ALG 2 - Krankmeldung während Beruflicher Qualifizierung an das Jobcenter melden weiterhin nötig?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

iSlave

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Februar 2015
Beiträge
833
Bewertungen
501
Ich mache zur Zeit eine berufliche Qualifikation über einen Bildungsgutschein, die 6 Monate lang dauert. Nun wurde ich krank. Muss ich weiterhin dem Jobcenter die Fehltage melden, oder reicht es aus, nur dem Bildungsträger diese mitzuteilen? In meiner EGV steht dazu nichts. In den allgemeinen Infos zum Bildungsgutschein steht, man solle Fehlzeiten dem Träger mitteilen. Gilt auch weiterhin die Pflicht die Fehlzeiten dem Jobcenter zu nennen oder ist nur noch der Bildungsträger zuständig?
 

Vyenna

Elo-User*in
Mitglied seit
5 August 2015
Beiträge
228
Bewertungen
71
ich hatte auch einen Bildungsgutschein über 6 Monate und bin krank geworden, und die Krankmeldung musste ich im Original dem Bildungsträger abgeben. Mit dem Jobcenter hatte ich während dieser Zeit, bis kurz vor Ende der Weiterbildung, nichts zu tun gehabt. Aber wenn du dir unsicher damit bist, kannst du ja die AU einscannen und per Email ans JC schicken, die freuen sich, und anschliessend dem Träger abgeben.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten