• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Aktion Wahrheit - Offener Brief an Frau Merkel

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.155
#1
Offener
Brief an Frau Merkel (Bundeskanzlerin und CDU Vorsitzende) zu dem
unchristlichen Verhalten Ihres Parteifreundes beim Tod von Brunos Vater und den
Machenschaften in der ARGE Breisgau-Hochschwarzwald

Sehr geehrte Frau Merkel,

wir hatten Sie mehrfach um Hilfe gebeten und entsprechende Informationen
gegeben, doch von Ihnen kam nur Hohn zu den Machenschaften Ihres christlichen
Parteifreundes beim Tode von Brunos Vater, der mehrjährigen Stellensabotage
durch die ARGE Breisgau-Hochschwarzwald und der Terrorisierung von Bruno durch
Politiker- und Beamtenkollegen Ihres Parteifreundes.




weiterlesen auf: PR-SOZIAL, das Presseportal...
 
E

ExitUser

Gast
#2
Die bisher heftigste Situation die ich lese.

Und das es sogar politische Einflüsse gibt schockiert einen zudem.

Da sieht man mal wieder: Der große Mann knechtet und dem kleinen Mann wird übelst mitgespielt in Form von Staatsmacht (Polizei) und Willkür von "Herrenmenschen" in den Argen.
 

ladydi12

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
2.911
Gefällt mir
583
#3
Hallo @all,

lebt Bruno überhaupt noch? Es wäre schön, wenn der Helferkreis oder er selber, wenn möglich, hier ab und zu mal ein Lebenszeichen einstellen würde. Bruno hat hier schließlich auch eine Gemeinde, die wissen will, wie es ihm geht und immer wieder mal an ihn denkt.

meint ladydi12
 

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#4
Hallo @all,

lebt Bruno überhaupt noch? Es wäre schön, wenn der Helferkreis oder er selber, wenn möglich, hier ab und zu mal ein Lebenszeichen einstellen würde. Bruno hat hier schließlich auch eine Gemeinde, die wissen will, wie es ihm geht und immer wieder mal an ihn denkt.

meint ladydi12
Ja, fände ich auch gut. Habe nur per Zufall auf PR-Sozial zufällig den Artikel angeklickt und gemerkt, dass er von Brunos Kampf handelt.

Denke schon, dass Bruno noch lebt. Die Schwierigkeit ist halt, dass man oder zumindest ich einfach nicht richtig weiss, wer hier rund um ihn welche Rolle spielt. Könnte mir auch vorstellen, dass er diese verschiedenen Rollen alle mehr oder weniger selber ist und alles je länger desto mehr nicht mehr wirklich auseinnadergewickelt bekommt... :icon_sad: Wobei da Unerstützung über's Netz vermutlich auch nicht wirklich helfen kann.
 

FrankyBoy

Forumnutzer/in

Mitglied seit
19 Mrz 2008
Beiträge
5.462
Gefällt mir
693
#5
Ich habe vor wenigen Tagen noch pers. mit Bruno Kontakt gehabt - leider überrollt mich mein Alltag derzeit "ohne Bremsspur" - Bruno lebt auch wenn ihm eine falsche medizinische Behandlung das Leben etwas schwerer gemacht hat.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten