Aktion Survival Paket für Hartz 4 Opfer! Alle bitte mitmachen!

gismo41

Priv. Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
3 Juli 2010
Beiträge
731
Bewertungen
222
E

ExitUser

Gast
Da viele im Hartz Bezug (leider sind ja auch schon welche Verstorben),da sie bis auf 0 € Sanktioniert wurden ,hat ein Mitstreiter ein Survival Paket für hartz 4 Opfer ins Leben gerufen.:icon_daumen:

Hier die links dazu.Hoelderlin Blog Aktion SURVIVAL-Paket für Hartz IV – Opfer « Vereinigung gegen Ungerechtigkeiten

Alle mitmachen ,wer kann , und bitte weiterleiten.
Gute Aktion eigentlich.
Was mir auf der Seite fehlt ist ein Impressum.
Wer ist/sind der/die Initiator/Initiatoren?

Prinzipiell würde ich gerne mitmachen - es gibt aber leider zuviel Abzocke im Netz. Bräuchte aber etwas mehr Infos.
 
G

gast_

Gast
Ohne Impressum könnte die Seite schnell dicht sein...

ein "Detlev"... das reicht nicht :)

Und ich halte von so einer Aktion auch nichts.

Wenn ich weiß, daß jemand Hilfe braucht, dann frage ich, was er braucht - und sammle, damit ich es schicken kann.

Gezielte Hilfe halte ich für besser als daß dem Betreffende nachher nicht wirklich geholfen ist.
 
E

ExitUser

Gast
hallo ihr lieben,

googelt mal nach wake news, was da so auftaucht. das alles hab ich schon in ähnlicher form gelesen, nur mit "anderen" namen. man kennt ja mit der zeit die 2üblichen verdächtigen". tauche ich schweiz gegen GB, sender überfallen (?), etc. dann passt`s schon...genauso diese nähe zu politaia (autsch die verschwörerseiten) und zu infok***ger. ehrlich das langt mir schon für eine miese visitenkarte.

liebe grüße von barbara
 

turbodrive

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
26 März 2012
Beiträge
690
Bewertungen
223
Geht mal mit dem Firefox drauf auf doe oben genannte seite,der warnt sofort bei den entsprechenden Tools.Die seite ist absolut nicht vertrauenswürdig
 
E

ExitUser

Gast
DANKE turbodrive.

ich wünsch mir die rediaktion und martin zurück!

so langsam aber sicher geht das forum mit dem ganzen verschwörer, indigo, profilierungs, trittbrettfahrer gesockse vor die hunde.....anscheinend finden es ja etliche user inzwischen netter dem sozialbewegungs abschaum hinterherzurennen, als kritisch zu hinterfragen. gelle? ich mach genau das was von journalisten des mainsteam veralngt wird: ich recherschiere!

liebe grüße von barbara
 

turbodrive

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
26 März 2012
Beiträge
690
Bewertungen
223
Deswegen habe ich das Tool WOT im FF drinnen,wenn das schon ROT aufleuchtet kann man getrost die Finger davon lassen.Denn dann ist was faul an der ganzen Sache.

Hm..gestern gabs den neuen FF im Update,frage mich nur warum der nich gleich beim öffnen heute die Seite geblockt hat..Na ma schaun danach wegen der einstellungen
 

Regelsatzkämpfer

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
3.466
Bewertungen
864
Wir hatten 2007 die Aktion "1 Euro gegen Hartz IV" ins Leben gerufen. Hier sollte eben gerade Geld für Hilfen angesammelt werden. Leider wurde das Thema ständig zerredet, so daß wir uns dann entschieden uns den Streß nicht anzutun.

Wir hatten übrigens auch Wege gesucht und gefunden um die Gelder entsprechend zu sichern, so daß keiner Angst hätte haben müssen, sie könnten zweckentfremdet werden. Man weiß ja nie, ob so ein Projekt nicht später von anderen weitergeführt würde, die nicht 100% zuverlässig sind.
 

Regelsatzkämpfer

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
3.466
Bewertungen
864
Deswegen habe ich das Tool WOT im FF drinnen,wenn das schon ROT aufleuchtet kann man getrost die Finger davon lassen.Denn dann ist was faul an der ganzen Sache.

Hm..gestern gabs den neuen FF im Update,frage mich nur warum der nich gleich beim öffnen heute die Seite geblockt hat..Na ma schaun danach wegen der einstellungen
Funktioniert auch nicht wirklich zuverlässig. Ich hatte da Warnungen bei absolut koscheren Websites.
 

Regelsatzkämpfer

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
3.466
Bewertungen
864
Gute Aktion eigentlich.
Was mir auf der Seite fehlt ist ein Impressum.
Wer ist/sind der/die Initiator/Initiatoren?

Prinzipiell würde ich gerne mitmachen - es gibt aber leider zuviel Abzocke im Netz. Bräuchte aber etwas mehr Infos.
Es fehlt ein Impressum? Falsch!

Nach Hinweis des Sitebetreibers gilt das folgende Impressum auch für diese Site

Siehe hier: Impressum

Die Betreiber sitzen in der Schweiz und unterliegen daher nicht unseren Impressumsregelungen.
 

gismo41

Priv. Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
3 Juli 2010
Beiträge
731
Bewertungen
222
@ all .die sich hier Negativ zur der aktion geäußert haben.

1 ein Impressum für den Hölderlein .blog gib es für die untergeordenten Seiten (für ein blog muß es nichts sein).

Warum wenn einer eine Aktion ins Leben ruft ,und helfen will (da er viele Problemfälle bekommt ,wird es gleich in den Dreck gezogen?:icon_eek:

Der Mitstreiter reist sich den ***** für andere Erwerbslosen auf ,und es wird hier in den Dreck gezogen.
Ja , Hartz 4 ist toll .Und es verhungern keine in der BRD .:icon_eek: ?
Un unser Sozialstaat funktioniert noch wunderbar. Wenn jemand auf 100 % Sanktioniert wird , gib keine Sozialhilfe mehr nämlich Nichts.
Was bedeutet das ? Schon mal darüber nachgedacht ?
Ich frag mich ernsthaft wenn , wir ganz schlimme Verhältnisse bekommen (Zusammen bruch des angeblichen Sozialstaates ),ob dann immer noch gegen solche Aktion in den Dreck gezogen wird.?

Nein ,solidarisch unter uns Erwerbslosen sollen wir bloß nicht sein.

Drum funktioniert die Medienhetze bei RTL und co ,weil der Deutsche Michel sich nicht mit dem System auseinander setzen möchte.:icon_neutral:

Anscheind seit ihr alle schon mental und emtional so abgestumpft ,und nicht wahrhaben zu wollen ,was hier alles geplant wird ,und das Hartz4 ins Leben gerufen worde um die Vereledung in der BRD voranzutreiben(ich kann jeden das Buch Kaltes Land empfehlen)

Ich fass es nicht .Jeden Tag kann man in den Foren lesen ,das die Mobcenter ihre Rechtsverstösse begehen , und die Erwebslosen um die reine Existenz kämpfen müssen.

Hier geht es um gezielte Hilfe (es wurde nicht um Geldspenden ,sondern um Hilfspakete für Hartz4 opfer öffentlich aufgerufen.(Gegen seitige hilfe) .
Das ist ein ernstes Thema .
Ob Alt , Krank oder Erwerbslos ,wenn man Hilfe von diesen Staat haben , möchte und nicht (leider gib es einige , die haben nicht mehr die Kraft zu kämpfen , krepieren hier elendich).
Aber das interessiert ja hier keinen.Will keiner wahrhaben.Ist doch zum :icon_kotz:
Es verhungern hier auch Kinder . Vielleicht muß erst alles zusammen brechen damit die Leute aufwachen?

In anderen Länder ist es gang und gäbe wie z.b in der USA ,das die Leute sich solidarischen (ehrenamtlich tätig sind) .
liegt wohl auch daran , das es nicht den Sozialstaat gibt.


Wenn RTL zur Weihnachtszeit wieder zur Spenden aufruft für Unicef und co (Afrika u.s.w ) ,dann wird nichts hinterfragt , und fleissig Gelder gespendet .

Die Probleme in unseren Land , werden schön unter den Teppich gekehrt , und gleich mit Verschwörung gleich gesetzt.

Jeder muß sich mal selber fragen in was für einer Gesellschaft er alt werde möchte?
Möchten wir hier alle Verhältnisse haben wie in Griechenland ?dort schlagen sich die Leute gegenseitig die Köpfe ein .Kinder dort haben nichts mehr zu essen ,und viele Leben auf der Strasse und den Strom wird denen abgestellt(übrigens bei 200 .000 Alg 2 Bezieher sind auch ohne Strom).

Das nennt man Massenspaltung unter den Menschen.

Sind das erstrebenswerte Verhältnisse die wir weiter wollen?
Ja , die Politik handelt in unseren Interesse .Ich bin enttäuscht solcher Reaktion zu lesen.Der Mitstreiter hat mich das wegen extra aus dem Bett geklingelt .

:icon_neutral:

Mir fehlen die Worte , dort gib es Leute die sich agagieren , und werden dafür noch runtergemacht , und in den Dreck gezogen.

Deswegen funktionert die Politik auch so wunderbar.

Keine Einigkeit und Solidarität unter den Menschen.

Ich könnt :icon_kotz:
 
E

ExitUser

Gast
Wenn der in der Schweiz sitzt, warum sollt der Hartz IV pakete sammeln. schwachsinn. Ausserdem gehört der zu der Verschwörerbandenbrut im Netz , das die nicht mehr alle beiander haben, ist ja wohl auch klar.

Wir brauchen andere Hilfe, keine Care Pakete... Wo kommen wir denn da hin. :icon_evil:
 
E

ExitUser

Gast
@ gismo41,

na denn lies und recherschiere dich mal durch das who is who des sozialbewegten "lumpenadels". spende ans ELO? gerne immer wieder, an T.? auch gerne. hilfe direkt vor ort? ist für mich selbstverständlich. an die "indigo" bande? keine 2 cents oder ein alt shirt....das sind nämlich genau die konsorten an denen sich RTL und die medienhetze festmacht, fast alles arno dübels, nur eben in der "c-klasse" statt in "a".

Ot, ich glaub ich muß unserer redaktion mal wieder schokolade schicken.... vielleicht, ja vielleicht...:icon_kinn:

liebe grüße von barbara

liebe grüße von barbara
 

Regelsatzkämpfer

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
3.466
Bewertungen
864
@ gismo41,

na denn lies und recherschiere dich mal durch das who is who des sozialbewegten "lumpenadels". spende ans ELO? gerne immer wieder, an T.? auch gerne. hilfe direkt vor ort? ist für mich selbstverständlich. an die "indigo" bande? keine 2 cents oder ein alt shirt....das sind nämlich genau die konsorten an denen sich RTL und die medienhetze festmacht, fast alles arno dübels, nur eben in der "c-klasse" statt in "a".

Ot, ich glaub ich muß unserer redaktion mal wieder schokolade schicken.... vielleicht, ja vielleicht...:icon_kinn:

liebe grüße von barbara

liebe grüße von barbara
Schoki mit kräftiger Chili-Füllung? das macht mobil...
 

Regelsatzkämpfer

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
3.466
Bewertungen
864
Wenn der in der Schweiz sitzt, warum sollt der Hartz IV pakete sammeln. schwachsinn. Ausserdem gehört der zu der Verschwörerbandenbrut im Netz , das die nicht mehr alle beiander haben, ist ja wohl auch klar.

Wir brauchen andere Hilfe, keine Care Pakete... Wo kommen wir denn da hin. :icon_evil:
Nach Impressum sitzen die aber in der Schweiz. Übrigens gibt es auch jede Menge Deutsche, die in der Schweiz wohnen und arbeiten. Also so ungewöhnlich ist das nun auch nicht mehr. Ob die Leute vertrauenswürdig sind? Keine Ahnung, das kann man ja am Impressum nicht festmachen.
 

hope40

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Oktober 2010
Beiträge
1.890
Bewertungen
824
prinzipiell ist gegen solche hilfsaktionen nix einzuwenden , wenn die in DEUTSCHLAND gestartet werden ..weiss ich , vom ELO und /oder unter betreuung anderer ELO-bewegungen ....

nur...ich denke mal , hilfe vor ort (sehenden auges )ist um einiges effektiver ...weil zeitnah , eher bedürfnisgerecht ...vor allem praktisch , am betroffenen individuell orientiert ...

wenn sich ELOS auch ohne solche aktionen vernetzen würden ...ich denke, da wäre jedem besser geholfen .
 

Regelsatzkämpfer

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
3.466
Bewertungen
864
prinzipiell ist gegen solche hilfsaktionen nix einzuwenden , wenn die in DEUTSCHLAND gestartet werden ..weiss ich , vom ELO und /oder unter betreuung anderer ELO-bewegungen ....

nur...ich denke mal , hilfe vor ort (sehenden auges )ist um einiges effektiver ...weil zeitnah , eher bedürfnisgerecht ...vor allem praktisch , am betroffenen individuell orientiert ...

wenn sich ELOS auch ohne solche aktionen vernetzen würden ...ich denke, da wäre jedem besser geholfen .
Problem ist nur, dass sie es in der Regel nicht tun. Die meisten Helfer sind NICHTbetroffene.
 

zalino

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Dezember 2011
Beiträge
417
Bewertungen
13
Ohne Impressum könnte die Seite schnell dicht sein...
Ist das neu, oder wurde da was nicht richtig verstanden?
Mag sein, dass sich das auf Deutschland begrenzt, aber das Internet ist ja nun keine lokale Angelegenheit..., oder? :biggrin:

wordpress.com, angesiedelt in den USA hat meines wissens nach noch niemals irgendwelche Daten herausgegeben. Auch ein fehlendes Impressum(deutschsprachig), geht denen völlig am ***** vorbei. Deutsche Gesetzgebung diesebezüglich interessiert die nicht. Wohl aber freie Meinungsäußerung. Ein Merkmal das gerade Wordpress hochhält. Dem haben sich, jedenfalls bis heute, deutsche Befindlichkeiten unterzuordnen.

Bei denen wird nichts dichtgemacht, und erst recht keine Seite, die Wordpress hostet.
Wer es noch anonymer möchte, der miete sich bei einem Offshorer Hoster in China ein. Einrichtungsgebühr plus 3 Monate im voraus, ca. 50 Dollar, und das wars. Kein Impressum, keine persönlichen Daten, etc. Auch die Chinesen geben keine Daten heraus.

Andere Länder, andere Sitten, andere Kultur und ein völlig anderes Verständnis von freier Meinungsäußerung und Schutz der eigenen Kunden.
Wer heute in DE Webhosting oder Server betreibt..., muß einfach nur dämlich sein.

Für den Einstieg-Light, gebe ich Euch mal eine Website zur Hand, die zumindest Möglichkeiten aufzeigt, wie die Dinge der Dinge heute noch gehandhabt werden können. Wer Nerv hat und sich nach Asien vorarbeitet, dem tun sich Dinge auf, von denen hier noch niemand was gehört hat.
Suchen & Finden müßt Ihr selbst...

NoNameMTs Blog

Viel Spaß,
Zalino
 
Oben Unten