Agentur für Arbeit Köln bleibt an Weiberfastnacht und Rosenmontag geschlossen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Martin Behrsing

Redaktion
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.177
Pressemitteilung​
[FONT=Arial,Arial]
Nr. 11/ 2007 – 13. Februar 2007​
[/FONT]​
[FONT=Arial,Arial]Agentur für Arbeit Köln bleibt an Weiberfastnacht und Rosenmontag geschlossen [/FONT]

An Weiberfastnacht (15. Februar 2007) und am Rosen-montag (19. Februar 2007) bleiben [FONT=Arial,Arial]alle [/FONT]Dienststellen der Agentur für Arbeit Köln geschlossen.
Antragstellern entstehen [FONT=Arial,Arial]keine Rechtsnachteile[/FONT], wenn sie sich am jeweils [FONT=Arial,Arial]darauf folgenden Tag [/FONT](16. Februar 2007 und 20. Februar 2007) melden.
[FONT=Arial,Arial]Alle Dienststel-len geschlossen
Keine Rechtsnachteile​
[/FONT]​
Agentur für Arbeit Köln, Pressestelle Luxemburger Str. 121 50606 Köln Tel: 0221 9429 4400 Fax: 0221 9429 4016 E-Mail: Koeln.Presse@arbeitsagentur.de www.arbeitsagentur.de
 

Bruno1st

Elo-User*in
Mitglied seit
21 Dezember 2005
Beiträge
3.722
Bewertungen
2
Haben die etwas Angst, daß beim abschneiden der Krawatten der Kopf ganz versehentlich mit abgeschnitten wird ? :icon_lol:
 

Arwen

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
1.653
Bewertungen
1
Pech aber auch ... ich wollt' mir gerad' am Donnerstag 5 Tage Ortsabwesenheit genehmigen lassen!:icon_rolleyes: Was soll's ... alaaf! :icon_mrgreen:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten