Ärztliche Untersuchung Drogenscreening

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Ratsie

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Mai 2016
Beiträge
8
Bewertungen
0
Hallo und schönen Abend,

seit einiger Zeit bin ich nun auf Grund meiner chronischen Erkranung Arbeitsunfähig gewesen. Im August möchte ich wieder voll in meine berufliche Zukunft starten und beginne eine Ausbildung. Bis dahin würde ich gerne wieder leicht arbeiten um mich auf meine Ausbildung und einen geregelten Tagesablauf einzustellen. Deswegen muss ich zur Amstärztlichen Untersuchung (da musste ich zum Glück bei der ersten Abklärung der Erwerbsfähigkeit nicht hin, da die Unterlagen das Facharztes gereicht haben).

Kann ich mich auf ein obligatorisch durchgeführten Drogentest einstellen und wenn ja kann ich diesen ablehnen?.

MfG und danke im vorraus
 

bla47

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
1.609
Bewertungen
324
Ist mittlerweile Standart. Ablehnung = keine Einstellung. Zugucken tut aber keiner. Wird auch schon die Temperatur der Probe aufgeschrieben. War bei mir so. Eine mitgebrachte saubere Probe dürfte ohne "Probenraum" bei Männern und den teilweise langen Wartezeiten beim Betriebsarzt schwierig auf Temperatur zu halten sein. Blut und Urin Proben sind bis jetzt fast immer am Ende der Untersuchung dran gewesen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten