• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Aktivitäten in Bonn diese Woche G-8 Gruppen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#1
- TERMIN-ÜBERSICHT -

Montag, 12. März 2007
Diskussionsveranstaltung zur Entwicklungspolitik mit Heike Hensel, Peter Wahl und Anette Groth (anlässlich des EU-Entwicklungsminister-Treffen in Bonn), 19.30 Uhr, Universitäsclub, Konviktstr. 9

Dienstag, 13. März 2007
Aktion gegen das beabsichtigte Freihandelsabkommen zwischen EU und AKP-Staaten (anlässlich Des EU-Entwicklungsminister-Treffen In Bonn, des Deutsch Afrikanischen Zentrums), Alter Zoll, 13 Uhr

Dienstag, 13. März 2007
Info-Kundgebung gemeinsam mit entwicklungspolitischen Initiativen (anlässlich des EU-Entwicklungsminister-Treffen in Bonn), mit Ulrich Mercker (Eine Welt Forum), Oliver Pye (G8-Bonn), Heike Hensel (MdB) Annette Groth (attac), Hüseyin Aydin (MdB), Sabine Zimpel (Erlassjahr), Paul Schäfer (MdB), Marktplatz 14 Uhr

Dienstag, 13. März 2007
Dritter Filmabend in der Reihe "Kino zum G8-Gipfel": Dokumentarfilm Septemberweizen - mit anschließender Diskussion Gerechtigkeit jetzt! - Die Welthandelskampagne, der Evangelische Entwicklungsdienst und die Bonner Kinemathek laden ein:
Dritter Filmabend in der Reihe "Kino zum G8-Gipfel"; Wie kommt der Hunger in die Welt?, Dokumentarfilm Septemberweizen - mit anschließender Diskussion (Pia Eberhardt (Attac) und Dr. Christian Ruck (MdB)), Bonner Kinemathek - Kino in der Brotfabrik, Kreuzstraße 16, in 53225 Bonn-Beuel

Mittwoch, 14. März 2007
Frauen im Libanon - Alltag zwischen Krieg und Aufbruch, Das Bonner Friedensbündnis und das Internationale Frauenzentrum laden ein
Referentin: Azza el Horr Mroué, Beirut, Moderatorin: Karin Leukefeld, Bonn Mittwoch, 14. März 2007, 19:00 Uhr, Internationales Frauenzentrum Bonn, Quantiusstraße 8 hinter dem Bonner Hauptbahnhof
Kostenbeitrag: 3,-/ 2,- €

Donnerstag, 15. März 2007
"Matrix der Kontrolle" - Das System der israelischen Besatzung der Westbank, am: Donnerstag, 15. März 2007
im: M.-Grundmann-Haus, Bonn/Kessenich, Lotharstr. 84-86
Beginn: 19 Uhr
Eintritt: 3,00/1,50 Euro
Unser Referent Christian Schmidt wird anhand von Landkarten und Bildern die Funktion von Siedlungen, Kontrollpunkten und Umgehungsstraßen darstellen und analysieren.

Samstag, 17. März 2007
Am kommenden Samstag, 17.3., findet um 11 Uhr eine Antikriegskundgebung
(17.3.) anlässlich des vierten Jahrestages des Angriffs auf den Irak und anlässlich des internationalen Tages des politischen Gefangenen statt.
Diese Kundgebung steht in Zusammenhang mit den Bonner Aktivitäten gegen den bevorstehenden G8-Gipfel in Heiligendamm, Münsterplatz 11 Uhr
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten