• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

ALG 2 offensichtlich falsch berechnet, JC ignoriert Fehler

Judikate

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 Mai 2012
Beiträge
127
Bewertungen
8
Hallo Beisammen,


ich habe nun endlich meine Traumausbildung angefangen und die erste Woche schon rum, alles läuft prima.. wäre da nicht das JobCenter..

In unserem Haushalt sind wir 3 Bedarfsgemeinschaften (Schwester mit Kind 1BG, Ich 1BG, und Mutter 1BG)

Unsere Miete wird kopfteilig berechnet, schon immer so gewesen.

Es gab mit der letzten Betriebskostenabrechnung eine Mietanpassung, wobei die Miete um ca 15 Euro gestiegen ist.

Bei allen Bescheiden (Mutter und Schwester) wurde die Änderung korrekt übernommen, nur bei mir ignoriert dies die liebe SB komplett...

Mehrfach eingereicht, wurde die Betriebskostenabrechnung nur zu einem Teil berücksichtigt. Der Fehler ist wirklich offensichtlich (dazu muss man nur richtig addieren können).

Ich habe einen Widerspruch geschrieben, auf diesen kam die Antwort dass kein Fehler ersichtlich sei und man nicht in meinem Sinne entscheiden könne :mad:

Jetzt möchte man, wenn von meiner Seite aus nichts kommt, meinen Widerspruch als erledigt ansehen.
Ich habe ein Schreiben aufgesetzt, welches den Fehler explizit darstellt, diesen werde ich absenden.

Meine Frage: Falls da wieder auf Stur geschalten wird, muss ich doch dann zum Sozialgericht oder?

Wie muss ich da vorgehen, mir fehlt ja "nur" ein kleiner Betrag für die Miete (etwa 15€).
Kann man wegen so einem Betrag das Gericht bemühen?

Diese 15€ werde ich ganz extrem spüren, denn mit dem Ausbildungsanfang sind enorm hohe Kosten verbunden..

Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar

Schönen Abend wünsche ich euch
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Bewertungen
841
Ich würde erst mal per Überprüfungsantrag dem JC einheizen.
auch wg. 5,-Euro !

Widerspruch zurückziehen niemals.
danach ist der Weg zum SG frei.
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Bewertungen
4.580
Ich habe einen Widerspruch geschrieben, auf diesen kam die Antwort dass kein Fehler ersichtlich sei

[...]

Meine Frage: Falls da wieder auf Stur geschalten wird, muss ich doch dann zum Sozialgericht oder?
Magst Du das Schreiben mal anonymisiert hier einstellen; ggf. auch den Berechnungsbogen?

War es kein Widerspruchsbescheid inkl. Rechtsbehelfsbelehrung ("Gegen diesen Bescheid können Sie innerhalb eines Monats Klage beim zuständigen Sozialgericht einlegen" oder ähnlich)?

Ist Dein Bafög (siehe Dein anderer Thread von September) mittlerweile beschieden worden, erhältst Du es also und ist es das "kleine"?
 
Oben Unten