Aktion: Pfand gehört daneben! Pro Pfand-Sammler-innen :)

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.017
Sinas Welt: LemonAid Pfandkisten

auf facebook muss es auch eine page geben mit dem Titel "Pfand kommt daneben"

d.h. - Leute, die Pfandflaschen haben sollen sie nicht in den Müll werfen < denn Geld wirft man nicht weg > sondern die Leute sollen die Flaschen daneben stellen, damit Interessierte sie mitnehmen können, finde ich eine super Sache, ein Aufkleber hat mich auf einem Mülleimer darüber informiert :)
 

Purzelina

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
5.694
Bewertungen
2.047
Das wird den bisherigen Flaschensammlern gar nicht passen. Wenn nicht mehr im Abfall gewühlt werden muss, dann werden sehr viel mehr Bürger Flaschen von der Straßen mitnehmen.
 

Jaskolki77

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 November 2014
Beiträge
941
Bewertungen
931
Das ist hier eigentlich schon länger Praxis. Wer schmeißt denn seine Pfandflaschen in den Müll? Gut sichtbar an einer Laterne oder an einer Hauswand platzieren, wenn man zu faul ist, zum Kiosk / Supermarkt zu gehen.

Im Sommer treffen sich die prekären Leute hier eher auf der Straße als in Kneipen. Dann kommen irgendwann die Pfandsammler mit ihren Einkaufswagen. Wenn sie nett sind, gibt man ihnen seine Flasche. Es gibt aber auch Un-Nette, die wollen einem die halb ausgetrunkene Flasche entreißen. Oder stehen daneben und warten ab: Solche Leute natürlich wegschicken.
 

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.017
hm - da ich von der Aktion erst gestern erfuhr, kann ich natürlich nichts sagen. Mich weiter umgesehen, standen da zwei kleine Bierfläschchen neben einer Tonne - inmitten von einer großen Menschenmasse (Osterferien, frei wer und warum auch immer) und wurden kaum beachtet. Ich hätte sie ja mitnehmen können, tat es aber nicht.
Ok, wenn sich die Gelegenheit ergibt und ich eine unterwegs finde, nehme ich sie mit. Manchmal liegen die ja auch in der Wiese und so. Da macht es dann sogar umweltschutzlich Sinn, die mitzunehmen und man kriecht noch was dafür <3

Wenn da so eine Firma mitsponsert muss man natürlich sehen, was die sich für einen Nutzen von der Aktion erhoffen. Wollen die bloß sehen können, wer wieviele Flaschen wo verbraucht?

Gibt es etwa noch keine RFID-codes auf Flaschen-Etiketten https://de.wikipedia.org/wiki/RFID :/

So wie es dies bei Kleidern und Bibliotheken u.ä. gibt??
 

Jaskolki77

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 November 2014
Beiträge
941
Bewertungen
931
Gibt es etwa noch keine RFID-codes auf Flaschen-Etiketten https://de.wikipedia.org/wiki/RFID :/

So wie es dies bei Kleidern und Bibliotheken u.ä. gibt??
Das weiß ich wiederum nicht.

Ich weiß auch nicht, ob dieses Pfandsystem so sinnvoll ist. Irgendwo hab ich mal gelesen, dass es genauso umweltverträglich wäre, die Pfandflaschen einfach in den Container zu schmeißen und - genauso wie Weinflaschen - aufbereiten zu lassen.

Aber ich steck nicht drin. Ich weiß nur intuitiv, dass man Glas nicht in den Restmüll schmeißt. Genauso wie Kompost oder Papier.

Ich mag es , wenn die Parks der Stadt bei schönem Wetter von öffentlich Grillenden bevölkert werden. Aber ich finde es zum K*****, wenn sie dann ihren Müll liegen lassen. O.K., das schweift ab.

Und, wie gesagt: Pfandsammeln ist sinnvoll und wichtig. Dabei aber die Kinderstube nicht vergessen.
 
E

ExitUser

Gast
Normalerweise bringe ich meine Pfandflaschen selbst weg, weil ich es auch nicht so dicke habe. Wenn ich unterwegs wirklich mal eine leer hatte u. wollte sie nicht mitnehmen, habe ich sie bisher schon immer daneben gestellt. Auch ohne so eine Aktion.
Warum sollen die Sammler in der Mülltonne rumwühlen?
 

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.017
Hiervon schon mal was gehört?

https://pfandgeben.de/

Geht darum: wer seine Pfandflaschen verschenken möchte, der meldet sich da und die hätten wohl die Kontaktdaten zu Flaschensammlerinnen, an die sie das Flaschengeschenk bzw. Pfand vermitteln würden.
 
Oben Unten