ALG 1 Maßnahme beenden?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

jxx97

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Juli 2018
Beiträge
11
Bewertungen
1
Hallo zusammen
nach meiner Ausbildung bin nun arbeitslos. Jetzt bekomme ich ALG 1. Habe auf dem Arbeitsamt eine EGV unterschrieben. Nun muss ich zu einer Maßnahme. Gibt es Möglichkeiten die Maßnahme zu verweigern oder die EGV zu widerrufen?

Wie sieht es dann aus, werden dann Leistungen gesperrt?

Die SB war auch ganz geil auf die Unterschrift und habe das Teil nur überflogen.

Bin echt schon extrem angepisst. Arbeitslos und noch so eine unnötige Maßnahme
 

Zeitkind

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
4.363
Bewertungen
13.744
Willkommen im Forum. :welcome:Rezeption
Gibt es Möglichkeiten die Maßnahme zu verweigern oder die EGV zu widerrufen?
Hat die Maßnahmezuweisung eine RFB? Du kannst der Zuweisung begründet widersprechen.
Ein Widerspruch entfaltet nach § 86a SGG aufschiebende Wirkung.
Die Maßnahme ohne Widerspruch einfach zu verweigern ist kein guter Weg.
Wie sieht es dann aus, werden dann Leistungen gesperrt?
§ 159 SGB III Ruhen bei Sperrzeit meinte:
(1) Hat die Arbeitnehmerin oder der Arbeitnehmer sich versicherungswidrig verhalten, ohne dafür einen wichtigen Grund zu haben,
ruht der Anspruch für die Dauer einer Sperrzeit. Versicherungswidriges Verhalten liegt vor, wenn
4. die oder der Arbeitslose sich weigert, trotz Belehrung über die Rechtsfolgen
an einer Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung (§ 45)
oder einer Maßnahme zur beruflichen Ausbildung oder Weiterbildung
oder einer Maßnahme zur Teilhabe am Arbeitsleben teilzunehmen
(Sperrzeit bei Ablehnung einer beruflichen Eingliederungsmaßnahme),...
... und habe das Teil nur überflogen.
Wohl deswegen bringst Du die EGV mit der Maßnahme in Zusammenhang.
Dort ist aber nichts von einer Maßnahme zu lesen. :icon_wink:
 

jxx97

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Juli 2018
Beiträge
11
Bewertungen
1
Verzeihung. Anbei die RFB.
Kann man da irgendetwas machen ?
 

Anhänge

E

ExitUser

Gast
Meiner Meinung nach mußt du an der Maßnahme nicht teilnehmen, weil in der Zuweisung keine Regelung über die Kosten der Maßnahme getroffen wurde.

Du kannst entweder Widerspruch einlegen oder den Sperrzeitbescheid abwarten, gegen den du dann vorgehen kannst.
 

Zeitkind

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
4.363
Bewertungen
13.744
Du kannst entweder Widerspruch einlegen oder den Sperrzeitbescheid abwarten, gegen den du dann vorgehen kannst.
Die dritte Möglichkeit besteht darin, beim MT sein Recht auf Vertragsfreiheit wahrzunehmen.
Also sich dort am Maßnahmetermin pflichtgemäß melden und Teilnahmewillen zeigen.
Jedoch vorgelegte privatrechtliche Vereinbarungen nicht abzeichnen.
Die Erfahrungen mit dieser Vorgehensweise sind ► zahllos. :icon_wink:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten