Änderung der fachl. Hinweise zu §§ 6, 11, 24a, 31, 63 SGB II

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

biddy

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.403
Bewertungen
4.585
War gestern auf den Seiten der BA noch nicht zu finden, jetzt aber:

Handlungsempfehlung/Geschäftsanweisung 08/2009

Geschäftszeichen: SP II 21 - II-1006.10 / II-1306.1 / II-1105 / II-1313 / II-1701
Gültig ab: 20.08.2009
Gültig bis: 19.08.2014
Weisungscharakter: ja

HEGA 08/09 - 17 - Änderung der Fachlichen Hinweise zum SGB II

Zusammenfassung

Die Fachlichen Hinweise zu den §§ 6, 11, 24a, 31, 63 SGB II wurden geändert. Neuregelung der Berichtspflicht zu den finanziellen Auswirkungen des Außendienstes.


1. Ausgangssituation


In der gemeinsamen Presseerklärung des BMAS und der BA vom 04.06.2009 wurde zum Ausdruck gebracht, dass Observationen zur Sachverhaltsaufklärung im Auftrag der BA nicht stattfinden.
Die Arbeitslosengeld II/Sozialgeld-Verordnung (Alg II-V) wurde mit Wirkung zum 01.08.2009 geändert. Nach § 6 Alg II-V ist nun von dem Einkommen Minderjähriger ein Betrag in Höhe von 30 Euro abzusetzen, wenn der oder die Minderjährige eine angemessene private Versicherung abgeschlossen hat.


Die Grundrenten nach dem Bundesversorgungsgesetz (BVG) wurden erhöht.
Das BMAS hat mit Schreiben vom 23.07.2009 einige Zweifelsfragen zum Thema „zusätzliche Leistung für die Schule (§ 24a SGB II)“ geklärt.


2. Auftrag und Absicht der übergeordneten Führungsebene


entfällt


3. Eigene Entscheidung und Absicht


Die FH betreffen Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch, deren Träger gemäß § 6 Abs. 1 Nr. 1 SGB II die Bundesagentur für Arbeit ist. Sie stellen verbindliche Weisungen dar. Ergibt sich aufgrund von Rechtsänderungen, höchstrichterlicher Rechtsprechung oder sonstiger Erfordernisse zwingender Änderungsbedarf, sind die FH entsprechend anzupassen.


Die FH zu § 6 SGB II waren anzupassen, weil Observationen nicht mehr zulässig sind. Zur Erhöhung der Transparenz wurde die mit der GA 14/2009 eingeführte Berichtspflicht zu den finanziellen Auswirkungen des Außendienstes in Abschnitt 4 dieser Geschäftsanweisung (Einzelaufträge) klarstellend geregelt. Zudem wird ein Berichtsformat zur Verfügung gestellt.


In den FH zu den §§ 11 und 31 SGB II waren aufgrund der zum 01.07.2009 erfolgten Regelsatzerhöhung verschiedene Beträge anzupassen.



Die FH zu § 11 SGB II wurden an die geänderte Alg II-V und die geänderte Rechtsauffassung zur Anrechnung von Kindergeld bei mehr als 2 Kindern (vgl. GA 14/2009) angepasst. Es wurden mehrere inhaltliche Klarstellungen und Ergänzungen, insbesondere zur Berücksichtigung von Einkommen aus selbständiger Tätigkeit, eingearbeitet.
Aufgrund der Erhöhung der Grundrenten nach dem BVG war die Anlage 1 in den FH zu § 11 SGB II zu aktualisieren.


Die FH zu § 24a SGB II waren anzupassen. Es wurde zudem eine Passage zur Gewährung der zusätzlichen Leistung bei abwechselndem Aufenthalt des Schülers bei beiden Elternteilen und zum Verfahren bei Vorliegen einer vorläufigen Schulbescheinigung ergänzt.


In den FH zu § 63 SGB II wurden Hinweise zur Aktenführung und zur Statistik, sowie eine Regelung zum Umgang mit Fällen, in denen die Kenntnis der Mitwirkungspflicht bestritten wird, eingefügt. Außerdem wurden die Anlagen 4 und 5 neu erstellt.


[...]
Quelle und mehr: HEGA 08/09 - 17 - Änderung der Fachlichen Hinweise zum SGB II - www.arbeitsagentur.de

Alle fachlichen Hinweise in aktualisierter Fassung hier: Arbeitslosengeld II - www.arbeitsagentur.de
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten