Ärztepräsident Montgomery: 5000 offene Arzt-Stellen an Krankenhäusern

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.024
https://www.morgenpost.de/web-wisse...0-offene-Arzt-Stellen-in-Krankenhaeusern.html
In Krankenhäusern sind nach Aussagen des Ärztepräsidenten Montgomery 5000 Arzt-Stellen unbesetzt. Er fordert eine Untergrenze.
ausreichend Ärzte finde ich wichtig, weil ein ausgeruhter Arzt helfender ist als das Gegenteil finde ich.

Polen macht bedauerlich reden, was den Arztmangel betrifft in ihrem Land: https://www.derwesten.de/politik/aerztemangel-in-polen-fuehrt-schon-zu-todesfaellen-id7834768.html
und es geht vermutlich nicht nur um Westlöhne die angeblich locken wie im Artikel steht. Ein Arzt will helfen, und nicht an Überforderung sterben und er muss von seiner Arbeit leben können.
 

RA16

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Dezember 2018
Beiträge
54
Bewertungen
31
Tja, so ist dass, wenn Christen (CDU/CSU) das Sagen haben. Zur Umverteilung von unten nach oben gehört auch dieser Fakt.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten