aktuelle KdU-Richtwerte / Angemessenheitsgrenzen im Kreis Coesfeld?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
Kennt jemand die aktuellen KdU-Richtwerte / Angemessenheitsgrenzen der Gemeinden im Kreis Coesfeld? Die Seite von Harald Thomé hilft leider auch nicht weiter, da gibt's nur alte Daten von 2010.
Für die Nachbarkreise sind diese Infos alle im Netz zu finden, nur der Kreis Coesfeld macht da ein Geheimnis draus. :icon_kotz2:
 

EMRK

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 August 2013
Beiträge
2.002
Bewertungen
746
Kennt jemand die aktuellen KdU-Richtwerte / Angemessenheitsgrenzen der Gemeinden im Kreis Coesfeld? Die Seite von Harald Thomé hilft leider auch nicht weiter, da gibt's nur alte Daten von 2010.
Für die Nachbarkreise sind diese Infos alle im Netz zu finden, nur der Kreis Coesfeld macht da ein Geheimnis draus. :icon_kotz2:

Könnte daran liegen, das es noch keine aktuelleren Daten gibt.
 

Kikaka

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
3.238
Bewertungen
702
@ buzzer
wenn Du im Kreis Coesfeld wohnst, kannst Du folgendes machen :

-Reiche ein Mietangebot ein das sich an WoGG§12 orientiert, für 1 Person 308 € Bruttokaltmiete ( ohne Heizkosten ),entsprechend Mietstufe 2, das Mietangebot sollte jedoch um mindestens 50 € darüber liegen, und bitte um Bescheid ob das Mietangebot angemessen ist.....
-Du bekommst dann ,vorausgesetzt Mietangebot ist unangemessen, die für Coesfeld laut KdU-Richtlinie vorgesehenen Höchstbeträge für die Wohnung in Bescheidform mitgeteilt.
 
G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
Hast du eine Antwort erhalten? Wenn ja könntest du mir einen Link geben?
Laut Auskunft des Jobcenters des Kreises Coesfeld gibt es eine Übersicht über die angemessen KdU der Gemeinden im Kreis Coesfeld nicht und die Angemessenheitsgrenzen sollen direkt beim jeweiligen JC erfragt werden.

Kreis Coesfeld Stand 2013

-Wo finde ich da Angaben zur KdU ?
Gar nicht, die sind in dem Dokument bei Thomé leider nicht drin.

Die mir bekannten Zahlen stell ich mal ein (jeweils für eine Einzelperson, andere Werte liegen mir nicht vor).

Stand Ende November/ Anfang Dezember 2013:
Ascheberg 250€ + 50€ BK + HK
Billerbeck 258€ + 50€ NK +106,29 HK(Erdgas) + WW
Coesfeld 320€ (incl. BK) + HK
Dülmen 315€ (incl. NK) + HK
Havixbeck 309,50€ + 65€ NK + HK
Lüdinghausen 248€ + 82,50€ NK + HK

aktualisiert / ergänzt Juni 2014:
Nottuln 281€ KM + 50,00€ NK + HK
Olfen 363€ (incl. NK) + HK = 91,25€ (Öl) / 75,00€ (Gas)
Rosendahl 265€ + 60€ NK + HK
Senden 287,50€ KM + 65€ NK = 352,50€ + HK

Zu den Nebenkosten verweise ich ergänzend auf das Urteil des LSG NRW vom 28.11.13 (Az. L 7 AS 1122/13), wonach in NRW für die kalten Betriebskosten die Werte des Betriebskostenspiegels NRW heranzuziehen sind, das wären 1,94€/qm x abstrakt angemessene Wohnungsgröße (also z.B. 50qm für eine Einzelperson). Im Kreis Coesfeld ist das bisher nicht umgesetzt.
 

buzzer

Neu hier...
Mitglied seit
26 August 2014
Beiträge
2
Bewertungen
0
Und wie kann man denen das mit den Betriebskosten verklickern? :wink: Freiwillig werden die das doch wohl erst ca. 2050 umsetzen :biggrin:

Ich bin nämlich gerade am suchen und die Angemessenheitsgrenzen sind ja wohl ein Witz ^^
 
G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
Du kannst die SB freundlich auf das Urteil hinweisen, wenn das nichts bringt bleibt nur der Gang vor Gericht.

PS:
Der Bekannte für den ich diesen Thread damals gestartet habe hat über ein Jahr gesucht ehe er was gefunden hat. Beim Stichwort Jobcenter winken die meisten Vermieter schon am Telefon ab.
 

Caso

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
Und wie kann man denen das mit den Betriebskosten verklickern? :wink: Freiwillig werden die das doch wohl erst ca. 2050 umsetzen :biggrin:

Ich bin nämlich gerade am suchen und die Angemessenheitsgrenzen sind ja wohl ein Witz ^^
Du könntest einen 3-Zeiler ans JC schicken und höflich nach den Angemessenheitskriterien für den Kreis Coesfeld fragen.
Dann sollte die Antwort mit der Bruttokaltmiete kommen---also Nettokaltmiete +kalte BK,
was möchtest du dem JC denn verklickern??

Du könntest auch ein Mietangebot suchen, dieses dem JC mit der Bitte um Zusicherung der Kostenübernahmen schicken. Dann kommt die Antwort hoffentlich auch mit den *angemessenen* Zahlen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten