• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Aktuelle Fassung von § 16 SGB II ?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

kleine

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jun 2009
Beiträge
713
Gefällt mir
21
#1
Hallo zusammen! Ich möchte mich heute mit einer neuen Frage an euch wenden.

Hat zufällig jemand die aktuellste Fassung von § 16 SGB II ?

Ich weiß nicht in wieweit ich der Quelle im Internet trauen kann.

Und zwar möchte ich mir eine schulische Ausbildung zur Rettungsassitentin erstreiten. Das ganze dauert 8 Monate, und ist "eigentlich" mit einem Bildungsgutschein der förderbar. Danach folgt ein schon ansehnliches vergütetes Praktikum. Nun redet das Amt sich bei mir aber raus, dass ich schon eine Ausbildung habe und generell keien Ausbildung gefördert werden kann. Und Umschulungen gibt es schon mal gar nicht. Ultimo Ratio scheint ein Fremdbegriff zu sein.

Ich will stichhaltige Argumente sammeln die belegen, das generell diese Ausbildung für mich förderbar ist und die Maßnahme, in die ich gesteckt werden soll, nachrangig.

Vielleicht hat von euch ja jemand eine vertrauenswürdige und aktuell gehaltene Quelle des SGB II oder kann zu dem Thema an sich etwas beitragen. Ich bin am verzweifeln und komme gegen solche stupide Ignoranz von geltenden Gesetzestexten seitens der SBs nicht mehr an. :icon_neutral:
 

kleine

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jun 2009
Beiträge
713
Gefällt mir
21
#3
Danke für die Quelle! Das fehlte mir. :icon_knutsch: You made my day.

(3) Abweichend von § 45 Abs. 1 Satz 1 des Dritten Buches können Leistungen auch für die Anbahnung und Aufnahme einer schulischen Berufsausbildung erbracht werden.
Das in Verbindung mit § 60 SGB III

(2) Förderungsfähig ist die erstmalige Ausbildung. Eine zweite Ausbildung kann gefördert werden, wenn zu erwarten ist, dass eine berufliche Eingliederung dauerhaft auf andere Weise nicht erreicht werden kann und durch die zweite Ausbildung die berufliche Eingliederung erreicht wird.
Dazu habe ich eine Einstellungszusage.

Ich verstehe deren Argumentation immer weniger.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten