AGH (Entgeltvariante) (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

ExitUser

Gast
Früher war es so:

AGH (m. Entgeltvariante) = versicherungspflichtig in allen Pflichtversicherungen, also auch Arbeitslosen-Versicherung.

ABM: normal entlohnt, aber nicht versicherungspflichtig bei der Arbeitslosen-Versicherung.

Jetzt ab 1. Januar 2009 ist es so:

AGH (m. Entgeltvariante): normal entlohnt, aber nicht versicherungspflichtig bei der Arbeitslosen-Versicherung.
Eben und da das ALG1 eine Versicherungsleistung ist, kommt man danach wieder ins ALG2.
 

redfly

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Juni 2007
Beiträge
3.569
Bewertungen
211
Da die Entgelt AGHs nur mit einer Dauer von maximal 11 1/2 Monaten am Stück zugewiesen werden, hätte man sowieso keinen Anspruch auf ALG I. Auch wenn ein Anspruch besteht, würde in der Regel das ALG I mit ALG II aufgestockt.
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Kurz als Info: Ich wurde sanktioniert, das Gericht sah keine EA als notwendig an und stimmte dem Jobcenter zu. Ich muss entweder klagen oder habe den Salat. Glaube, die Klagefrist läuft gerade aus. Aber wenn ich will, kann ich das mit einem Überprüfungsantrag ja wieder aufrollen. Wenn ich an einem besseren Rechner sitze, kann ich auch mal die Begründung des Gerichts abtippen. Haaresträuend.

Mario Nette
 

ethos07

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.679
Bewertungen
920
Hi Mario, wenn ich hier so lese, scheinen die Berliner JC im Moment reihum einfach wild mit Sanktionen gegen Gegenwehr gegen ihre Sinnlosmaßnahmen um sich zu werfen. Insofern wäre schon gut, dann deren Begründung in deinem Fall mal noch zu sehen.

Liegen den eigentlich die drei Monate Sanktion nun noch voll in deinem letzten Bewilligungsabschnitt oder wird, nach deiner Arbeitsaufnahme, nun diese Sanktion für dich lebenslänglich aufgehoben, für den Fall dass du wieder mal auf ALGII angewiesen sein könntest?
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Kann ich nicht sagen. Meine Briefe diesbezüglich ans Jobcenter liegen wohl allesamt noch auf Halde. Dem Gericht gegenüber hat das Jobcenter versichert, man würde der EA im vollem Umfang nachkommen.

Mario Nette
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten