• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Änderungsbescheid, Leistungsgewährung für nur 1 Monat

Peter WL

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Jun 2013
Beiträge
89
Bewertungen
4
Aufhebungsbescheid, Leistungsgewährung für nur 1 Monat

Folgendes:

Das könnte das richtige Brett hier sein.

Mein Leistungsbescheid war ganz normal für 6 Monate bewilligt worden, und zwar ganz normal aufgrund von Weiterbewilligungsantrag.

Dann habe ich meine Wohnung gekündigt, weil ich umziehen wollte. Ich habe aber die Wohnung ohne vorherige Zustimmung des Jobcenters gekündigt.
Die Wohnung, die ich gefunden hatte, wurde vom Jobcenter nicht genehmigt und der Antrag auf Zustimmung zu Mietkostenübernahme wurde abgelehnt.

Die Kündigungsfristen sind aber abgelaufen und der Vermieter sagte mir, dass ich bei ihm nicht mehr weiter wohnen darf. Aber er ist aus Kulanzgründen bereit, die Kündigungsfristen um einen Monat, Mai 2014, zu verlängern.
Ich habe diese Verlängerung der Kündigungsfristen des Mietvertrags dem Jobcenter mitgeteilt.
Das Jobcenter hat jetzt einen Aufhebungsbescheid geschickt, in dem der Bewilligungsbescheid für normale 6 Monate aufgehoben wurde und Leistungen für NUR Mai bewilligt worden sind.
Was mich wundert, in dem Aufhebungsbescheid wurde auch der Regelsatz für nur Mai 2014 bewilligt.
Wie soll das weiter gehen? Wie kann ich denn ohne Regelsatz leben?
Was kann ich jetzt machen?
Ich hoffe, die Frage ist verständlich geschrieben.

In dem Änderungsbescheid steht:

"Es sind folgende Änderungen eingetreten:
-Berücksichtigung der fälligen Miete für den Monat Mai 2014 aufgrund von Verlängerung der Kündigungsfrist durch den Vermieter vom 30.04.

Achtung: Ich habe in der ÜBerschrift Fehler gemacht, es ist nicht ein Aufhebungsbescheid, sondern ein Änderungsbescheid.
Peter
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.762
Bewertungen
14.206
Hallo Peter,

Was mich wundert, in dem Aufhebungsbescheid wurde auch der Regelsatz für nur Mai 2014 bewilligt.
Bitte umgehend Widerspruch einlegen, auf Grund vom Zeitraum für die Leistung, also deinem Regelsatz.

Was ist mit der anderen Wohnung, warum wurde diese abgelehnt?

Hast du eine andere Wohnung in Aussicht?

Wichtig ist, das du falls bis ende Mai keine neue Unterkunft hast, du eine Meldeadresse
dem JC mitteilen mußt, damit du weiter dein ALG II bekommst.

Das bitte ggf. alles schriftlich und gegen Empfangsbestättigung auf der Kopie
beim JC einrechen, wichtig!
 

Peter WL

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Jun 2013
Beiträge
89
Bewertungen
4
Hallo Peter,



Bitte umgehend Widerspruch einlegen, auf Grund vom Zeitraum für die Leistung, also deinem Regelsatz.

Was ist mit der anderen Wohnung, warum wurde diese abgelehnt?

Hast du eine andere Wohnung in Aussicht?

Wichtig ist, das du falls bis ende Mai keine neue Unterkunft hast, du eine Meldeadresse
dem JC mitteilen mußt, damit du weiter dein ALG II bekommst.

Das bitte ggf. alles schriftlich und gegen Empfangsbestättigung auf der Kopie
beim JC einrechen, wichtig!
Die andere Wohnung wurde abgelehnt, weil das Jobcenter meinte, dass sie zu teuer ist.
Die Wohnung ist bereits weg.

Nein, noch habe ich keine Wohnung in Aussicht.

Ich werde am Montag zu dem Sachbearbeiter hingehen und ein Widerspruch wegen Regelsatz
mitnehmen. Wenn ich zu ihm gelassen werde, dann übergebe ich ihm das persönlich und ich muss ihn treffen, weil ich ihn sprechen möchte.
Wenn ich nicht zu ihm gelassen werde, dann die Abgabe so wie du es hier schreibst.
Danke für deine Tipps und Hilfe!
 
G

Gast1

Gast
AW: Aufhebungsbescheid, Leistungsgewährung für nur 1 Monat

Endet Dein aktueller Bewilligungszeitraum Ende Mai 2014?
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.762
Bewertungen
14.206
Nein, noch habe ich keine Wohnung in Aussicht.
Dann versuche dazu noch für den Notfall eine Meldeadresse zu bekommen, falls du
am 01.06. aus der Wohnung ausziehen mußt.

Wie siehst du deine Möglichkeit für eine neue Wohnung?
 

Peter WL

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Jun 2013
Beiträge
89
Bewertungen
4
Dann versuche dazu noch für den Notfall eine Meldeadresse zu bekommen, falls du
am 01.06. aus der Wohnung ausziehen mußt.

Wie siehst du deine Möglichkeit für eine neue Wohnung?
Ich weiß nicht, ob man ohne Wohnung eine Meldebescheinigung bekommt.

Die Aussicht auf neue Wohnung stehen nicht gut.

Ich werde den Vermieter bitten, dass er die Fristen der Kündigung noch mal verlängert.
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.762
Bewertungen
14.206
Ich werde den Vermieter bitten, dass er die Fristen der Kündigung noch mal verlängert.
Gut mach das auf jeden Fall und Montag hin zum JC mit dem Widerspruch, darin schreibst du auch das du um Fristverlängerung für die Wohnung beim Vermieter
bittest und dann schriftlich nachreichst, das ist wichtig.

Ich weiß nicht, ob man ohne Wohnung eine Meldebescheinigung bekommt.
Ja bekommt man, aber jetzt kümmere dich erstmal um deine Wohnung und dem Gespräch.

Dann kannst du wieder hier schreiben, wie es bei dir weitergeht.
 

Peter WL

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Jun 2013
Beiträge
89
Bewertungen
4
Selbst wenn der Vermieter die Fristen der Kündigung von Mietvertrag nicht verlängern würde, ziehe ich hier aus dieser Wohnung nicht sofort aus.
Dann hat der Vermieter die Möglichkeit, eine Klage auf Räumung einzureichen.

Aber das Jobcenter muss doch den Regelsatz weiter zahlen, sonst ist man mittellos.
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.762
Bewertungen
14.206
Aber das Jobcenter muss doch den Regelsatz weiter zahlen, sonst ist man mittellos.
Nicht nur den Regelsatz, solange du dort gemeldet bist und eine Klage läuft, auch die
Kosten der Unterkunft.
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.762
Bewertungen
14.206
Ja, und wieso dann diesen Ä - Bescheid?
Ich vermute dahinter Absicht.
Nein, ich vermute das da bei der Leistungsabtlg. was nicht ganz rund gelaufen ist.

Die Wohnung, die ich gefunden hatte, wurde vom Jobcenter nicht genehmigt und der Antrag auf Zustimmung zu Mietkostenübernahme wurde abgelehnt.
Mal eine Frage wann wurde der Ablehnungsbescheid geschrieben und wann der Änderungsbescheid?

Schau bitte mal auf das Datum und auch nach dem Namen vom SB.
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.762
Bewertungen
14.206
Ich habe diese Verlängerung der Kündigungsfristen des Mietvertrags dem Jobcenter mitgeteilt.
Ich denke @Peter, das ist der Auslöser warum du den Änderungsbescheid nur bis zum Mai bekommen hast.

Also wie schon geschrieben, erstelle den Widerspruch.
 

Peter WL

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Jun 2013
Beiträge
89
Bewertungen
4
Nein, ich vermute das da bei der Leistungsabtlg. was nicht ganz rund gelaufen ist.



Mal eine Frage wann wurde der Ablehnungsbescheid geschrieben und wann der Änderungsbescheid?

Schau bitte mal auf das Datum und auch nach dem Namen vom SB.
Der Änderungsbescheid stammt vom 12.05.2014.
Ja, den Sachbearbeiter kenne ich.
 

Peter WL

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Jun 2013
Beiträge
89
Bewertungen
4
Ich denke @Peter, das ist der Auslöser warum du den Änderungsbescheid nur bis zum Mai bekommen hast.

Also wie schon geschrieben, erstelle den Widerspruch.
Ja, also an 2. Stelle war auch das meine Vermutung.
Ich werde den Widerspruch schreiben und zu ihm gehen.
 

Peter WL

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Jun 2013
Beiträge
89
Bewertungen
4
Ich denke @Peter, das ist der Auslöser warum du den Änderungsbescheid nur bis zum Mai bekommen hast.

Also wie schon geschrieben, erstelle den Widerspruch.
Ich werde im Widerspruch schreiben, dass ich hier auch dann nicht ausziehe, wenn der Vermieter meine Bitte um Verlängerung ablehnen und eine Räumungsklage einreichen würde.
Deswegen müssen die KdU und Regelsatz weiterhin gezahlt werden.
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.762
Bewertungen
14.206
Genauso ist es.

Bitte hebe alles auf insbesondere die schrifliche Veränderung der Kündigungsfrist!

Versuche mit dem Vermieter eine einvernehmliche Regelung zu finden.
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.762
Bewertungen
14.206
Und schreibe wie es bei dir weitergeht!

Viel Glück!!!!!!:icon_daumen::icon_daumen:
 

Peter WL

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Jun 2013
Beiträge
89
Bewertungen
4
Und schreibe wie es bei dir weitergeht!

Viel Glück!!!!!!:icon_daumen::icon_daumen:
Hallo Seepferdchen:
Update, wie versprechen.
Ich bin zu dem Sachbearbeiter nicht durchgelassen worden.
Ich habe gegen den Änderungsbescheid, mit dem nicht nur die KdU, sondern auch der Regelsatz eingestellt wird und der Regelsatz vom Ende des Mietvertrags abhängig gemacht worden ist, Widerspruch eigelegt.
Eine Antwort habe ich nicht.

Ich habe panische Angst, wirklich sehr große Angst, denn ich werde, wenn der Regelsatz nicht gezahlt würde, 100000000 Prozent mittellos.
 

Peter WL

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Jun 2013
Beiträge
89
Bewertungen
4
Grüß dich Peter,



Hast du dir die Abgabe bestätigen lassen?



Die Regelleistung muß dir gezahlt werden.
Also jetzt mal abwarten, Konto hast du?

Wie geht es mit deinem Vermieter weiter?
Ja, es war auch per Fax wegen der Abgabe und ich habe es auch am Schalter abgegben.

Konto habe ichJa.
Der vermieter ist sich noch nicht sicher, mal sehen.
 

Peter WL

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Jun 2013
Beiträge
89
Bewertungen
4
Du hast also jetzt einen qualifizierten Sendebericht vom Fax (Kopie der ersten Seite)



Wann will sich der Vermieter dazu äußern?

Und wie sieht es mit der Wohnungssuche aus?
Ja, ich habe einen Nachweis.

Der Vermieter äussert sich in beiden Richtungen, will, dass ich ausziehe,
aber er wartet doch dann bis zum letzten Tag des Monats und verlängert.

Die Suche nach Wohnung ist nicht gut. Ich habe aber einige Termine, mal sehen.
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.762
Bewertungen
14.206
Ich habe aber einige Termine, mal sehen.
Nur mal so ein Gedanke, biete doch an das die Miete direkt an den zukünftigen Vermieter
gezahlt wird.

Vieleicht trägt das dazu bei das du den Zuschlag für die Wohnung bekommst.
 

Peter WL

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Jun 2013
Beiträge
89
Bewertungen
4
Nur mal so ein Gedanke, biete doch an das die Miete direkt an den zukünftigen Vermieter
gezahlt wird.

Vieleicht trägt das dazu bei das du den Zuschlag für die Wohnung bekommst.
Das habe ich mehrmals und ich habe vielmehr als das angeboten!
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.762
Bewertungen
14.206
Na mehr geht nicht.......................

Freitag müßte dein Geld auf dem Konto sein, eventuell schon Mittwoch weil Donnerstag
ist Feiertag.
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.762
Bewertungen
14.206
gute, super und was ist mit der Miete?
 
Oben Unten