ALG-1 und E....y,hopla

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

martman

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Januar 2009
Beiträge
127
Bewertungen
2
hi Leut:icon_pause:
ich bekomme ALG-1 und möchte mich bei
E...y anmelden und verkaufen als Privatverkäufer:icon_twisted:.habe soviel Trodelkramm zuhause,den ich wie ich festelle(Freunde),bei E...y "GUT" oder mit "mäßigen"Erfolg" verkaufen kann.

wenn ich was verkaufe - kommt ja "Geld" rein...nun viel oder wenig,es kommt eins.

nun,ihr könnt schon ahnen was ich fragen will:icon_daumen:
AAgentur und
E...y-Geschichten?
darf ich überhaubt bei E...y handeln,wenn ich ALG-1(oder auch ALG2)beziehe??
muss ich z.B. Beträge 3,6,15€ bei AA melden?:icon_neutral:

p.s.
glaub,irgendwo gelesen zu haben,dass Beträge bis 50€ nicht anmeldepflichtig sind?(man kann diese Beträge "Schwärzen" wenns AA Kontoauszügskopien bei ALG2 verlangt)



 

martman

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Januar 2009
Beiträge
127
Bewertungen
2
gibts überhaupt pauschal eine "Betrag"-grenze?,ab welcher man dann als Gewreblicher Verkäufer abgestempelt wird??
:confused:
 

Arania

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.179
Bewertungen
178
Das ergibt sich alleine schon aus der Nebenverdienstsgrenze
 

martman

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Januar 2009
Beiträge
127
Bewertungen
2
also bis 165 € darf ich bei Ibäh "verdienen"?:icon_daumen:
 

avalon

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
920
Bewertungen
1
Kontoauszüge Schwärzen geht aber nur bei Zahlungen, nicht bei Zahlungseingängen!
 

martman

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Januar 2009
Beiträge
127
Bewertungen
2
ich galube,das mit dem E..y lasse ich lieber:confused:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten