• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

abzug der heizkosten als "sonstiges einkommen"

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

str37

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
3 Feb 2006
Beiträge
7
Bewertungen
0
ich bekomme lediglich 317,- euro statt die mir zustehenden 345,- euro ausbezahlt. die auskunft der kostenstelle des jobcenters lautet, dass sie die heizkosten abziehen würden. (ich bezahle 300 euro für ein wg zimmer. die heizkosten sind in diesem preis bereits eingerechnet). was mich stutzig macht ist, dass die 28 euro nicht bei unterkunft und heizung auftauchen, sondern unter sonstiges einkommen aufgeführt werden. ich habe jedoch kein sonstiges einkommen. soll ich widerpruch einlegen?

we kann mir einen rat geben, was ich machen soll
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Bewertungen
17.048
Sind in Deiner Miete auch Stromkosten und Warmwasser mit drin?
 

Andi_

Neu hier...
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
647
Bewertungen
1
str37 schrieb:
ich bekomme lediglich 317,- euro statt die mir zustehenden 345,- euro ausbezahlt. die auskunft der kostenstelle des jobcenters lautet, dass sie die heizkosten abziehen würden. (ich bezahle 300 euro für ein wg zimmer. die heizkosten sind in diesem preis bereits eingerechnet). was mich stutzig macht ist, dass die 28 euro nicht bei unterkunft und heizung auftauchen, sondern unter sonstiges einkommen aufgeführt werden. ich habe jedoch kein sonstiges einkommen. soll ich widerpruch einlegen?
Wenn die Miete voll übernommen wird, dürfte es sich in der Grössenordnung dabei um deinen Stromanteil handeln. Strom ist im Regelbedarf enthalten. Da der Strom in deiner Miete inkludiert ist, hat der Sachbearbeiter ihn korrekt aus dem Regelbedarf genommen, wobei das ein Trick ist, mit dem der Bund die Kosten auf die Länder abwälzt. Die zahlen deinen Strom durch die Unterkunft, Bund spart dafür am Regelsatz. Ganz korrekt ist das wohl nicht, aber ein Einspruch würde an der Gesamtsummer wohl eher nichts ändern :pfeiff:
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Bewertungen
17.048
Ist nicht ganz richtig, Andi, in dem Fall hat schon jemand die Klage gewonnen. Vielleicht hat jemand das Urteil parat. Aber im Moment wissen wir nicht, ob das bei str37 so ist. Wenn ja, Widerspruch und dann eventuell Klage.
 

Andi_

Neu hier...
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
647
Bewertungen
1
gelibeh schrieb:
Ist nicht ganz richtig, Andi, in dem Fall hat schon jemand die Klage gewonnen. Vielleicht hat jemand das Urteil parat. Aber im Moment wissen wir nicht, ob das bei str37 so ist. Wenn ja, Widerspruch und dann eventuell Klage.
Was kann er gewinnen? Wer mit Strom heizt bekommt den Stromanzeil (Allgemeinstrom) normalerweise im Heizkostenblock abgezogen. Die machen das halt umgekehrt, formaljuristisch zu gewinnen, aber im Ergebnis bleibt es sich für ihn gleich. Oder hast du andere Urteile / Referenz? :sleep:
 

Quirie

Neu hier...
Mitglied seit
23 Mrz 2006
Beiträge
627
Bewertungen
3
Stromanteil in Grundsicherung laut Regelsatzverordnung 20,74 Euro

Abzug von den Heizkosten für Warmwasserzubereitung 5,00 Euro.

Fehlt immer noch was.
 

str37

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
3 Feb 2006
Beiträge
7
Bewertungen
0
gelibeh schrieb:
Sind in Deiner Miete auch Stromkosten und Warmwasser mit drin?
sorry war längere zeit nicht da. ja es ist ein wg zimmer und strom und wasser sind mit drin. würde es was ändern, wenn strrom und wasser extra ausgeiwesen werden???
 

str37

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
3 Feb 2006
Beiträge
7
Bewertungen
0
so den energieanteil bekomme ich jetzt bezahlt. das heißt, sie haben schon mal die letzten monate rund 80 euro an mir gespart. jetzt werden aber immer noch 20,74 als sonstiges einkommen abgezogen, obwohl ich kein einkommen habe.
 

str37

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
3 Feb 2006
Beiträge
7
Bewertungen
0
Quirie schrieb:
Stromanteil in Grundsicherung laut Regelsatzverordnung 20,74 Euro

Abzug von den Heizkosten für Warmwasserzubereitung 5,00 Euro.

Fehlt immer noch was.

hmmm, wird dann wohl der stromanteil sein, den sie mir abziehen. der energieanteil war 7,26 und den bekomme ich jetzt
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten