Abzocker unter sich, Aldi und Co, Riester, Pharma (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

ExitUser

Gast
Butter so billig wie nach dem Krieg - Preise für Milchprodukte drastisch gesunken

Milch, Butter, Käse - im Februar waren die Milchprodukte so billig wie lange nicht mehr. Ein Päckchen Markenbutter von 250 Gramm kostete im Durchschnitt 66 Cent - so wenige wie während der Währungsreform 1948. Ein Grund: der Preiskampf der Discounter.
"Was momentan zählt ist das Preisargument, nicht mehr so die Qualität oder bester Service wie noch 2007", weiß auch Marktforscher Michels. Er meint: "Das ist eine typische Handelsreaktion auf die Krise." Die Anbieter versuchten, einer möglichen Kaufzurückhaltung der Konsumenten vorzubeugen und mit Tiefpreisen möglichst viel Umsatz zu machen. Die Kundschaft wird es freuen. Sie musste vor allem 2007 herbe Teuerungswellen verkraften.
Mediathek: Video - Gut für Verbraucher - Preise sinken
heute.de Nachrichten - Butter so billig wie nach dem Krieg


Klar, daß uns das alle momentan freut. ABER ....

Meiner Meinung nach sind das nur Anzeichen der fatalen weltweiten Wirtschaftskrise. Genauso wie die Preise momentan runtergehen, werden wir in ein paar Monaten eine satte Inflation sehen und die Preise werden enorm anfangen zu "galoppieren". Je billiger alles jetzt ist, desto teurer werden die Produkte in ein paar Monaten sein.

Vorrat kaufen ist angesagt!
:icon_kotz:




 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten