ALG 2 Antrag, bitte um Hilfe

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

holo

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
24 April 2013
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo,
ich bin 25, wohne bei meinen Eltern und war bis zum letzten Monat noch Student. Nun bin ich exmatrikuliert und werde zum Wintersemester in einem anderen Studiengang neu beginnen. Deshalb wollte ich in dieser Zeit ALG 2 beantragen, da ich noch keinen Job für die Zwischenzeit habe und noch ausstehende Beiträge für die Krankenkasse fällig sind.
Mir ist leider nicht ganz klar ob ich nun die Anlage KDU oder HG beifügen soll, da ich keine Lust auf irgendwelche Komplikationen habe. Mein Vater ist Frührentner und meine Mutter Hausfrau. Sie können und wollen mir somit keine Hilfe gewährleisten, was ich auch verstehe.
Soll ich nun einen Untermietervertrag mit meinen Eltern abschließen, oder einfach eine Haushaltgemeinschaft angeben? Ich blick bei der ganzen Sache nicht so durch. Ein Untermietervertrag war vorher nicht möglich, da ich ein halbes Jahr kein Einkommen hatte.


Vielen Dank im voraus
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.317
Bewertungen
831
Hallo,
ich bin 25, wohne bei meinen Eltern und war bis zum letzten Monat noch Student. Nun bin ich exmatrikuliert und werde zum Wintersemester in einem anderen Studiengang neu beginnen. Deshalb wollte ich in dieser Zeit ALG 2 beantragen, da ich noch keinen Job für die Zwischenzeit habe und noch ausstehende Beiträge für die Krankenkasse fällig sind.
Mir ist leider nicht ganz klar ob ich nun die Anlage KDU oder HG beifügen soll, da ich keine Lust auf irgendwelche Komplikationen habe. Mein Vater ist Frührentner und meine Mutter Hausfrau. Sie können und wollen mir somit keine Hilfe gewährleisten, was ich auch verstehe.

Alle Unterlagen abgeben sonst wg. mangelnder Mitwirkung Versagung.

Soll ich nun einen Untermietervertrag mit meinen Eltern abschließen,

würde ich genau so machen.

oder einfach eine Haushaltgemeinschaft angeben? Ich blick bei der ganzen Sache nicht so durch. Ein Untermietervertrag war vorher nicht möglich, da ich ein halbes Jahr kein Einkommen hatte.


Vielen Dank im voraus

Gruß
ww
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten