• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Ärzte machen Wahlkampf gegen die Union

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Woodruff

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Jun 2006
Beiträge
2.039
Gefällt mir
1
#1
"Wer keine Arztpraxen mehr will, wählt CDU": Mit diesem Slogan greift eine Gruppe von Ärzten handfest in den Wahlkampf ein. Erst richtete sich die Negativkampagne nur gegen die Sozialdemokraten. Doch jetzt ist auch die Union dran - deren Wahlprogramm sei "viel heiße Luft und Blabla".

[...]

Fix hat die "Aktion 15" im Frühjahr ins Leben gerufen. Der Name ist Programm: Das Ziel der Ärztekampagne ist es, SPD und Union bei der Bundestagswahl auf jeweils 15 Prozent zu drücken. Die Ärzte haben Plakate entworfen, auf denen mit dem Konterfei von Ministerin Ulla Schmidt (SPD) und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) von der Wahl der großen Parteien abgeraten wird. Über das Ärztenetzwerk Hippokranet können sich Mediziner die Plakate kostenlos herunterladen - und in das eigene Wartezimmer hängen.

Zunächst ging es nur gegen die Genossen: "Wählen Sie, was Sie wollen. Aber nicht SPD" steht auf den Plakaten, die im März vorgestellt wurden. Doch inzwischen ist auch die Merkel-Partei nicht mehr sicher vor den wütenden Ärzten: "Wer keine Arztpraxen mehr will, wählt CDU oder SPD", heißt es nun. Die gesamte Gesundheitspolitik der Großen Koalition sei "darauf ausgerichtet, Arztpraxen auf Dauer unmöglich zu machen", sagt Fix. [...]
Vollständiger Artikel
 

Sprotte

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Mrz 2008
Beiträge
1.922
Gefällt mir
1.242
#2
Moin Woodruff :icon_smile:

Das Material von Hippokranet hatte ich schon vor Wochen ausgedruckt.
Mein Arzt war sehr interressiert......so sehr,das ich ihm das Material überließ und ihm die Adresse der Website aufschrieb :icon_mrgreen:

Viele Ärzte wissen das nicht.......

LG Sprotte
 

Sprotte

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Mrz 2008
Beiträge
1.922
Gefällt mir
1.242
#4
.....mitnehmen,wolliohne,und den Arzt neugierig machen.....:cool:
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#5
jo und was die schmidt angeht, da meinte ich mal zu meinem hausarzt...

ich hätte arge lust mal eine puppe mit deren konterfai als punchingball hier aufzustellen, damit jeder patient der mal ordentlich eine reinhaun kann.

die antwort des arztes war: "wenn sie mir eine besorgen, kaufe ich die und stelle sie auf"

das beweist ja mal wieder wie die lage zur zeit ist, die leute sind bedient von den äffchen und irgend wann wird sich die ganze angelegeheit entladen..

ich persönlich bin der meinung, das selbst 10 % für die roten und schwarzen äffchen noch zu viel sind!

mfg physicus
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten