink

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Mai 2013
Beiträge
1
Gefällt mir
0
#1
Hallo zusammen, zuerst mal herzlichen dank für alle Themen und Antworten in dieses Forum. Das hat mir bis jetzt sehr geholfen.

Ich bin Niederlander wohne und arbeite in Frankfurt seit 4 Jahren. Seit 2012 beziehe ich ALG 2 ohne Bedarfe fur Unterkunft und Heizung. Die Miete meine Wohnung wurde bis mitte März ubernommen von das Sozialamt. Die haben es nicht verlangert weil ihre Versicherung das nicht zulasst. Seitdem habe ich gelebt in verschiedene Hotels und Hostels die ich mit eigenen Einkommen (Steuerrückgabe) finanziert habe.

Ich habe die folgende fragen:
- kann ich die angemessene Kosten seit ich in 2012 September angemeldet bin zuruckfordern mit mein Anspruch auf Betriebsguthaben?
- Ich habe widerspruch eingelegt per einschreiben gegen das Bescheid von 28.03.2012, ich habe angerufen nach die Widerspruchstelle und nachgefragt ob mein Widerspruch bereits bearbeitet worden ist, die Frau hat mir gefragt nach eine Bestätigungsnummer die ich nicht habe? Was jetzt? Meine Sachbearbeiter hat es warscheinlich noch nicht verschickt. Von daher werde ich es heute per Einschreiben direkt an die WiderspruchStelle senden.
- ich habe ein Vorschuss beantragt auf die zu erwartende Leistungen §42 SGB, die haben mir nur 190 euro ausgezahlt in Bar und nichts weiter geleistet in Mai. Die sollten doch mir 382 euro fur Mai 2013 leisten und noch 192 Euro von Marz nachzahlen. Das sind doch die zu erwartende Leistungen??
- ich habe Lebensmittelgutscheine angefragt, die Teamleiter fragte wo meine 190 Euro Bar Zahlung (meist Unterkunft Hostel 15 euro pro Nacht) geblieben ist und das sollte ausreichen.:eek: Ich habe ein Gutschein in Höhe von 35 euro abgelehnt weil ich der Meinung bin das ich auf Basis von 190 euro für die Sicherung des Lebensunterhalt mindest ein oder Mehrere Gutscheinen bekommen sollte in Wert von 192 Euro. Wie kann ich hier am besten vorgehen?

Ich habe in der Anlage verschiedene Unterlagen mitgeschickt. Es wurde mich freuen wenn sie mir weiterhelfen können. Ich freue mich auf ihre Antworten.

Beste Grußen,
Rik




betriebsguthaben
 

gila

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Dez 2008
Beiträge
10.429
Gefällt mir
11.024
#2
Dein Problem ist sehr komplex - viel zu komplex, um es hier "lösen" zu können.
Zum einen: stehen dir IMMER Kosten für Unterkunft zu - egal wie oder wo du wohnst.
Auch in einem Wohnwagen :icon_pfeiff:

Du solltest dir direkt in Frankfurt Unterstützung holen, da hier sicher ganz generell etwas
gemacht werden muss - auch wegen Sanktion, Adresse (postalisch muss man erreichbar sein!) etc.

Schau mal hier: AG TuWas - ALG II / Sozialhilfeberatung

für Frankfurt und gehe dort hin.
 

gila

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Dez 2008
Beiträge
10.429
Gefällt mir
11.024
#3
Leider kannst du dein pdf nicht mehr heraus nehmen. Ich habe die Redaktion heute früh gebeten,
dies zu tun, da noch einige Namen und Daten zu lesen sind.
Leider warst du nicht mehr online - man kann das - glaube ich - nur 1 Stunde machen.
Ich hoffe, jemand vom Team macht dies noch - du könntest es dann besser anonymisiert nochmal einstellen.

Aber wie gesagt: hier liegt so einiges im Argen - du solltest mit Hilfe oder auch Anwalt da dran gehen!
 
Oben Unten