abwrackprämie...habe da ein problem.

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

nas75

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
8 September 2009
Beiträge
2
Bewertungen
0
ich habe folgendes problem....
vor einiger zeit hatte ich mir für eine tierarztrechnung eine grössere summe von einem freund geliehen, die ich bis jetzt noch nicht zurückzahlen konnte.
nun bekam ich den vorschlag mein auto, was leider einen getriebeschaden hat für ihn abwracken zu lassen, damit er sich ein neues auto kaufen kann. somit wäre ich aus den schulden raus.
den antrag habe ich gestellt und das geld ist für mich reserviert.
wir wollten den wagen auf meinen namen kaufen und ihn dann ein paar tage später auf seinen namen ummelden.
ich beziehe harz 4 und darum meine frage....geht das überhaupt oder gibt es dann ärger vom amt?

vielen dank
 

opado

Elo-User*in
Mitglied seit
23 Juli 2009
Beiträge
91
Bewertungen
1
Hallo nas75

gute Sache um deine Schulden loszuwerden

ABER

lass BESSER die Finger davon

die ARGE bekommt das SPITZ durch DATENABGLEICH

und dann geht für dich der Ärger los

woher-wovon-warum-weshalb-wieso

und die 2,5 werden dir als Einkommen ANGERECHNET

siehe hier

Essen. (ddp-nrw). «Hartz IV»-Bezieher müssen sich die staatliche Abwrackprämie für Altwagen als Einkommen leistungsmindernd auf ihre Sozialbezüge anrechnen lassen. Mit diesem am Mittwoch veröffentlichten rechtskräftigen Beschluss wies das Landessozialgericht (LSG) Nordrhein-Westfalen in Essen in zweiter Instanz die Klage eines «Hartz IV»-Empfängers zurück. Der Mann aus Bochum war gegen die telefonische Auskunft seiner zuständigen Arge, er müsse sich die Abwrackprämie anrechnen lassen, vor das Sozialgericht Dortmund gezogen und dort unterlegen.


Nach Ansicht des LSG ist die Abwrackprämie als Einkommen zu werten und muss deshalb bei der Berechnung der Bezüge leistungsmindernd berücksichtigt werden. Die Prämie verschaffe dem Leistungsbezieher erhebliche Geldmittel in mehrfacher Höhe einer monatlichen Regelleistung. Damit beeinflusse sie die Lage des «Hartz IV»-Empfängers so günstig, dass daneben Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II nicht gerechtfertigt wären.

Gruß opado
 

nas75

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
8 September 2009
Beiträge
2
Bewertungen
0
wie soll so ein datenabgleich aussehen?
das geld von der abwrackprämie würde gleich auf das konto des autohändlers gehen.
meint ihr bei der arge wird geprüft, ob jeder einzelne harz 4 empfänger evtl. die abwrackprämie beantragt hat?
 

twaini

Elo-User*in
Mitglied seit
26 Oktober 2005
Beiträge
465
Bewertungen
30
wie soll so ein datenabgleich aussehen?
das geld von der abwrackprämie würde gleich auf das konto des autohändlers gehen.
meint ihr bei der arge wird geprüft, ob jeder einzelne harz 4 empfänger evtl. die abwrackprämie beantragt hat?

Z.B. Durch zugriff aufs Verkehrszentralregister,indme verzeichnet wird welcher Wagen auf dich zu gelassen wird.

So und dann wird man dich fragen woher du des Geld hast und spätestens da wird raus kommen wie du die Kiste finanziert hast und es spielt dabei auch kein Rolle ob du die 2500€ gekriegt hast oder nicht.

Du wirst diese ganze Kiste ausbaden dürfen und auch wenn du es irgendwie hin gebogen bekommst wird der Weg dort hin eine Menge Ärger beinhalten.

Mein Rat lass die Finger davon........
 

Esreicht

Elo-User*in
Mitglied seit
12 September 2008
Beiträge
281
Bewertungen
32
Z.B. Durch zugriff aufs Verkehrszentralregister,indme verzeichnet wird welcher Wagen auf dich zu gelassen wird.

So und dann wird man dich fragen woher du des Geld hast und spätestens da wird raus kommen wie du die Kiste finanziert hast und es spielt dabei auch kein Rolle ob du die 2500€ gekriegt hast oder nicht.

Du wirst diese ganze Kiste ausbaden dürfen und auch wenn du es irgendwie hin gebogen bekommst wird der Weg dort hin eine Menge Ärger beinhalten.

Mein Rat lass die Finger davon........

genau - lass es .
du hast irgendwann eine persönliche ID- nr von so einem ominösen "amt" aus berlin bekommen - richtig ?- diese nr klebt an dir -du wirst sie auf normalem weg nicht mehr los - und daruber bist du überall registriert und auffindbar . Orson Wells 1984 grüßt alle
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten