Ärztliches Attest

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Hallo ich habe ein Attest von meiner Ärzten bekommen wo drinne steht das ich wegen meiner Erkrankungen arbeitsunfähig und auf Dauer nicht Vermittelbar bin so meine frage können die mich trodstem noch da zu zwingen mir irgendwelche maßnahmen oder ein job zu vermitteln.Gruß Christof
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.764
Bewertungen
2.030
Rein theoretisch kann man auch einen Toten vermitteln, leider kann er aber nicht zur Arbeit antreten. Nun Spaß beiseite, du solltest deinem Vermittler sagen, dass du nicht vermittelt werden möchtest, da du krank bist und du nicht allen möglichen AG von deiner Erkrankung in Kenntnis setzen möchtest, schließlich hoffst einmal wieder gesund zu werden und dann diese AG als potentielle Vertragspartner zu behalten.
Gibt es Vermittler, die tatsächlich auf so eine Schnapsidee kommen, kranke Menschen zu vermitteln?
 

Ela

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
26 September 2005
Beiträge
555
Bewertungen
33
nein, das geht net automatisch.
die Arge wird dich zum Amtsarzt schicken. Wirst du dort auch als arbeitsunfähig eingestuft, bekommst du von der Arge ne Mitteilung... da wird dann drinnstehen das du dich beim Grundsicherungsamt (Sozialamt) melden must.
Möglich ist aber auch, das sie dich zur Reha ... Rentenabteilung und so schicken.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Griese ist schon im Rentenverfahren. Ob die ihn dann ans Sozialamt verweisen können? Ich bekomme auch noch ALGII obwohl jetzt schon mehr als 6Monate krankgeschrieben und im Rentenverfahren.
 
E

ExitUser

Gast
Hallo ich habe ein Attest von meiner Ärzten bekommen wo drinne steht das ich wegen meiner Erkrankungen arbeitsunfähig und auf Dauer nicht Vermittelbar bin so meine frage können die mich trodstem noch da zu zwingen mir irgendwelche maßnahmen oder ein job zu vermitteln.Gruß Christof

Beziehst du ALG I oder II?

Bei ALG II läufst du tatsächlich die Gefahr, dass du ins SGB XII rutschst.
 
E

ExitUser

Gast
Beziehst du ALG I oder II?

Bei ALG II läufst du tatsächlich die Gefahr, dass du ins SGB XII rutschst.
Hallo ja ich bekomme Hartz 4 und bin dabei eine erwerbsminderungsrente zu bekommen die erst mall abgelehnt wurde aber meine Anwälten meinte das ich sie bekomme und das mit meinen Krankheiten das weiß die arge auch ich wurde 6 Monate freigestellt darmit ich eine Therapie mache aber ich leide unter Vermeidungverhalten und Angststörung mit Panikattacken.Ich traue mich keine therapie zumachen
Gruß christof aus worms
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Ich hoffe, Du schaffst es irgendwann, eine Therapie zu machen. Ich habe selber Angststörungen mit Panikattacken und mir hat die Therapie gut getan.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten