Alg 2 als Darlehen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Kämpfer

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 September 2005
Beiträge
122
Bewertungen
1
Hallo, wann bitte wird Alg 2 nur als Darlehen gewährt?
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Würdest Du das mal näher erklären?:confused:
 

HajoDF

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 Juli 2005
Beiträge
2.562
Bewertungen
1.549
...z.B. wenn vorhandenes Vermögen über dem Freibetrag nachgewiesen aber nicht sofort verfügbar ist.
Dies kann sein: anstehende Erbschaft, Versicherungsguthaben aus verwertbaren LVn, beantragte Renten usw.
Ist doch aber eigentlich klar, immer augenblickliche Bedürftigkeit vorausgesetzt.
 

Kämpfer

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 September 2005
Beiträge
122
Bewertungen
1
Kann ich nicht, ich habe keine Erklärung, ich möchte nur gerne wissen, welche Gründe es gibt bzw. wo das steht, wenn Alg 2 nur als Darlehen gewährt wird.
 

Kämpfer

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 September 2005
Beiträge
122
Bewertungen
1
Das ist ja interessant...anstehende Erbschaft..... es weiß doch niemand, wann die Erbschaft ansteht, in 5, in 10 Jahren...
Es heißt doch, man soll vom "tatsächlichen Zufluß" ausgehen und Vermögen ist das, was man in der "Beedarfszeit" bereits hat.
 

HajoDF

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 Juli 2005
Beiträge
2.562
Bewertungen
1.549
Anstehende Erbschaft heißt, der Fall ist schon eingetreten, aber noch nicht abgewickelt.
 

Kämpfer

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 September 2005
Beiträge
122
Bewertungen
1
Danke für die Info, wie sieht´s aus bei einem Haus, das einem zur Hälfte gehört, aber nicht mehr drin wohnt, muß der Bedürftige dann das Haus in der Mitte durch sägen und verkaufen, um dann das gewährte Darlehen damit zurück zahlen zu können?
 

Malermeister

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
237
Bewertungen
31
Mein Schwager hatte einen ähnlichen Fall. Er wurde dazu aufgefordert seine Mietwohnung zu kündigen, den Mieter aus dem Haus wg. Eigenbedarf zu kündigen und selbst einzuziehen um die KDU streichen zu können.

Aber deine Argumentation ist schon ulkig. Natürlich kann man einen Hausanteil verkaufen. Aber ich glaub kaum das die Arge einen dazu auffordern würde.
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Das nennt sich Vermögensverwertung, alles bis zum Schonbetrag muss erstmal aufgebraucht werden
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten