AfD-Spitze bei Berliner Edel-Italiener nicht erwünscht

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

HermineL

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
4 September 2017
Beiträge
6.106
Bewertungen
19.021
Das Berliner Restaurant Bocca di Bacco in Mitte hat sich geweigert, AfD-Spitzenpolitiker zu empfangen. Eine Tischbestellung für ein Abendessen am Montag sei abgewiesen worden, teilte das Restaurant auf dpa-Anfrage mit. An dem spontan anberaumten Abendessen hätten Parteichef Jörg Meuthen, Partei- und Fraktionschef Alexander Gauland, Co-Fraktionschefin Alice Weidel und der parlamentarische Geschäftsführer Bernd Baumann teilnehmen sollen, wie Fraktionssprecher Christian Lüth sagte......

Quelle: AfD-Spitze bei Berliner Edel-Italiener nicht erwünscht

Nee aber auch das geht doch gar nicht Politkern dieser tollen Partei einen Tisch zu verwehren.

AFD.jpg

Total undemokratisch sich gegen so etwas zu positionieren.
AFD2.jpg
 

Anhänge

  • AFD.jpg
    AFD.jpg
    57,3 KB · Aufrufe: 199
  • AFD2.jpg
    AFD2.jpg
    35,1 KB · Aufrufe: 183

Matt45

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 März 2016
Beiträge
968
Bewertungen
1.993
Von solchen Vorgehen halte ich grundsätzlich gar nichts, egal ob AFD oder FDP oder......

Damit löst man kein einziges Problem.

Wenn nur die CDU dort essen darf, entsteht dann mehr Gerechtigkeit oder ......?

Mir ist es völlig egal ob die AFD Pizza oder Kuchen im Restaurant bekommt. Ich beschäftige mich eher mit sozialen Problem in Deutschland.

Unsere "Alt Parteien" sollten mal sich lieber umgekehrt die Frage stellen. Warum haben wir Vertrauen verloren?

Auch viele aus der Mittelschicht sind nicht unbedingt der große "Merkel Kumpel", weil dort die Angst und Abgaben immer größer werden.

Wer gestern Hart aber Fair geschaut hat und diese "Streit" Diskussion bemerkt hat, der kann sich vorstellen wie es am berühmten "Stammtisch" zu sich geht.
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
7.894
Bewertungen
20.706
Damit löst man kein einziges Problem.
Wer sagt denn, dass damit Probleme gelöst werden sollen und von Gerechtigkeit ist auch nirgends die Rede.

Der Italiener übt zuallererst mal schlicht und ergreifend sein Hausrecht aus. Das tun wir im Übrigen hier im Forum auch, wenn wir Nutzer "rausschmeißen", die sich zur AfD bekennen oder auch grundsätzlich jemanden wegen Rasse, Hautfarbe, Alter, Religion, etc, diskriminieren.

Warum? Weil es unseren Regeln und unserer gesellschaftlichen Auffassung, Sichtweise und politischen Positionierung widerspricht. Wer also derartige Ansichten und eine dazugehörige Ideologie vertritt, der findet bestimmt andere Spielwiesen, wo er willkommener ist. Genauso wie die AfD mit Sicherheit auch irgendwo ein Restaurant finden wird, wo man sie gerne bewirtet.
Ist dann aber vielleicht nicht der Edel-Italiener, sondern eben "nur" gutbürgerliche, deutsche Küche. :biggrin:
 

vidar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Januar 2014
Beiträge
2.771
Bewertungen
4.391
Hierfür einen Vergleich mit der menschenverachtenden Stigmatisierung der Juden, Sinti, Roma etc. hinzuzuziehen ist nicht nur unpassend sondern auch mehr als bedenklich. Das Eine hebt das Andere nicht auf.
 
G

Gelöschtes Mitglied 64655

Gast
Empfehle zum Thema wie subtil und schleichend sich die Verfolgung ab 33 aufbaute von Kreuzmüller: "Ausverkauf". Leider sind die Parallellen zu dem Verhalten einiger "Anti... " erschreckend.
Ich wünschte es wäre nicht so.
 

Bananenbieger

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
9 Oktober 2012
Beiträge
2.402
Bewertungen
1.480
Warum ist u.a. die AfD in den meisten Köpfen?

Weil keiner mehr als 2 Sätze lesen kann/will.
Umso kürzer, desto Bild

Wieviele schauen sich YouTube Videos, oder Stream-Filme an?
Gibt genügend Doku-Sender (ZB. arte, alpha, Phoenix). Aber das ist doch viel zu anstrengend.

Ergänzung: Millionen können nicht richtig Deutsch lesen und schreiben
Dies bestätigt meine These
 
Mitglied seit
20 April 2018
Beiträge
168
Bewertungen
187
Warum ist u.a. die AfD in den meisten Köpfen?
Weil keiner mehr als 2 Sätze lesen kann/will.
Umso kürzer, desto Bild

Deine These widerspricht sämtlichen Wahlforschungen und Studien - So einfach ist das nicht.
Überraschenderweise befinden sich sehr viele Gebildete und Besserverdiener unter den AFD Wählern. Bei dem Anteil der Besserverdiener wird die AFD nur von der FDP überholt.
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
14.110
Bewertungen
21.780
Warum das wohl so ist? Ich vermute mal, weil gerade unter vielen sogenannten Besserverdienenden und "höher positionierten Menschen" der Wunsch vorherrscht und das Lebensziel ist, ihre Positionen, Macht und Wohlstand zu erhalten und verstärken.
Das kann man nur durch Abgrenzung und Ausgrenzung unliebsamer "niederwertiger" Zeitgenossen.

Nur dann bleibt man "höherwertig".
Das Prädikat höherwertig bezieht sich bei den meisten dort ja nicht unbedingt auf eine angeborene oder selbst erarbeitete geistige, moralische oder intellektuelle Position.
Wie die vergangene Geschichte unseres Landes das ja auch gezeigt hat: wer am lautesten schreit und wer die populistischen Sprechblasen verteilt, wird hochgejubelt.

Da muss man schon an den vermeintlich höheren Werten etwas "arbeiten"... und sei es nur, dass man schlicht alle von der Platte schubst, die einem nicht genehm sind da oben...
Und manch ein Pöbel räumt freiwillig die Platte und ordnet sich demütig und beifällig unten drunter ein...

AFD... Abgrenzung für Doofe.
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.535
Bewertungen
16.319
Zum Beispiel der ultragebildete Bernd Höcke, der als Geschichtslehrer ein paar Problemchen mit Geschichte hat (Link).

Das Armbindengleichnis dürfte sogar nach AfD-Positionen ins Höschen gehen, denn ein "Fliegenschiss" sollte eigentlich schnell trocknen.

Das AfD-Schema ist aber auch hier wieder zu finden: Austeilen wie ein - haha - Wilder, aber dann beim lauesten Gegenwind
die Opfer-Arie singen. :biggrin:
 
G

Gelöschtes Mitglied 64655

Gast
@ Ozy
Also den "Relotius" würde ich als Quelle für was auch immer nicht mehr benutzen.
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.535
Bewertungen
16.319
@ Ozy
Also den "Relotius" würde ich als Quelle für was auch immer nicht mehr benutzen.
Den Fall Claas Relotius kannst Du auf dem SPARGEL immerhin bis zum Erbrechen ausgebreitet nachlesen.

Bei der AfD kannst Du aber nicht nachlesen, was es bedeutet, wenn eine Adelige unterschichtenferne
Vorstellungen hinsichtlich Erb- und Immobilienrecht verwirklichen möchte.
Oder wie nahe man an die Mitte der Gesellschaft rückt, wenn die personellen Verbindungen zur NPD,
den Wehrsportgruppen, den Was-auch-immer-Verbotenen in durchaus gehäufter Zahl vorliegen.

Manche Leute stellen sich aber auch an. Mein Gott, ist doch kein Schießbefehl. :biggrin:
Sicherlich wird die Bereitschaftsgruppe des Bundes Deutscher Mädel eine ausländerische Pizza nachbauen können?
Ist doch auch ein Fliegenschiss, oder?
 

humble

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 Februar 2014
Beiträge
1.400
Bewertungen
4.887
Ist aber auch zu lecker dort für diese Spacken...
 

Kampfmops

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
24 März 2016
Beiträge
606
Bewertungen
1.802
Die AFD hetzt gegen Flüchtlinge und Ausländer und der böse Italiener lädt sie dann nicht mit Kusshand, auf Kosten des Hauses ein? Das geht ja garnicht (sarkasmus aus) :sneaky:

Wenn ich durch unsere Politik eines gelernt habe, dann, das man alles hinterfragen muss...wirklich alles. Und das gilt nicht nur für die AFD, sondern für alle Parteien.
Schade finde ich, das die AFD-Wähler lieber auf das Gebrülle höhren und gegen Migranten hetzen, als sich mal richtig mit der Thematik zu beschäftigen. Also mal Wahlprogramme lesen, wäre super und überprüfen, wieviel Wahrheit in deren Aussagen steckt (bei anderen Parteien wird gleich "Lügner" gebrüllt, bei der AFD wirds nichtmal überprüft). :poop:
 

Tricia

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2016
Beiträge
471
Bewertungen
1.074
Die sehen sich sogar als Opfer wenn sie für lau ins Kino dürfen:
Viele AfD-Anhänger fassten das Angebot des Kinos allerdings als Beleidigung auf. Der AfD-Kreisverband im 217 Kilometer von Hachenburg entfernten Paderborn nannte die kostenlose Vorführung "ein Beispiel für die Diskriminierung und Verleumdung Andersdenkender"


Nicolaus Fest: "Wir riefen Gastarbeiter, bekamen aber Gesindel."
Jetzt wird das "Gesindel" auch noch frech und will diese rechtsextremen nicht bedienen...
 

Bananenbieger

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
9 Oktober 2012
Beiträge
2.402
Bewertungen
1.480
Die AfD hat nicht ohne Begründung diese Abkürzung.

Es gibt natürlich intelligente Personen (Wenige). Die, den Dummen (Mehrheit), Blödsinn um die Nase rühren.
A wie Axxxx
F = für
D = Dumme

"Das wird man doch sagen dürfen"
"Das wird man doch anzünden dürfen"
"Den wird man doch totschlagen dürfen"
AfD
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten