AGH m. Entgeltvariante

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

kridlon

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Juli 2008
Beiträge
94
Bewertungen
0
Hallo,
es geht weiter!
Einen Vermittlungsvorschlag erhalten. Siehe Anhang.
Nach Telefonat mit dem Träger habe ich folgende Infos erhalten:
Beschäftigung Vollzeit Mo-Fr. 8 STD täglich. Brutto 1000.-
Sozialvers. Pflichtig beschäftigt.
Vermittlung in kostenlose Praktikas soweit möglich.
Für die Zeit ohne Arbeit, die Zeit bei dem Träger absitzen und Bewerbung schreiben! :icon_stop: Gibt es den Beruf des Bewerbung-Schreibers?
Da ich ja dort eine Beschäftigung am 1. Arbeitsmarkt habe und von der Arge abgemeldet bin, soll ich Bewerbungen schreiben??? Fehlt nur noch Meldetermine!
Am Dienstag soll ich hin und Arbeitsvertrag unterschreiben.
Gruß
Kridlon
 

Anhänge

Donauwelle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Januar 2008
Beiträge
1.440
Bewertungen
125
In der Zeit von Anfang 05/08 bis Ende 04/09 für 6 Monate...

Mai bis April sind für mich zwölf Monate... ?????
 

kridlon

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Juli 2008
Beiträge
94
Bewertungen
0
1.5.08-30.4.09 Innerhalb dieses Zeitraums kann zugewiesen werden. AGH Dauer 6 Monate.
Gruß
Kridlon
 

kridlon

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Juli 2008
Beiträge
94
Bewertungen
0
Komisches Konstrukt.
Nach der Aussage der Trägers frage ich mich, ist das eine Zwischending von priv Arbeitsvermittler oder ZAF.
Bin ja dann dort beschäftigt und diese verleihen mich kostenlos an andere Arbeitgeber.
????
Gruß
Kridlon
 
E

ExitUser

Gast
Hallo,
es geht weiter!
Einen Vermittlungsvorschlag erhalten. Siehe Anhang.
Nach Telefonat mit dem Träger habe ich folgende Infos erhalten:
Beschäftigung Vollzeit Mo-Fr. 8 STD täglich. Brutto 1000.-
Sozialvers. Pflichtig beschäftigt.
Vermittlung in kostenlose Praktikas soweit möglich.
Für die Zeit ohne Arbeit, die Zeit bei dem Träger absitzen und Bewerbung schreiben! :icon_stop: Gibt es den Beruf des Bewerbung-Schreibers?
Da ich ja dort eine Beschäftigung am 1. Arbeitsmarkt habe und von der Arge abgemeldet bin, soll ich Bewerbungen schreiben??? Fehlt nur noch Meldetermine!
Am Dienstag soll ich hin und Arbeitsvertrag unterschreiben.
Gruß
Kridlon
lies mal hier...

https://www.elo-forum.org/euro-job-mini-job/28385-euro-job-dagegen-tun.html
 

kridlon

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Juli 2008
Beiträge
94
Bewertungen
0

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Aber du wirst mit dem Träger einen Vertrag haben und den erfüllen müssen. Was die kostenlosen Praktika angeht: Da würde ich doch einfach mal gucken, in welcher Verbindung Träger und Praktikantengebraucher denn so stehen. Könnte aufschlussreich werden :)

Mario Nette
 

kridlon

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Juli 2008
Beiträge
94
Bewertungen
0
Hallo nette Mario,
wie es aussieht haben die mir was "schönes" ans Bein gebunden. Sollten die EEJ mal abgeschafft werden, kommen als Ersatz diese Dinger. Bin auf den Arbeitsvertrag gespannt. Vielleicht muss ich auch da meiner Datenweitergabe an die ARGE zustimmen? Die zahlt ja. Man hört viel Schlechtes mit dem Datenschutz z.Z. Wenn möglich werde ich am Vertrag was suchen.
Ansonsten Pech gehabt!
Gruß
Kridlon
 

ethos07

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.679
Bewertungen
920
Wieder muss ich sagen: auch hier bin ich kein Durchblicker, aber für Allgemeines gilt schon weiterhin:

Auf telefonische Auskünfte des Träger kannst du dich prinzipiell nie verlassen.
- bitte am Dienstag keinensfalls den Vertrag oder sonstwas sofort unterschreiben.
- am besten mit Begleitung/Protokollschreiber hingehen.
- Alle Unterlagen mitnehmen und hier nochmals einstellen!

Du kommst auf jeden Fall in eine "Schachtel" :mad: - wie man dem Webdesigner der Website dieser Fördergeldabzockfirma entnehmen kann.

[Auch merkwürfig finde ich das "e.K." im Firmennahmen - das heisst wohl "eingetragener Einzelkaufmann". Und der bekommt alles zugechoben von deiner Arge? - merkwürdig. ]

In welcher Niederlassung genau soll deine Beschäftigung spielen?

Ob bei AGH/Entgeltvariante der dich einstellende Träger dich an richtige Betrieb weiterreichen darf, kommt mir merkwürdig vor. M.W. macht man da keine Praktika, sondern malocht ganz normal direkt beim Träger.

Hört sich ein wenig so an, als ob du dann ev. für nix an die Zeitarbeitsfirma-Ausgründung verliehen wirst...
Im Jahr 2003 wurde die Interim ZEITARBEIT GmbH ausgegründet, die für einen sozial ausgewogenen Ansatz in der Zeitarbeit steht. Davon profitieren die Klienten beider Unternehmen direkt: Denn durch deren Vernetzung besteht eine Vielzahl von Kontakten zu regionalen Unternehmen.
Das erhöht die Chancen zur beruflichen Eingliederung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.
Wenn du sowas als Praktikum machen sollen müsstest, kannst du dich auch direkt ab sofort dort einstellen lassen - tolles Websitedesign und zahlen für die Maloche gemäß Eigenwerbung "über Tarif"...

Hier mal noch ein Beispiel von woanders der Förderrichtlinien, die der einstellende Betrieb /gemeinnützige Träger gegenüber der Arge erfüllen muss. Kann aber in deiner Region wieder anders geregelt sein.

Aber die für dich in der Zuweisung angekreuzten Tätigkeiten passen nun mal nicht zu den Tätigkeiten dieser Transfer-Wasweissich-Firma direkt.



Was bist du denn von Hause aus?
Viel Geld ist das ja nun nicht, was du da brutto erhalten sollst.
M.W. müsste die Bezahlung am Tariflohn gemessen sein.

Du bist dabei NICHT arbeitslosenversichert!
Also fällst du hinterher gleich wieder dem Jobcenter in den Rachen.
 

kridlon

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Juli 2008
Beiträge
94
Bewertungen
0
Hallo Ethos
[Auch merkwürfig finde ich das "e.K." im Firmennahmen - das heisst wohl "eingetragener Einzelkaufmann". Und der bekommt alles zugechoben von deiner Arge? - merkwürdig. ]

In welcher Niederlassung genau soll deine Beschäftigung spielen?
Transfer*-*Niederlassung Hof - Altstadt

Ob bei AGH/Entgeltvariante der dich einstellende Träger dich an richtige Betrieb weiterreichen darf, kommt mir merkwürdig vor. M.W. macht man da keine Praktika, sondern malocht ganz normal direkt beim Träger.
Sieh mal den Link in Beitrag #7. Dort unter Absatz a.) und b.)

Was bist du denn von Hause aus?
Schreiner, aber nach längerer Arbeitslosigkeit wird man ja runtergestuft.

Du bist dabei NICHT arbeitslosenversichert!
Also fällst du hinterher gleich wieder dem Jobcenter in den Rachen.
Nach meinen Berechnungen und den Aussagen der SB bin ich Alo versichert. Beitrag 16,50€.
Das Ding ist schlechter als 1EJ. Braucht weder zusätzlich noch gemeinnützig zu sein. Die 30 Std. gelten auch nicht. Die Tätigkeit muss nicht beschrieben sein. Kann von einem Tag auf den anderen mal Reagale auffüllen oder Schnee schippen oder Rasen mähen. Die Arge zahlt dem Träger den vollen Lohn als Förderung und dieser wird fürs Ausleihen seinen Obulus bekommen. Der letzte Mist.
 

ethos07

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.679
Bewertungen
920
Wo ist denn gesetzlich bitteschön geregelt, dass der dich einstellende Träger bei AGH/Entgeltvariante zu weiteren Firmen weiterschieben darf ?

Hier noch auf Seite 25, was die BA in ihrer Arbeitshilfe für SBs dazu verlauten lässt (muss nicht 100% den gesetzlichen Vorgaben entsprechen...)

... ja, du hast vermutlich recht: dies MAE/Entgeltvariante sind eine Kaugummi-Einsatzmöglichkeit ungeheuren Ausmaßes - vermutlich wirst du an externe Firmen verliehen und der Träger steckt von dort dann nochmals 'dein' Lohn ein...Hier wurde mal eine Auswertung der Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten gemacht, allerdings aus 2006.

- Dass dich das JC gnadenlos als Hilfsarbeiter herunterstufen darf, wenn du Schreiner bist, hast du das genau nachgeprüft? Denn irgendwo sollen doch wohl auch dies MAE/Entgeltvariante dich Richtung 1. Arbeitsmarkt bringen - und sssssoo viele Nur-Hilfsidioten braucht man auf dem 1. Arbeitsmarkt ja nun wirklich auch wieder nicht , wie das JC in weiser Voraussicht, dass die Leute so langfristig billigste Arbeitskraft-Schundware werden, mit ihrem Vermitteln in diese Abzockjobs produziert...

Wenn gerda52 oder so online ist, kannst sie ihn/sie schon mal direkt per pn bitten, sich der Sache anzunehmen - ich bin einfach nicht eingefuchst genug.
 

kridlon

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Juli 2008
Beiträge
94
Bewertungen
0
Hallo,
habe mal in der Förderdatenbank nachgesehen, da blicke ich nicht durch.

3.2
Die Arbeiten können vom Träger selbst (Regie) oder durch beauftragte Wirtschaftsunternehmen (Vergabe) durchgeführt werden.
Förderdatenbank - Förderassistent
Nee, Förderdatenbank passt auch nicht. Das sind andere ABM's.
 

ethos07

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.679
Bewertungen
920
Es tut mir leid, ich blicke da einfach zuwenig durch, um sinnvoll weiterzuraten.
 

kridlon

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Juli 2008
Beiträge
94
Bewertungen
0
Hi Ethos,
leider EGV oder auch Gut so! unterschrieben.
Heute zum Vorstellungsgespräch bei Transfer. Diese arbeiten mit Interim ZA zusammen und letztere vermitteln mich in kostenlose Praktika an Ihnen nahestehende Unternehmen (als BonBon, ZA's stehen ja untereinander in Konkurrenz). Für die Zeit ohne Praktika werden in den Büros 8 Std. täglich Bewerbungen geschrieben.
Mich hat man aber nicht genommen, da alles belegt ist, Hoppala!
Da weiter in meiner EGV keine Massnahme erwähnt ist und ich nur die 5 obligatorischen Bewerbungen liefern muss, habe ich nochmal die Kurve gekratzt.
Dennoch, ich habe die falsche Strategie eingeschlagen. Bei der nächsten EGV wird alles anders.:icon_pfeiff:
Was die mangelnde Teilnahme hier ausmacht ist die unterschiedliche Vorgehensweise der Argen. Hier gibt es eben keine Zuweisungen. Zumindest nicht im wörtlichen Sinne. Diese Sachen werden entweder in den Egv. als Angebot und Pflicht geregelt oder als Einladund oder als Info- Veranstaltung deklariert. Ich meine, ich bin seit 4 Jahren bei hiesiger Arge und ich kenne Ihre vorgehensweise. Da liegen nun mal halt zwischen Sissi und mir unterschiedliche Erfahrungen vor. Wobei ich betone, dass Sie mehr auf dem Kasten hat als ich. Bei uns gab es nie Zuweisungen, trotzdem sind alle in Maßnahmen. Hier wird anders getrickst. Trotz allem werde ich dieses Forum nicht missen und weiter gehts.
Gruß
Kridlon
 

ethos07

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.679
Bewertungen
920
Hi Ethos,
leider EGV oder auch Gut so! unterschrieben.

Stimmt - so hast nochmals knapp Glück gehabt, wenn man deinen Bericht weiterliest ;-)
Heute zum Vorstellungsgespräch bei Transfer. Diese arbeiten mit Interim ZA zusammen und letztere vermitteln mich in kostenlose Praktika an Ihnen nahestehende Unternehmen (als BonBon, ZA's stehen ja untereinander in Konkurrenz). Für die Zeit ohne Praktika werden in den Büros 8 Std. täglich Bewerbungen geschrieben.
Mich hat man aber nicht genommen, da alles belegt ist, Hoppala!

... aber auch sowas :icon_hihi:

vielleicht lesen die hier ja so gründlich, dass sie auch wissen, wen sie bestimmt nie locker würden verwursten können :icon_frown:
Da weiter in meiner EGV keine Massnahme erwähnt ist und ich nur die 5 obligatorischen Bewerbungen liefern muss, habe ich nochmal die Kurve gekratzt.

Dennoch, ich habe die falsche Strategie eingeschlagen. Bei der nächsten EGV wird alles anders.:icon_pfeiff:

Was die mangelnde Teilnahme hier ausmacht ist die unterschiedliche Vorgehensweise der Argen. Hier gibt es eben keine Zuweisungen. Zumindest nicht im wörtlichen Sinne. Diese Sachen werden entweder in den Egv. als Angebot und Pflicht geregelt

ob das rechtich so zulässig ist, wäre zu prüfen - das kommt mir sehr 'spanisch' vor.

oder als Einladund oder als Info- Veranstaltung deklariert. Ich meine, ich bin seit 4 Jahren bei hiesiger Arge und ich kenne Ihre vorgehensweise. Da liegen nun mal halt zwischen Sissi und mir unterschiedliche Erfahrungen vor. Wobei ich betone, dass Sie mehr auf dem Kasten hat als ich. Bei uns gab es nie Zuweisungen, trotzdem sind alle in Maßnahmen. Hier wird anders getrickst. Trotz allem werde ich dieses Forum nicht missen und weiter gehts.
Gruß
Kridlon
Gut, wenn du hier weiter mitmachst - es gibt noch viel zu tun :cool: .
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten